The Day Before: Server-Aus im Januar! Warum das viel mehr bedeutet

The Day Before-Debakel: Warum das angebliche MMO bereits nach 45 Tagen verschwindet

0
910
Folgen nicht vergessen
Tweet
submit to reddit

Nachdem die Entwickler von Fntastic vor dem Start von „The Day Before“ noch große Versprechungen gemacht hatten, scheint nun alles sehr schnell zu gehen. Die Server des Spiels sollen bereits im Januar abgeschaltet werden. Die kuriose Geschichte um das vermeintliche MMO „The Day Before“ findet damit offenbar ihr endgültiges Ende. Nach einem enttäuschenden Early Access auf Steam, bei dem das Spiel nicht das bot, was die Entwickler versprochen hatten, wird nun die Abschaltung der Server im Januar angekündigt.

Vor kurzem hatten die Entwickler bereits angekündigt, Rückerstattungen für die auf Steam erworbene Early-Access-Version von „The Day Before“ anzubieten. Diejenigen, die dies noch nicht beantragt haben, sollen ihr Geld anscheinend bald automatisch von Valve zurückerhalten.

Mit dem Ende des Entwicklers werden auch die Server bald offline gehen. „The Day Before“ war nach seiner Ankündigung lange Zeit das meistgewünschte Spiel auf Valves Plattform Steam. Doch später häuften sich Vorfälle, die die Nutzer an der Authentizität des Titels zweifeln ließen.

Dem Studio wurde unter anderem vorgeworfen, bei seinem Gameplay-Video von „Call of Duty: Black Ops Cold War“ abgekupfert zu haben. Außerdem gab es einen Markenrechtsstreit mit einer Kalender-App. Der Start auf Steam enttäuschte, da „The Day Before“ den Spielern zufolge nicht das angepriesene MMO, sondern eher ein Extraktions-Shooter war.

The Day Before: Spieler entdecken, dass die Open World aus gekauften Unreal-Assets zusammengewürfelt wurde

 

Die Erklärung des Publishers Mytona lautet: „Wir bedauern, euch mitteilen zu müssen, dass die Entwicklungsfirma Fntastic ihren Betrieb offiziell eingestellt hat. The Day Before wird daher am 22. Januar 2024 eingestellt, und die Server werden abgeschaltet. Wie bereits kommuniziert, hat Mytona als Investor mit Steam zusammengearbeitet, um Rückerstattungen für alle Käufer des Spiels zu ermöglichen. Allen Nutzern, die ihren Kauf noch nicht zurückerstattet bekommen haben, wird Steam nun proaktiv die verbliebenen Spiele rückerstatten.“ Damit endet das Schicksal von „The Day Before“ im Early Access nach nur 45 Tagen mit der Abschaltung der Server.

Pleite und im Stich gelassen: Fntastic schließt die Tore von ‘The Day Before’ nach desaströsem Start

Ein ehemaliger Mitarbeiter von Fntastic hatte zuletzt behauptet, dass „The Day Before“ angeblich nie als MMO geplant war. Das Team wusste angeblich nicht, warum die Verantwortlichen den Titel als MMO-Projekt präsentiert hatten. Der Mitarbeiter erklärte, dass das Spiel eigentlich eine „Mischung aus Rust, DayZ und Escape from Tarkov“ sein sollte.

Kommentar verfassen