Ghost of Tsushima – Kampfsystem von Entwickler näher erklärt

.News

Auf der letzten State of Play von Sony wurde Ghost of Tsushima näher vorgestellt und wir haben einen ersten Einblick ins Gameplay bekommen. Das Kampfsystem selbst wurde vom Entwickler nun bei einem aktuellen Podcast noch einmal näher erklärt.

Mit Ghost of Tsushima steht im Juli einer der letzten großen PlayStation 4-Exklusivtitel an. In der letzten Ausgabe der State of Play wurde der Open-World-Titel näher vorgestellt und richtiges Gameplay gezeigt. Darunter war natürlich auch das Kampfsystem.

In einem aktuellen Podcast ging Entwickler Sucker Punch noch einmal näher auf die Kämpfe ein. Game-Director Nate Fox gab dort zu verstehen, dass das Ziel „ein tödliches und präzises Kampfsystem“ war, bei dem jeder Fehler tödlich enden kann. Vorbild dafür standen die japanischen Samurai-Filme.

„Wir haben diese eine Phrase, mit der wir den Kampf im Spiel beschreiben“, führte Fox aus. „Das ist ‚Schlamm, Blut und Stahl‘. Wir möchten, dass er sich wirklich geerdet und tödlich präzise anfühlt. Wenn Sie jemals einen Samurai-Film gesehen haben, dann wissen Sie was gemeint ist. Diese Männer schneiden sich gegenseitig mit einem einzigen Schlag ihres Schwertes nieder.”

„Und diese Samurai-Film-Kämpfe festzuhalten, hebt es von anderen Spielen ab. Weil es bedeutet, dass du sehr schnell sterben kannst und deine Feinde auch. Und es hat eine Weile gedauert, bis wir es richtig hinbekommen haben. Wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen und denken, dass sie auf dem Bildschirm eine gute Figur machen werden“, so Fox.

Ghost of Tsushima erscheint am 17. Juli 2020 exklusiv auf der PlayStation 4.

Ghost of Tsushima – Alle neuen Details zum Blockbuster

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Quelle

 

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen