Meine 3 Top/Flop Games 2020 + Video – War für mich noch nie so schwer wie jetzt

.News Videos | Streaming | Filme

Das Jahr 2020 ist nun fast zu Ende. Es gab unzählige gute wie schlechte Spiele, dies sind meine persönlichen Top-Flop 3 Games 2020

 

Meine TopFlop 3 Games 2020 War für mich noch nie so schwer wie jetzt
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Top

1.Star Wars: Squadrons

Fazit:

Star Wars Squadrons ist ein verdammt gutes Star Wars Game geworden und für mich das beste Star Wars Game mit Jedi Fallen Order was EA in den letzten 10 Jahren raus gebracht hat.

Ich hoffe persönlich sehr, das dieses Spiel einigermaßen Erfolgreich wird und EA das sieht, das wir Fans genau so was wollen. Spiele mit Herz und nicht diese 0815 wir hauen irgendwas raus scheiß.

Star Wars hat es gerade nicht leicht, ich sage nur die letzte Trilogie. Star Wars Mandalorian zeigt es gerade wie man es richtig macht und ich wünsche mir mehr Star Wars spiele in dieser Qualität.

EA scheint mal auf die Fans gehört zu haben! Für Star Wars Fans ist Star Wars: Squadrons eine absolute Kaufempfehlung.

Lang lebe das Imperium

Lang lebe das Imperium – Star Wars: Squadrons im Test

2. The Last of Us: Part 2

the-last-of-us-2-leakFazit

The Last of Us: Part 2 wird nicht jedem Gefallen und das will es auch nicht. Es erzählt die Geschichte die es erzählen will und das eindrucksvoll. Das Erlebnis ist es auf jeden Fall wert erlebt zu werden. Gampelay und Cutscenes sind so nahtlos integriert, dass man nie aus dem Geschehen gerissen wird. Die Regie und das Schauspiel sind einfach Spitzenklasse und auch Clipping-Fehler muss man mit der Lupe suchen. Vorhanden sind diese natürlich auch aber sie fallen nie wirklich negativ auf. Die offenen Gebiete laden zum erkunden ein und dieses wird auch sinnvoll belohnt. Trotzdem fühlt sich diese Entschleunigung manchmal etwas zu langsam an. Das erweiterte Bewegungsrepertoire fügt sich gut ins Gameplay ein und ist bei den schlaueren Gegnern auch bitter nötig. Der Kampf ist brutal und macht die Welt dadurch noch bedrohlicher. Wer The Last of Us: Part 2 spielen möchte, sollte sich auf eine emotionale, mitreisende und brutale Reise einlassen können. Teilweise wird das auch keinen Spaß machen, aber es wird in Erinnerung bleiben und genau das ist das Ziel. Eine besser inszenierte Geschichte werden wir in dieser Generation wohl nicht mehr erleben.

The Last of Us: Part 2 – Emotionales Auf und Ab (Review)

3. Warzone

 

Flop

1.Assassin’s Creed Valhalla

Fazit

Assassin’s Creed Valhalla sitzt irgendwie zwischen den Stühlen. Der Name wäre eventuell mit „Wilder Winkinger mit versteckter Klinge trifft Assassinen“ besser gewählt. Dabei ist es kein schlechtes Spiel. Die Story ist mit spannenden und cineastischen Zwischensequenzen erzählt, kommt jedoch etwas langsam in Fahrt. Das passt aber zum gemütlicheren Spielablauf, mit vielen Gesprächen zwischen den Aufträgen. Die Charaktere sind aber oft sehr interessant und man hört diesen gerne zu. Auch die weniger vollgestopfte Welt tut Valhalla gut und bietet trotzdem genug Geheimnisse zu entdecken. Dazu kommt das neue Ausrüstungs- und Levelsystem. Das viel mehr Wert auf Qualität legt, aber auch etwas zu kompliziert gestaltet ist. Die Kämpfe sind dabei grundsätzlich sehr einfach und fühlen sich etwas ungelenk an. Die versteckte Klinge tut jedoch wieder was sie soll, nämlich sofort töten. Auch technisch ist nicht alles Gold was glänzt, vor allem nicht Eivor wenn er nass ist. Außerdem stören einige Bugs den Spielablauf und die Atmosphäre. Dabei ist die Atmosphäre und das Artdesign eine der größsten Stärken von Valhalla. Fan´s könnte der wenige Assassinen Bezug fehlen. Alle andern bekommen ein gutes Wikinger Rollenspiel, dem jedoch noch etwas Zeit für den Feinschliff gefehlt hat.

Assassin’s Creed Valhalla – Wilder Wikinger mit versteckter Klinge trifft Assassinen (Review)

Watch Dogs Legion

Fazit

Ich weiß wie sich das anhört bei den vielen negativn Punkten, aber Watch Dogs Legion macht Spaß. Sehr viel Spaß sogar. Denn das schön gestaltete London mit seinem Flair, lassen die hässlichen Charaktermodelle und Animationen fast vergessen. Auch die anderen Bugs und Problemchen sind kaum Gamebreaker. Das man jeden NPC spielen kann, ist faszinierend und fühlt sich frisch und vor allem lebendig an. Natürlich könnte das System ausgereifter sein, aber die Grundlage stimmt. Auch die vielen Möglichkeiten eine Mission anzugehen, lässt über den oft gleichen Ablauf hinwegsehen. Ja Watch Dogs Legion ist nicht perfekt, und will es auch gar nicht sein. Es tut aber was es soll. Es bietet gute Unterhaltung in einer Open-World. Jeder der die Vorgänger mochte kann bedenkenlos zugreifen, und alle anderen können gerne einen Blick riskieren, in eine der lebendigsten Open-Worlds.

Watch Dogs Legion – Im Kollektiv zum Sieg (Review)

PS5 Release

https://www.playstationinfo.de/playstation-5/

 

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen