15.1 C
Berlin
Donnerstag, Juli 7, 2022
StartAlle NewsPS5 - Adaptive Trigger defekt? Das könnt ihr tun!

PS5 – Adaptive Trigger defekt? Das könnt ihr tun!

Die ersten PlayStation 5-User berichten über defekte Adaptive Trigger des DualSense-Controllers. Das Problem lässt sich jedoch leicht lösen.

Über die Adaptiven Trigger des DualSense-Controllers wurde im Vorfeld schon viel gesprochen. So bietet das Feature ein noch viel haptischeres Spielerlebnis. Einige User berichten nun jedoch, knapp einen Monat nach Release der PlayStation 5, über defekte Adaptive Trigger.

Zwei Mögliche Fehler

Zum einen wurde über das Ausfallen des Widerstandes der Trigger berichten und zum anderen über einen permanenten Widerstand. Via Resetera klagte ein User über den Ausfall des Widerstands nach noch nicht einmal 50 Spielstunden. Bemerkt hat er es während des Spielens von Spider-Man Miles Morales beim schwingen durch New York City. Der Trigger schnappte kurz und daraufhin bemerkte er keinen Widerstand mehr.

„Vor ein paar Tagen schwang ich in Miles Morales herum, als ich spürte, wie der R2 schnappte und sofort lockerer wurde. Es war, als ob das, was den Auslöser zum ‚Widerstand‘ veranlasste, zerbrach, wodurch er wieder zu einem normalen, nicht adaptiven Auslöser wurde.“

Auch auf Reddit klagte ein User über dasselbe Problem.

PS5 Controller Dualsense Broken, next steps? from EBGAMES

Ein weiterer PlayStation 5-Besitzer wies auf zweites Problem hin. Der Widerstand der Adaptiven Trigger blieb bei ihm permanent bestehen.

„Ungefähr nach einer Woche in Demon’s Souls ist mir aufgefallen, dass mein R2-Trigger bei der geringsten Berührung oder sogar Bewegung des Controllers plötzlich anfing, sich zu aktivieren. Als ich die Außenseite des Controllers untersuchte, war der R2-Auslöser deutlich lockerer als der L2-Auslöser; die kleinste Erschütterung lässt ihn an seinem Platz rütteln.“

DualSense loose/sensitive R2 trigger – Root Cause and temporary fix from PS5

Die Lösung

Die Lösung ist denkbar einfach. Denn solltet ihr das gleiche Problem haben, ist eure PlayStation 5 und der dazugehörige DualSense-Controller noch innerhalb der zweijährigen Garantiezeit. Ein User hat sich bereits mit dem Sony-Support bezüglich dieses Problems in Verbindung gesetzt. Sony sagte eine Reparatur zu, die in etwa sieben bis zehn Tage in Anspruch nimmt. Zusätzlich kommen hier noch bis zu fünf Tage Versand hinzu.

Selbst Hand anlegen und den defekt eigenhändig reparieren, solltet ihr jedoch nicht. Denn dann erlischt der Garantieanspruch und ihr bleibt bei einem Fehlschlag auf den Kosten sitzen. Außerdem teilte der Sony-Support mit, dass das Problem bereits bekannt ist und schon mehrere Spieler betrifft.

Seid ihr auch betroffen?

PlayStation 5 – Bilder zu einem schwarzen DualSense-Controller aufgetaucht

DualSense – Fan modifiziert Controller mit Backpaddles

Quelle 

Kommentar verfassen

Most Popular