Call of Duty: Warzone – Quads-Modus temporär ersetzt

.News

Das neue Playlist-Update für Call of Duty: Modern Warfare ging gestern live. Neben anderen Änderungen ersetzen die Entwickler den Quads-Modus für unbestimmte Zeit.

Call-of-Duty-Warzone-Playlist-Update-Quads

Ein neues Call of Duty: Modern Warfare Playlist-Update ging gestern live. Die Aktualisierung bringt zwei kleinere sowie zwei größere Änderungen. Zuerst die Kleinigkeiten: die Map Scapyard ist nicht länger Teil der Hardcore-Spielmodi, des weiteren findet ihr die BR Solos zukünftig in einem Untermenü.

Die wichtigeren Änderungen betreffen beide den Battle Royale Modus. Der normale Quads-Modus wurde bis auf weiteres entfernt. Stattdessen können 4er-Trupps auf unbestimmte Zeit nur noch den Realismus Battle Royale spielen. Dieser entspricht in etwa einer Hardcore-Variante des normalen BR-Modus. Spieler verfügen beispielsweise nur über ein eingeschränktes HUD und nehmen speziell im Kopfbereich mehr Schaden. Dass der klassische Quads-Modus dafür weichen musste stößt in der Community jedoch größtenteils auf negative Reaktionen. Ob der Unmut der Spieler dem Modus selbst zuzuschreiben ist oder vielmehr der Tatsache, dass Infinity Ward wieder einmal unangekündigt einen beliebten Modus durch einen anderen ersetzt sei dahingestellt. Wie lange uns der temporäre Spielmodus erhalten bleibt, ist noch nicht bekannt.

Das bringt uns auch schon zur zweiten größeren Änderung. Und zwar kehrt der Beutegeld-Modus endlich zurück. Dieser musste zu Beginn der vierten Season dem neuen Warzone Rumble weichen. Auch hier forderte die Community von Anfang an die Rückkehr von Beutegeld. Grund dafür ist zum einen, dass der Rumble Modus nicht außerordentlich gut ankam und zum anderen, dass er in keiner Weise mit dem Beutegeld vergleichbar ist. Somit wurde Fans des Spielmodus dieser ohne einen gleichwertigen Ersatz von einem Tag auf den anderen genommen. Der Beutegeld-Modus erscheint in der leicht abgewandelten Form namens Blutgeld.

Mehr News zu Call of Duty: Warzone findet ihr hier.

Quelle

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen