17.6 C
Berlin
Mittwoch, Oktober 5, 2022
StartAlle NewsVideo deluxe 2023 Veröffentlicht - Mehr Stabilität, Komfort und Leistung

Video deluxe 2023 Veröffentlicht – Mehr Stabilität, Komfort und Leistung

Video deluxe 2023

Bei der Entwicklung der neuen Version standen die Wünsche der aktiven Video deluxe-Community
im Fokus: Neue Features mit der typischen komfortablen Bedienung, verbesserte Hardware-
Unterstützung und eine rundum verbesserte Produktstabilität.

 


Mehr Komfort für Video-Effekte, Vorlagen und Blenden
Mit dem Komfort-Boost sind Effekte und Vorlagen immer griffbereit. Die intelligente Suchfunktion
verzeiht Tippfehler und findet problemlos die passenden Effekte und Vorlagen.

Des Weiteren ist es möglich, in der Filteransicht Effekte und Vorlagen zu favorisieren, Kategorien ein- und auszuklappen sowie von der Kachel- in die Listenansicht zu wechseln. Anhand von Kundenfeedback wurden die Effekte für Größe, Position und Rotation weiterentwickelt.

Hierdurch kann in Video deluxe 2023 beim Anzeigen der Höhen- und Breitenparameter zwischen .px und Prozent umgeschaltet werden. Ebenfalls wurde die exakte Ausrichtung des Objekts oder des Ankerpunkts auf Ecken und Kanten mit dem neuen Mehrweg-Control vereinfacht.

Flüssige Navigation mit der High-Speed-Timeline

Die Timeline wurde so optimiert, dass sie Nutzern auch bei sehr großen Materialmengen (inklusive
4K-Material) ein ruckelfreies Navigieren bietet. So können besonders komplexe Videoprojekte
effizient und ohne Wartezeiten bearbeitet werden.


Intel Hyper Encode – rasante Exporte durch doppelte GPU-Power
Intel Hyper Encode reduziert die Exportzeit von Videos deutlich. Voraussetzung hierfür ist ein Intel
Prozessor mit integrierter GPU plus eine dedizierte Intel Grafikkarte wie Intel Iris Xe MAX oder Intel
Arc Alchemist.
Zitat
„Für Video deluxe 2023 haben wir uns voll und ganz am Feedback der Community orientiert und
weiter stark an der Produktqualität gearbeitet. Über 250 Bugfixes und zahllose Verbesserungen
von internen Programmabläufen machen Video deluxe 2023 stärker, stabiler und schneller.
Neue Komfort-Features und eine rasant gezeichnete Timeline sorgen für kürzere Wege und
zackige Navigation im Arranger. Wir freuen uns besonders, durch die enge Zusammenarbeit mit
Intel, Hyper Encode jetzt schon unterstützen zu können. Damit ist Video deluxe 2023 bestens für die neuesten Intel Arc GPUs vorbereitet.“ – Florian Liepold, Product Owner Video
Preise und Links:

Video deluxe 2023 ist ab dem 29.08.2022 in drei unterschiedlichen Versionen zum Kauf und im

Abo unter folgendem Link erhältlich: https://www.magix.com/de/videos-bearbeiten/video-deluxe/

Video deluxe 2023: ab 2,99 € im Abonnement oder für 69,99 € zum Einzelkauf
Video deluxe 2023 Plus: ab 3,99 € im Abonnement oder für 99,99 € zum Einzelkauf
Video deluxe 2023 Premium: ab 4,99 € im Abonnement oder für 129,00 € zum Einzelkauf

Highlights im Überblick:

▪ NEU! Komfort-Boost für Effekte und Vorlagen
▪ NEU! High-Speed-Timeline für umfangreiche Arrangements
▪ NEU! Intel Hyper Encode – rasante Exporte durch doppelte GPU Power
▪ Turbo-Export und flüssige Projektwiedergabe mit der INFUSION Engine 3 durch Intel-, NVIDIA-
und AMD-Support
▪ Multi-GPU-Support – mehrere Grafikkarten gleichzeitig nutzen
▪ MAGIX Travel Maps mit brandneuen Features: im Handumdrehen personalisierte Reiserouten-
Animationen erstellen, jetzt auch mit GPX-Höhenprofilen
▪ Video-Collagen und Animationen: jetzt noch einfacher & vielseitiger selbst erstellen
▪ Panorama-Storyboard mit integrierter Audio-Bearbeitung
▪ NUR IN PREMIUM! NewBlue Stylizers 5 Illuminate mit rund 100 Vorlagen für atmosphärische
Lichteffekte
▪ NUR IM ABO! Video deluxe 365 mit mehr als eine Million exklusive Stock-Inhalte

 

Unser Test zu MAGIX VIDEO DELUXE 2023 in Kürze Online

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Most Popular