1.3 C
Berlin
Donnerstag, Dezember 8, 2022
StartAlle NewsPlayStation 5 - PS5 Pro mit zwei GPUs?

PlayStation 5 – PS5 Pro mit zwei GPUs?

Nach der PS4 kam die PS4 Pro – setzt sich diese Strategie bei der PlayStation 5 fort? Ein neu entdecktes Patent heizt die Spekulationen um eine PS5 Pro an.

PS5-Black-Edition

Etwa drei Jahre nach der Veröffentlichung der PS4 erschien mit der PlayStation 4 Pro eine verbesserte Version der Konsole. Bessere Grafik, bessere Leistung, bessere Festplatte – eine Pro Version eben. Könnte sich diese Vorgehensweise nun bei der PlayStation 5 wiederholen?

Ein neu entdecktes Patent deutet an, dass sich eine PS5 Pro bereits in der Entwicklung befinden könnte. Das besagte Patent ist der Öffentlichkeit eigentlich bereits seit Ende Juli 2020 zugänglich. Aufmerksam darauf wurde man jedoch erst jetzt. Der Ende 2019 von Sony Interactive Entertainment gestellte Antrag betrifft eine skalierbare Spielekonsole.

Im Antrag ist, erstmals in der Geschichte der Spielkonsolen, von einer „Multi-GPU-Environment“ die Rede. So will man mit der neuen Technologie mindestens eine erste GPU mit mindestens einer zweiten GPU verbinden. Was für PC-Spieler schon längst gang und gäbe ist, wäre für Fans von Spielkonsolen eine bahnbrechende Neuerung.

Können wir uns also bereits jetzt auf eine PS5 Pro einstellen? Und wenn ja, wann dürfen wir mit einer Veröffentlichung rechnen?

Klar ist, die ersten Sondereditionen der PlayStation 5 dürften wohl sicherlich noch vor der PlayStation 5 Pro erscheinen.

Mehr zur PlayStation 5 findet ihr hier.

Quelle

PlayStation 5 – 18 Millionen Auslieferungen werden bis Ende 2021 erwartet

Wer noch keine PlayStation 5-Konsole ergattern konnte, könnte im Jahr 2021 mehr Glück haben. Denn zusätzliche Kapazitäten sollen Abhilfe schaffen.

PS5 Spiele – Die bisher bestätigten Spiele für die PS5 *Update

PS5 – Wir sollten uns freuen, denn die Preise der Scalper fangen an zu sinken!

Der Kauf einer PS5 bleibt auch ein Jahr nach Release noch schwierig. Ein Problem dabei sind die Scalper, die jedoch nun die überteuerten Preise senken.

Normalerweise sollte man glauben, dass es eine gute Idee ist, eine neue Konsolen Generation in einer Pandemie zu verkaufen. Denn die Leute sind sowieso zu Hause und haben genug Zeit die Geräte ausgiebig zu benutzten.

Das der Verkauf dann aber nur online stattfand, war wohl eher keine gute Idee. Denn damit war es für einige Personen mit schlechten Absichten ein leichtes daraus Profit zu schlagen. Denn diese Personen wollen nur eines. Euer Geld! Wo die Scalper vorher eher nach seltenen Sneaker geschaut haben, sind die PS5 und Xbox Series X nun mit ihrer Veröffentlichung hinzu gekommen.

Wir wissen alle das diese Situation für alle eher bescheiden war und immer noch ist. Aber es könnte womöglich etwas besser werden. Denn wie ein aktueller Bericht aus dem Forbes berichtet, senken die Scalper ihre Preise. Somit sind die wohl spitzen Zeiten, in denen etwa die PS5 für knapp 1000 Dollar verkauft wurde vorbei.

Als Quelle nennt Forbes die Seite StockX. Diese hat sich auf Wiederverkäufe zuvor von Sneakern spezialisiert. Nun sind aber mit den Next-Gen-Konsolen auch Elektroartikel hinzugekommen. Nun scheint es aber, dass der Verkaufspreis für die PS5 bei den Scalpern um 30% gefallen ist, im Vergleich zur Markteinführung. Trotzdem soll die Menge an verkauften Konsolen konstant bleiben. Somit verdienen die Scalper zwar weniger aber eigentlich immer noch zu viel mit ihrer Masche. Denn die PS5 wird immer noch für etwa 700 Dollar verkauft. Laut StockX sollen Anfang der Jahres 2021 bereits 130.000 PS5 über die Seite verkauft worden sein.

Wenn sich dieser Trend fortsetzt, könnte es sich für die Scalper bald vielleicht gar nicht mehr lohnen. Was sagt ihr zu der Sache?

Scalper meint, eine PS5 zu besitzen ist ein Luxus und nicht nötig

Quelle

 

PS5 Pro – Sony hat wohl bereits mit der Entwicklung begonnen

Ist eine PlayStation 5 Pro schon in Entwicklung obwohl die Verfügbarkeit der Basis PS5 immer noch eingeschränkt ist? Einige Quellen wollen das nun herausgefunden haben.

In wenigen Monaten ist die PlayStation 5 schon ein Jahr im Handel erhältlich. Zumindest sollte sie es sein. Denn knapp 10 Monate nach dem offiziellen Release ist es immer noch nicht wirklich einfach an die begehrte Sony Konsole zu kommen.

Nun gibt es schon die ersten Revisionen der Konsole, die mit neuen Bauteilen daherkommen. Diese zeichnen sich aber eher durch einen kleineren Kühler und einen neuen W-Lan Adapter aus. Aber auch über die PS5 Pro wird gemunkelt und einige Quellen möchte sogar wissen, dass Sony schon mit der Entwicklung der aufgemotzten Version begonnen hat.

Sowohl die Seite Wccftech als auch YouTuber Moore’s Law Is Dead haben einige Details dazu ins Netz gebracht. Die neue Power soll vor allem in das 4K und sogar 8K-Gaming gesteckt werden. Wobei fraglich ist, ob Sony das überhaupt schafft. Denn User die einen 8K-Fähigen Fernseher haben, werden nur einen geringen Teil der Käufer ausmachen. Kosten soll die Power Kiste dann zwischen 700 und 800 Euro, also 200 bis 300 Euro mehr als das Basis-Modell.

Natürlich sollten diese Informationen mit Vorsicht genossen werden. Denn offiziell bestätigt sind diese nicht. Außerdem ist Sony vermutlich bisher noch am Anfang der Entwicklung und einige Sachen können sich da noch ändern. Das eine PlayStation 5 kommen wird, ist jedoch sehr wahrscheinlich. Außerdem wird diese wohl frühestens 2023/2024 auf den Markt kommen.

Würdet ihr euch eine PlayStation 5 Pro kaufen?

PS5 – Heute gibt es neue Infos zu kommenden Spielen

PS Plus Januar 2022 diese Spiele erhaltet ihr kostenlos. In gewohnter Manier verrät Sony auf welche kostenlosen Spiele sich die Besitzer einer gültigen PS Plus Mitgliedschaft freuen können. Mittlerweile ist bekannt, woraus sich das PS Plus im PS Plus Januar 2022 Line Up zusammensetzt.

PS Plus Januar 2022 diese Spiele erhaltet ihr kostenlos. In gewohnter Manier verrät Sony auf welche kostenlosen Spiele sich die Besitzer einer gültigen PS Plus Mitgliedschaft freuen können. Mittlerweile ist bekannt, woraus sich das PS Plus Januar 2022 Line Up zusammensetzt.

 

Persona 5 Strikers | PS4

Dirt 5 | PS4 und PS5

Deep Rock Galactic | PS4 & PS5

 

Infos zu PlayStation Plus

Erweitere deine Spielesammlung jeden Monat mit neuen PS4-Spielen sowie mit regelmäßig hinzukommenden PS5-Spielen. Alle monatlichen Spiele von PlayStation Plus sind auf PS5 spielbar und gehören dir, solange du ein Mitglied bist.

Füge deiner Sammlung Blockbuster-Hits, Indie-Juwelen und Multiplayer-Partyspiele hinzu, die du online oder zu Hause mit Familie und Freunden spielen kannst.

Online-Multiplayer

Führe dein Team zum Ruhm, reite mit deinem Trupp in den Kampf oder erlebe atemberaubende Abenteuer mit engen Verbündeten.

PS Plus Online-Multiplayer eröffnet neue Welten in deinen Lieblingsspielen und ermöglicht es dir, mit Freunden online zu spielen und an Online-Turnieren teilzunehmen. Außerdem ist es deine Einladung, einer globalen Community von Online-Gamern beizutreten.

Exklusive Rabatte für Mitglieder

Werde PS Plus-Mitglied und erhalte exklusiven Zugriff auf die besten Angebote für ausgewählte Spiele, Add-ons, Vorbestellungen und mehr im PlayStation Store.

Mitglieder erhalten zusätzliche Rabatte auf die regulären PS Store-Aktionspreise, Vorabzugriff auf Demos, Beta-Testversionen, Vorbestellungen und andere exklusive Prämien und Angebote für die PS Plus-Familie.

 

Doch welche SSDs passen auch von der Größe her in den Slot der PS5 und erfüllen die Anforderungen?

Ihr müsst aber auf folgendes achten:

Sony hat detailliert aufgeführt, welche Anforderungen an die Speichererweiterungs-SSDs gestellt werden. Da sich das Ganze aber immer noch in der Beta-Phase befindet, kann sich daran noch noch was ändern und Sony übernimmt auch keine Garantie, falls ihr eine falsche SSD einbaut oder dabei etwas kaputt gehen sollte.

Interface: PCIe Gen4 M.2 NVMe SSD
Größe: 250 GB bis 4 TB
Lesegeschwindigkeit: mindestens 5.500 MB/s
Formfaktor: Die PS5 unterstützt ausschließlich die M.2-Typen 2230, 2242, 2260, 2280 und 22110.
Socket-Typ: Socket 3 (Key M)
Höhe: Insgesamt höchstens 11.25mm.

Liste: (wird noch ergänzt) (an den Preisen sollte sich auch noch was ändern)

Western Digital Black SN850 (von PS5 Hardware-Designer Mark Cerny empfohlen)
Adata S70 Gammix (kleinerer Heatsink benötigt)
Corsair MP600 Pro (kleinerer Heatsink benötigt)
Inland Performance Plus (kleinerer Heatsink benötigt)
MSI Spatium M480 (kein Heatsink dabei)
Patriot Viper VP4300 (kein Heatsink dabei)
Samsung 980 Pro (kein Heatsink dabei)
Sabrent Rocket 4 Plus (kein Heatsink dabei)

Gigabyte Aorus NVMe Gen 4 7000s (Heatsink ist dabei)
Seagate FireCuda 530 ( kein Heatsink dabei)

Allgemeiner Link

HEATSINKS

Weitere Infos folgen in Kürze. Eine Einbauanleitungen von uns kommt in Kürze und keine Sorge es ist sehr einfach.

Meldung zum Thema:

Die PlayStation 5 wird demnächst ein neues Firmware-Update spendiert bekommen. Einige glückliche Nutzer dürfen die neuen Funktionen bereits in der Beta-Phase testen. Unter anderem wird endlich der externe SSD-Support via M.2-Slot freigeschaltet. Das wurde nun auf der offiziellen PlayStation-Website bekannt gegeben.

Während zur Zeit Beta-Tester aus den USA, Kanada, Japan, Großbritannien, Frankreich und auch in Deutschland diese Funktionen bereits auf Herz und Nieren ausprobieren dürfen, ist der offizielle Release für alle noch nicht bekannt gegeben worden.

Die Speichererweiterung

Jeder PS5-Besitzer wird mit den mageren 825GB SSD-Speicher früher oder später an seine Grenzen kommen. Denn Spiele wie CoD brauchen massig Speicher, vor allem mit den regelmäßigen Updates. Außerdem belegt die Systemsoftware und einige andere Funktionen schon einen wenig Platz, der somit für die Spiele fehlt.

Mit der nun in Zukunft möglichen Speichererweiterung soll damit entgegengewirkt werden. Jede PS5 besitzt schon ab Werk einen zusätzlichen Slot, der jedoch bisher noch nicht freigegeben wurde. Aber wie oben erwähnt soll sich das mit dem nächsten Firmware-Update ändern. Jedoch sollte bedacht werden, dass nicht jede SSD auch für die Erweiterung benutzt werden kann. Sony hat auf der offiziellen Seite ein kleines Tutorial bereitgestellt.

Die M.2-SSD muss mit PCle Gen4 ausgestattet sein und eine Lesegeschwindigkeit von mindestens 5.500 MB/s erreichen können.

Des Weiteren sollen laut dem Twitter-Nutzer Nibel auch folgende Features mit hinzu kommen:

  • Support für den M.2-SSD-Slot
  • 3D-Audio-Unterstützung für integrierte TV-Lautsprecher
  • UX-Verbesserungen
  • ein paar Anpassungsoptionen
  • mehr Personalisierung für das Kontrollzentrum
  • Freunde-Tab wurde aktualisiert
  • Anpassungen beim Anzeigen und Schreiben noch Nachrichten
  • PS4- und PS5-Spiele werden auf dem Homescreen und der Bibliothek getrennt
  • Trophäentracker für bis zu fünf Trophäen über das Kontrollzentrum
  • Wechsel zwischen 720p und 1080p für PS Now

Cloud-Gaming – Mehr als 8,6 Millionen Deutsche nutzen es

Cloud-Gaming-Dienste sind in Deutschland äußerst beliebt. Mehr als 8,6 Millionen Deutsche nutzen derzeit bereits entsprechende Angebote wie GeForce Now, Google Stadia Pro, MagentaGaming, PlayStation Now oder den Xbox Game Pass Ultimate.

Knapp die Hälfte der Nutzerinnen und Nutzer schätzt dabei vor allem die Möglichkeit, Games unabhängig vom Gerät spielen zu können.

PS5 SSD Speichererweiterung: Liste mit passenden SSDs

Jeweils knapp ein Drittel der Spielenden sagt, dass sie die Dienste nutzt, da es hierfür keine spezielle Gaming-Hardware braucht und sich Titel von überall spielen lassen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von YouGov im Auftrag des game – Verband der deutschen Games-Branche. Beim Cloud-Gaming finden alle wesentlichen Berechnungen auf externen Servern statt. Spielerinnen und Spieler können so selbst die technisch anspruchsvollsten Blockbuster-Titel auf einfachen Laptops, Smartphones oder Tablets spielen.

Die Bekanntheit der Technologie ist in den vergangenen Jahren in Deutschland stetig gestiegen: Derzeit kennen 6 von 10 Deutschen Cloud-Gaming, 2020 waren es noch 5 von 10 und 2019 etwa 4 von 10 Deutschen. Aktuell ist die Bekanntheit bei den 25- bis 34-Jährigen am höchsten; hier kennen es knapp drei Viertel.

„Die Erfolgsgeschichte von Cloud-Gaming in Deutschland ist beeindruckend. Obwohl die Dienste erst seit wenigen Jahren auf dem Markt sind, kennt bereits mehr als die Hälfte der Deutschen die Technologie und Millionen Gamerinnen und Gamer nutzen sie schon. Allerdings könnten es wesentlich mehr sein, wäre Deutschland flächendeckend Gigabit-fähig und hätte leistungsfähige Breitbandanschlüsse. So geht vielerorts nicht nur der Spielspaß verloren, sondern auch wirtschaftliches Potenzial. Die kommende Bundesregierung sollte zeitnah den Ausbau des Gigabit-Netzes angehen, damit solche Innovationen in Deutschland nicht auf halber Strecke stehen bleiben“, sagt game-Geschäftsführer Felix Falk.

Informationen zu den Marktdaten

Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2.052 Personen zwischen dem 03. und 05.08.2021 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 16 Jahren.

Quelle: game – Verband der deutschen Games-Branche

 

Horizon Forbidden West – Video zeigt Kampf gegen die neue Roboter-Schlange

Aloy wird in Forbidden West neben neuen Umgebungen auch auf neue Gegner treffen. Ein neues Video zeigt den Kampf gegen die neuen Schlange.

In Horizon Forbidden West führt es Aloy in einen neuen Teil der Welt. Neben neuen Umgebungen trifft sie natürlich auch auf neue Roboter-Tiere.

Eines der neuen Gegner ist eine Roboter-Schlange. Ein neues Video, dass von GameInformer veröffentlicht wurde, zeigt den Kampf gegen diese. Außerdem haben die Entwickler von Guerilla Games einige Fähigkeiten der Schlange verraten.

  • Säurespucke: Die Schlange besitzt einem Kanister im Rachen indem ätzende Säure lagert. Damit kann sie diese über eine große Distanz auf Aloy herabregnen lassen. Mit einem gut gezielter Pfeil kann Aloy jedoch diesen Angriff unterbrechen.
  • Klapperschwanz: Wie eine Klapperschlange besitzt Slitherfang eine Rassel am Schwanz, mit der sie Angriffe ankündigt. Außerdem kann sie so Elektroschocks verteilen. Wenn man den Schwanz abschießt, kann er selbst als Waffe gegen sie angewendet werden.
  • Ultraschall: Neben der Säure befindet sich am Hals eine Art Kamm, den Slitherfang ausfahren kann. Damit kann die Schlange einen Ultraschallangriff einsetzen, der Aloy lähmen und zu einem leichten Opfer machen kann.
  • Schnell und tödlich: Neben den oben genannten Attacken, ist Slitherfang auch durch ihre Größe ein furchteinflößender Gegner. Denn dadurch hat sie eine enorme Reichweite und macht es Aloy schwer Abstand zu halten. Des Weiteren ist sie sehr schnell und Aloy muss unbedingt die Umgebung zu ihrem Vorteil nutzen um diesen Kampf zu überleben.

Hier das Video zum Kampf:

Horizon Forbidden West erscheint am 18. Februar 2022 exklusiv für PlayStation 4 und PlayStation 5.

Wie gefällt euch Slitherfang?

God of War Ragnarök – Releasetermin wohl in der PlayStation-Datenbank aufgetaucht

 

God of War Ragnarök – Releasetermin wohl in der PlayStation-Datenbank aufgetaucht

Wenn alles klappt soll God of War Ragnarök im Jahr 2022 erscheinen. Nun wurde wohl der Releasezeitraum in der Datenbank von PlayStation entdeckt.

Über God of War Ragnarök ist noch nicht wirklich viel bekannt. Zumindest konnte wir uns von einem ersten Gameplay-Trailer vor einiger Zeit einen Eindruck der Fortsetzung machen.

Als Releasezeitraum wird bisher irgendwann 2022 angegeben. Wann genau ist noch nicht bekannt. Jedoch könnte wurde nun etwas interessantes in der PlayStation-Datenbank entdeckt.

Denn die Twitter-Kanal „PlayStation Game Size“ hat nun ein mögliches Datum entdeckt. Laut den dort gefundenen Infos, könnte God of War Ragnarök letztendlich im Herbst 2022 erscheinen. Genauer gesagt am 30. September 2022.

Jedoch könnte es sich bei diesem Termin auch nur um einen Platzhalter handeln. Denn offiziell bestätigt ist dieser Termin von Sony selbst nicht. Jedoch lässt sich so womöglich ein Releasezeitraum eingrenzen.

Somit könnte die Fortsetzung zum 2018ner Reboot Ende 2022 oder Anfang 2023 erscheinen. Da Horizon Forbidden West im Februar 2022 erscheint, ist das sehr wahrscheinlich, da sich beide Titel so nicht behindern.

Würdet ihr euch auf dieses Datum freuen?

God Of War Ragnarok - PlayStation Showcase 2021 Reveal Trailer | PS5

PS Plus im Januar 2022 Leak – Gratis-Spiel bekannt? *Update: Alle Spiele bekannt

 

 

 

 

10 Kommentare

  1. Sagen wir mal so. Es hat Gründe warum Nvidia seit der GTX 690 nie wieder eine Dual GPU aufn Markt gebracht hat und warum man im PC Gaming Bereich SLI bzw mittlerweile NVLink meidet. Aber soll Sony doch aufs Maul fliegen. Vielleicht lernen die es dann.

  2. Hoffentlich dann mit einheitlichen und optimierten Lüftern, Arbeitsspeicher mit Verbindung zur Kühllpipeline, ohne Supelenfiepen und adaptiven Trigger die länger als 1 Spiel lang halten. ?

  3. Sony hatte 7 Jahre Zeit was vernünftiges auf den Markt zu bringen. Sorry aber ps5 mit 825GB Speicher ist schon ein Rückschritt wenn mann bedenkt das die Spiele auf der ps4 schon mit unter 250GB brauchen. da kauf ich mir eine ps5 mit 825GB bestimmt nicht

  4. bekommt erstmal die lieferkette für die jetzige konsole hin, ist ja nicht normal da nach 2 monaten kaum konsolen zu erstehen sind. evtl mal drüber nach sinnen wie man das problem mit den scalpern lösst oder ist es evtl sogar gewollt weil dadurch andere unternehmene mehr gewinne einfahren. dazu solltet ihr ürigen mal ne 1440p unterstützung implementieren.

  5. Das eine Pro-Version kommen wird, wahr ja wohl irgendwie abzusehen. Ob es wirklich dann 2 GPUs sind oder eine verbesserte GPU bleibt spannend. 2 GPUs mit voller Power zu kühlen ist, für eine Konsole, schon eine Herausforderung, denke ich.

  6. Ey egal was Sony macht ( kleiner Tipp macht es richtig ) ich kenne Leute die durch euer PS5 Blödsinn zur Xbox gehen weil die alles richtig gemacht haben !!! Ich habe diesen scheiss vorbestellermist nicht mit gemacht weil es doch schon vorauszusehen war das es in die Hose geht bin mal gespannt bei der Pro wie lange die Leute warten müssen oder Wider nur die Geld Geier eine bekommen ps nächstes Jahr werden die Geld Geier auf ihre rumhänge weil die als Gebraucht zählt und alle die pro wollen dann habt ihr 500€ bezahlt und wollt 800€ bekommt aber nur noch 300€ ??????

  7. Ich bin gerne bereit viel mehr Geld für die Konsole Zu bezahlen wenn sie dafür mit hochwertigen Teilen bestückt ist und zudem leistungsstark genug um mich fünf Jahre über Wasser zu halten Dann sind für mich auch bis zu 1000 € kein Thema , tut mir nur einen gefallen und kommt jetzt nicht nicht mit einem Scheiß PC an und wie toll er doch ist den könnt ihr euch in den Arsch stecken ?‍♂️. Den will ich nämlich nicht

Kommentar verfassen

Most Popular

Grand Theft Auto 6 – Alle Infos und News zusammengefasst Die PSVR 2 Releasetermin veröffentlicht + PREIS bekannt PlayStation 5 Konsole schnell und richtig hinstellen mit dem Stand – Video Hogwarts Legacy – Infos zum Spiel + Trailer + Releasezeitraum + FAQ – Alles zusammengefasst PlayStation 6 – Alle Infos zusammengefasst – Das wissen wir über Sonys neue Konsole