4.3 C
Berlin
Dienstag, Februar 27, 2024
StartAlle NewsStar Wars Outlaws: Früher als erwartet! Ubisoft plant möglicherweise einen Überraschungs-Release!

Star Wars Outlaws: Früher als erwartet! Ubisoft plant möglicherweise einen Überraschungs-Release!

"Ubisofts Star Wars Outlaws: Insider nennt potenziellen Release in der ersten Jahreshälfte 2024!"




Folgen nicht vergessen
Tweet
submit to reddit

Star Wars Outlaws: Ubisoft könnte mit einer früheren Veröffentlichung überraschen! Kürzlich wurde bekannt gegeben, dass Disney das Spiel Ende 2024 veröffentlichen wird.

Aber halt, Ubisoft hat schnell klargestellt, dass es eigentlich nur das Jahr 2024 ist. Jetzt gibt es jedoch neue Gerüchte über einen möglichen früheren Release. Insider Tom Henderson, bekannt für seine Branchenkenntnisse, teilt auf Insider Gaming mit, dass Star Wars Outlaws bereits in der ersten Hälfte des Jahres 2024 erscheinen könnte, sofern alles nach Ubisofts Plan verläuft. Wenn die Berichte stimmen, können wir das Spiel frühestens im Juni erwarten.

Star Wars Outlaws ist eine von zwei aufregenden Veröffentlichungen von Ubisoft für 2024. Die andere ist natürlich Assassin’s Creed Red, das angeblich im November debütieren wird. Gerüchten zufolge wird der vollständige Trailer für das neue Kapitel der beliebten Serie im Mai enthüllt.

Quelle

Star Wars Outlaws: Dein Ruf entscheidet! Wie das Reputationssystem das Spiel verändert

Mehr Star Wars News:

Technische und kreative Herausforderungen: ‚Star Wars: Dark Forces‘ erhält ein beeindruckendes Remaster

Die Nightdive Studios sind derzeit damit beschäftigt, einen Remaster des legendären Shooters „Star Wars: Dark Forces“ aus dem Jahr 1995 zu entwickeln. Projektleiter Max Waine enthüllte in einem Interview, dass die Neuauflage die Entwickler vor sowohl technische als auch kreative Herausforderungen gestellt hat. Im Sommer dieses Jahres kündigte das auf Remaster und Remakes spezialisierte Studio die technisch aufgefrischte Neuauflage des Shooters an, der ursprünglich 1995 veröffentlicht wurde.Waine sprach in einem Interview mit PCGamer über die Arbeit am Remaster von „Star Wars: Dark Forces“ und betonte die verschiedenen Herausforderungen, denen sich die Nightdive Studios bei der Entwicklung der Neuauflage gegenübersahen. Er erklärte, dass die Entwickler von LucasArts damals eigene Interpretationen von Technologien nutzten, die später branchenüblich wurden.

„Die Änderung an Dark Forces war technisch gesehen anspruchsvoll, da es sehr stark überdesignt ist“, sagte Waine. „Es gab viele kleine Details, wie LucasArts damals die Dinge gemacht hat, die die Sache besonders schwierig machten. Sie haben es geschafft, Multi-Threading effektiv zu nutzen, indem sie in den mittleren 1990er Jahren ein Aufgabensystem verwendet haben.“

„Wir mussten moderne fortschrittliche Techniken einsetzen, um es reibungslos laufen zu lassen, während wir die ursprüngliche Vision beibehalten.“

Während der Arbeiten am Remaster von „Star Wars: Dark Forces“ profitierten die Nightdive Studios von einem entscheidenden Vorteil: dem Zugriff auf den originalen Quellcode des Spiels. Dies ermöglichte es dem Studio, den Shooter trotz der damals unkonventionellen Technologien anzupassen und auf moderne Plattformen zu portieren.

Star Wars™: Dark Forces Remaster - Reveal Trailer

Jetzt bei Amazon bestellen untitled




Kommentar verfassen




- Advertisment -

untitled

Most Popular