Alle NewsProject 007 Update: Entwicklerteam wächst um The-Division-Veteranen!

Project 007 Update: Entwicklerteam wächst um The-Division-Veteranen!

"Neues vom James-Bond-Spiel: Projekt 007 erhält hochkarätigen Missionsdirektor!"



IO Interactive arbeitet bereits seit einiger Zeit an seinem James-Bond-Titel, der derzeit den Codenamen Project 007 trägt. Obwohl es nicht viele Details zum Spiel selbst gibt, sickern immer wieder neue Informationen über seine Entwicklung durch, insbesondere Ergänzungen zum Entwicklungsteam.

IO Interactive hat bekannt gegeben, dass Rodrigo Santoro als Missionsdirektor für Projekt 007 eingestellt wurde. Santoro war zuvor beim The-Division-Entwickler Massive Entertainment tätig, wo er fast zehn Jahre lang verschiedene Rollen innehatte, angefangen als leitender Designer bis hin zum Weltdirektor. Während seiner Zeit im Studio arbeitete Santoro an The Division, The Division 2 und Avatar: Frontiers of Pandora. Vor seiner Zeit bei Massive war er fast sechs Jahre lang bei Crytek tätig.

„Ich freue mich sehr, dem IOI beizutreten“, sagte Santoro. „Ich bewundere, wie das Studio es wagt, Innovationen zu entwickeln und neue unvergessliche Spielerlebnisse zu schaffen. Dies ist besonders bemerkenswert in Zeiten, in denen sich die meisten Unternehmen auf die Produktion von Fortsetzungen konzentrieren. Projekt 007 hat seit seiner Ankündigung meine Aufmerksamkeit erregt, und ich fühle mich unglaublich glücklich, mit dem Team zusammenzuarbeiten, das das Spiel entwickelt. Ich konnte mehr vom Spiel sehen, und es hat bereits etwas Einzigartiges. Am wichtigsten ist, dass jedes Gespräch, das ich bisher mit Teammitgliedern geführt habe, gezeigt hat, dass das Team mit Leidenschaft daran arbeitet, ein unvergessliches und einzigartiges Erlebnis zu bieten. Im Moment freue ich mich darauf, mit dem Team zusammenzuarbeiten und gemeinsam das beste 007-Spiel aller Zeiten zu liefern.“

„Seit wir letztes Jahr mit dem Interviewprozess begonnen haben, war klar, dass Rodrigo aus der Masse heraussticht“, sagte Frederik Villumsen, stellvertretender Produktdirektor. „Wenn wir mit einem seiner ehemaligen Kollegen sprachen, hörten wir nur Lob. Sobald wir Rodrigo Project 007 zeigten, zeigte er seine Begeisterung für das Spiel und teilte bereits Ideen und Gedanken mit und stellte viele Fragen! Sein kritisches Denken und sein Enthusiasmus sind Eigenschaften, die wir begrüßen, und wir freuen uns darauf, ihn als Missionsdirektor zu sehen, wo er die Balance zwischen Geschichte, Kunst und Gameplay leiten wird, um die erstaunlichsten Bond-Missionen zu entwerfen.“

Quelle 

Quelle2

Hitman-Serie plant Comeback, aber derzeitiger Fokus liegt auf Project 007

*Unsere Seite enthält Affiliate-Links zu Amazon. Ihr unterstützt uns durch eure Einkäufe, ohne dass zusätzliche Kosten für euch anfallen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein




Folge uns