Weihnachten versüßen? – 7 winterliche Spiele-Empfehlungen für euch

.News Sonderartikel

Weihnachten steht vor der Tür und einige von euch dürften den Luxus genießen diese Zeit frei zu haben bzw. Zeit und zwar Zeit zum zocken :). Hier eine Liste mit 7 Spielen die gerade in der Weihnachtszeit Spaß machen könnten.

1.SnowRunner – Ein Offroad-Traum

Fazit

Das SnowRunner eine Simulation ist, kann es kaum verstecken. Vor allem der Schlamm und der Schnee machen hier keine Gefangenen und sind toll umgesetzt. Wer jedoch eine spaßige Offroad-Erfahrung sucht, wird hier nicht enttäuscht. MudRunner-Fans können außerdem bedenkenlos zugreifen, da hier alles nochmal verbessert wurde. Die schöne Grafik mit den umwerfenden Details, sollte jedoch nicht vom eigentlichen Spiel ablenken. SnowRunner wird nämlich nicht jedem gefallen und vor allem ungeduldige Spieler mit wenig Frustresistenz werden hier wenig Spaß haben. Das Missionsdesign lässt kaum Fehler zu und das Spiel ist vom Ablauf sehr gemächlich. Der Sandbox-Ansatz bietet aber viel Raum für Freiheit und macht dadurch auch großen Spaß, wenn man sich darauf einlässt. Die Steuerung geht zwar gut von der Hand aber ist hin und wieder etwas schwammig geraten. Jedoch bietet SnowRunner genug Aufgaben, um lange Zeit ans Pad zu fesseln.

SnowRunner – Ein Offroad-Traum (Review)

 

2. Assassin’s Creed Rogue Remastered

Fazit

Die Seeschlachten sind wie schon bei Assassin’s Creed 4: Black Flag super inszeniert und machen immer noch viel Spaß. Beim Sound gibt es nichts zu meckern, er ist sehr unterhaltsam und auch die Lieder, die von der Crew gesungen werden, hören sich sehr authentisch an.

3. Frostpunk – Am Rand der Menschlichkeit

Fazit

Frostpunk konnte bereits auf dem PC beweisen, was es kann und auf der PS4 ist es den Entwicklern erneut gelungen, den ganz besonderen Charme der Survival-Aufbausimulation einzufangen. Moralische Fragen, der Kampf ums Überleben und die Neugier nach Dingen hinter der nächsten Brücke harmonieren perfekt und kreieren ein ansprechendes Gesamtwerk. Durch einen Endlosmodus und allen zuvor veröffentlichten Content-Updates kommen die Konsolenspieler in den Genuss einer umfassenden Version. In Kombination mit dem hohen Wiederspielwert begünstigt dieser Faktor, dass man zahlreiche Stunden in der erbarmungslose Kälte verbringen kann. Hier und da lassen sich zwar einige Kleinigkeiten finden, die zu beanstanden sind, letztendlich bleiben es aber Kleinigkeiten. Aus diesem Grund können wir euch das Spiel empfehlen!

Frostpunk – Am Rand der Menschlichkeit (Review)

4. Star Wars Jedi Fallen Order

Fazit

Ich hätte das wirklich nicht gedacht und freue mich so sehr, dass ich falsch lag. Hätte man mich nämlich Wochen vor dem Release gefragt, ob Star Wars Jedi Fallen Order gut werden wird, hätte ich ehrlich gesagt, dass ich sehr skeptisch bin. Nun kann ich mit einem gutem Gewissen sagen: mit Star Wars Jedi Fallen Order bekommen wir das BESTE STAR WARS SPIEL der letzten Jahre, was aber aufgrund der Geschichte der Star Wars Spiele nicht wirklich schwer ist.

Star Wars Jedi Fallen Order weiß zu unterhalten. Auch wenn die Geschichte nicht sonderlich kreativ ist und es hier und da an Kreativität mangelt, schaffen es die Entwickler zu überzeugen. Respawn Entertainment hat ein tolles Star Wars Abenteuer abgeliefert. Die düstere Geschichte um Cal Kestis und BB8 ääh.. ich meine natürlich BD-1 zieht einen mit und man lässt sich auf deren Abenteuer ein und fiebert mit. Daher eine klare Kaufempfehlung nicht nur für Star Wars Fans Möge die Macht mit euch sein und… LANG LEBE DAS IMPERIUM

Star Wars Jedi Fallen Order im Test – Wer war bei der Order 66 nicht gründlich?

5. Assassin’s Creed Valhalla

Fazit

Assassin’s Creed Valhalla sitzt irgendwie zwischen den Stühlen. Der Name wäre eventuell mit „Wilder Winkinger mit versteckter Klinge trifft Assassinen“ besser gewählt. Dabei ist es kein schlechtes Spiel. Die Story ist mit spannenden und cineastischen Zwischensequenzen erzählt, kommt jedoch etwas langsam in Fahrt. Das passt aber zum gemütlicheren Spielablauf, mit vielen Gesprächen zwischen den Aufträgen. Die Charaktere sind aber oft sehr interessant und man hört diesen gerne zu. Auch die weniger vollgestopfte Welt tut Valhalla gut und bietet trotzdem genug Geheimnisse zu entdecken. Dazu kommt das neue Ausrüstungs- und Levelsystem. Das viel mehr Wert auf Qualität legt, aber auch etwas zu kompliziert gestaltet ist. Die Kämpfe sind dabei grundsätzlich sehr einfach und fühlen sich etwas ungelenk an. Die versteckte Klinge tut jedoch wieder was sie soll, nämlich sofort töten. Auch technisch ist nicht alles Gold was glänzt, vor allem nicht Eivor wenn er nass ist. Außerdem stören einige Bugs den Spielablauf und die Atmosphäre. Dabei ist die Atmosphäre und das Artdesign eine der größsten Stärken von Valhalla. Fan´s könnte der wenige Assassinen Bezug fehlen. Alle andern bekommen ein gutes Wikinger Rollenspiel, dem jedoch noch etwas Zeit für den Feinschliff gefehlt hat.

Assassin’s Creed Valhalla – Wilder Wikinger mit versteckter Klinge trifft Assassinen (Review)

6. God of War – Von Asen und Riesen

Fazit

God of War macht einiges anders und Serienkenner müssen sich umgewöhnen. Kratos ist emotionaler als je zuvor und das Spiel fokussiert sich viel mehr auf seine Story und der Beziehung von Kratos und Atreus. Die Kämpfe sind immer noch brachial und brutal aber durch die neue Perspektive auch viel intensiver.

Weiterlesen God of War – Von Asen und Riesen (Review)

7. Minecraft

In Minecraft: PlayStation 4 Edition beginnt dein Abenteuer mit deiner Fantasie. Zerstöre Blöcke, platziere sie neu und mach damit, was du willst. Findest du einfach heraus, wie tief du graben kannst? Baust du dir einen Unterschlupf, bevor die Kreaturen der Nacht erscheinen? Vom einfachsten Haus bis zum prunkvollen Schloss, von den bescheidensten Ideen bis hin zu den ehrgeizigsten Plänen – wie und was du spielst, liegt bei dir.

Mehr dazu

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen