Alle NewsFrustration bei Spielern: Payday 3 kämpft immer noch mit Matchmaking-Problemen

Frustration bei Spielern: Payday 3 kämpft immer noch mit Matchmaking-Problemen

"Starbreeze Studios entschuldigt sich und verspricht, das Vertrauen der Community zurückzugewinnen"



In den vergangenen Tagen hat das Team bei Starbreeze Studios hart daran gearbeitet, die Matchmaking-Probleme, die „Payday 3“ plagten, zu lösen. Leider sind die Server immer noch nicht reibungslos am Laufen.

Die Veröffentlichung von „Payday 3“ verlief alles andere als reibungslos. Viele Spieler hatten aufgrund von Serverproblemen Schwierigkeiten, überhaupt ins Spiel zu gelangen.

Einen Tag nach dem chaotischen Start versicherte Tobias Sjögren, der CEO von Starbreeze Studios, den Spielern, dass sie unermüdlich an der Problembehebung arbeiten. Tatsächlich wurden bereits einige Fehler behoben, aber das Matchmaking funktioniert immer noch nicht einwandfrei.

Die Spieler können jetzt zwar wieder ins Spiel einsteigen, aber die Matchmaking-Stabilität ist nach wie vor ein Problem. Das ist der aktuelle Stand der Dinge.

Natürlich sind die Käufer frustriert. Ein Spieler äußerte sich auf Twitter: „Der eigentliche Raubüberfall war, dass wir bestohlen wurden, und die Freundschaften, die wir auf dem Weg geschlossen haben!“ Ein anderer drückte es knapp aus: „Das ist so ärgerlich, ich möchte eine Rückerstattung.“

Was war der Grund für das fehlerhafte Matchmaking? Laut Sjögren stieß die von einem Drittanbieter bereitgestellte Matchmaking-Software auf einen „unerwarteten Fehler“. Dadurch konnte der massive Zustrom von Spielern nicht bewältigt werden. Am Wochenende erreichte die Spielerzahl ihren Höhepunkt mit 218.250 Nutzern. Seit dem Launch haben beeindruckende 1,3 Millionen Spieler den Heist-Shooter ausprobiert.

Die Konsequenz aus diesem Vorfall ist die Suche nach einem neuen Matchmaking-Partner. Dadurch soll „Payday 3“ weniger von Online-Diensten abhängig werden.

Abschließend äußerte sich der Studio-Chef wie folgt: „Wir bedauern die Probleme, mit denen unsere Spieler während des Launch-Wochenendes konfrontiert waren, sind jedoch weiterhin von unserem Kernprodukt und der Qualität von Payday 3 überzeugt – und alle verfügbaren Metriken bestätigen dies. Wir haben noch viel Arbeit vor uns, um das Vertrauen der Community zurückzugewinnen, aber wir werden hart daran arbeiten.“

Quelle

*Unsere Seite enthält Affiliate-Links zu Amazon. Ihr unterstützt uns durch eure Einkäufe, ohne dass zusätzliche Kosten für euch anfallen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein




Folge uns