Alle NewsVielfalt und Anpassung: Erfahre, welche Builds die Entwickler in Diablo 4 am...

Vielfalt und Anpassung: Erfahre, welche Builds die Entwickler in Diablo 4 am meisten begeistern

"Die Entwickler enthüllen ihre Favoriten: Die beliebtesten Builds in Diablo 4"

- Advertisement -

In „Diablo 4“ sollen die Spieler die Möglichkeit haben, vielseitige und einzigartige Builds zu erstellen, die ihren persönlichen Spielstil widerspiegeln. In einem kürzlich erschienenen Interview haben einige Entwickler des Spiels ihre bevorzugten Klassen und Fähigkeiten verraten. Neben umfangreichen Skillbäumen, die während des Spiels verbessert werden können, gibt es auch das neue Paragon-Brett und den Kodex der Macht, in dem starke und interessante Aspekte gesammelt werden können.

Die Zauberin scheint dabei besonders beliebt bei den Entwicklern zu sein. Joe Shely, der Game Director, gab an, dass er den Frost-Build für die Zauberin in „Diablo 4“ besonders genießt. Informationen zur Verfügabrkeit und mehr des Spiels findet ihr zum Beispiel hier.

Er betont, dass die Frost-Mechanik intensiv genutzt wird, um schädliche Verhaltensweisen der Monster, wie Explosionen, zu verhindern. Adam Z. Jackson, der leitende Klassendesigner, konnte sich nicht auf einen einzigen Build festlegen, nannte jedoch den Tornado-Druiden, den er zuletzt gespielt hat. Zu Beginn ist der Tornado des Druiden langsam und ungenau, aber im Verlauf des Spiels kann die Fähigkeit weiterentwickelt werden, sodass der Druide Tornados überall hin wirbeln kann.

Für Vorbesteller der Deluxe- und Ultimate-Editionen ist „Diablo 4“ bereits im Early Access verfügbar, während Spieler der Standard-Version ab dem 6. Juni 2023 auf verschiedenen Plattformen in das Spiel eintauchen können.

Lead Game Producer Melissa Cornings ist ebenfalls ein Fan des Frostzauberers, insbesondere wegen der Fähigkeit „Gefrorene Kugel“. Sie erklärt, dass es im Spiel verschiedene Elemente gibt, die die Effekte der Kugel beeinflussen, was zu unterschiedlichen Kombinationen führen kann. Dies ist der Build, für den sich Cornings bei der Zauberin immer wieder entscheiden würde.

Dungeon Producer Ash Sweetring Vickey bevorzugt hingegen Builds, die aus der Ferne großen Schaden verursachen können. Besonders hervorgehoben wurden dabei der Hydra-Feuerkugel-Build der Zauberin und der Schnellfeuer-Jäger.

Die verschiedenen Entwickler haben also unterschiedliche Vorlieben und Spielstile, was zeigt, dass „Diablo 4“ den Spielern vielfältige Möglichkeiten bietet, ihren Charakter anzupassen und individuelle Builds zu erstellen.

 

Quelle

In Diablo 4 stehen den Spielern verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, ihre Charaktere anzupassen und einzigartige Builds zu erstellen. Ein Build bezieht sich auf die spezifischen Fähigkeiten, Ausrüstung und Spielstile, die ein Spieler wählt, um seinen Charakter im Spiel zu entwickeln und zu optimieren.

In Diablo 4 gibt es fünf verschiedene Klassen: Barbar, Zauberer, Druide, Schurke und Paladin. Jede Klasse verfügt über einen umfangreichen Skillbaum, der eine Vielzahl von Fähigkeiten und Talenten bietet. Spieler können diese Fähigkeiten nach Belieben auswählen und kombinieren, um ihren Spielstil anzupassen. Dies ermöglicht eine große Vielfalt an möglichen Builds.

Darüber hinaus gibt es im Spiel auch das Paragon-Brett und den Kodex der Macht. Das Paragon-Brett bietet zusätzliche Möglichkeiten zur Charakterentwicklung, indem Spieler Paragon-Punkte in verschiedene Attribute investieren können, um ihre Stärke, Vitalität, Beweglichkeit und andere Aspekte zu verbessern. Der Kodex der Macht hingegen sammelt starke und manchmal auch ungewöhnliche Aspekte, die den Charakter weiter verbessern können.

Diablo 4 – Trophy Guide – „Nicht einmal der Tod kann dich vor mir retten!“

Spieler können ihren Build je nach ihren Vorlieben und Zielen anpassen. Manche bevorzugen vielleicht einen tankähnlichen Build mit hoher Verteidigung und Lebenspunkten, während andere sich auf schnellen Angriff und hohen Schaden konzentrieren möchten. Es gibt auch Support-Builds, die darauf abzielen, das Team zu unterstützen und Buffs oder Heilung bereitzustellen.

Die Vielfalt der Builds in Diablo 4 ermöglicht den Spielern, ihre Charaktere auf verschiedene Weise zu spezialisieren und ihre Fähigkeiten und Ausrüstung entsprechend anzupassen. Dies eröffnet viele taktische Möglichkeiten und fördert die Wiederspielbarkeit, da Spieler verschiedene Builds ausprobieren können, um neue Herausforderungen zu meistern oder ihren Spielstil anzupassen.

Es ist wichtig anzumerken, dass sich das Spiel noch in der Entwicklung befindet und weitere Details zu den Builds und deren Umfang noch bekannt gegeben werden können.

*Unsere Seite enthält Affiliate-Links zu Amazon. Ihr unterstützt uns durch eure Einkäufe, ohne dass zusätzliche Kosten für euch anfallen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Folge uns