Cyberpunk 2077 – Tour durch die Bezirke geht weiter

.News

Wie bereits in den vergangenen Wochen veröffentlichen CD Projekt Red weiterhin Inhalte zu Cyberpunk 2077. In diesem Beitrag findet ihr Concept Art zu zwei weiteren Bezirken von Night City.

Cyberpunk-2077-Bezirke-Badlands

Eine weitere Woche zieht ins Land und erneut dürfen wir euch Artwork zu Cyberpunk 2077 präsentieren. Diese Woche teilte CD Projekt Red via Twitter Concept Art des Bezirks Heywood und der Badlands mit der Community.

Heywood ist einzigartig unter den bisher vorgestellten Bezirken innerhalb der Mauern von Night City. Im Gegensatz zu Bezirken wie Westbrook und dem City Center, die wie in sich geschlossene Systeme wirken, ist es ein Bezirk der Kontraste. Die modernen Wolkenkratzer im Norden ragen hoch über den gefährlichen, von Gangs kontrollierten, Slums im Süden auf.

Die Badlands liegen außerhalb von Night City und sind die wohl unwirtlichste Gegend im Spiel. Das geteilte Artwork zeigt, wie verwüstet die Welt von Cyberpunk 2077 wirklich ist und lässt erahnen welche ökologischen Katastrophen sich hier wohl abgespielt haben müssen. Von Menschen werden die Badlands größtenteils gemieden. Nur die Nomaden treiben sich hier herum und haben das Gebiet zu ihrer Heimat erklärt. Wer sich für den Lifepath als Nomade entscheidet wird vermutlich auch genau dort seine Geschichte in Cyberpunk 2077 beginnen.

Mehr zu Cyberpunk 2077 findet ihr hier.

Quelle

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen