PS Plus wird immer teurer, aber hier ist der Geheimtipp, wie du satte 35% sparen kannst!

PS Plus wird immer teurer: Sony lockt ehemalige Abonnenten mit 35% Rabatt zurück!

0
1551
Folgen nicht vergessen
Tweet
submit to reddit

Die Preise für PS Plus sind in letzter Zeit ordentlich gestiegen, besonders nach der letzten Erhöhung. Viele Spieler haben das zum Anlass genommen, dem PlayStation-Online-Abo den Rücken zu kehren. Doch Sony hat eine Strategie, um verlorene Abonnenten zurückzugewinnen: satte 35 Prozent Rabatt.

Das 12-Monats-Abo kostet jetzt für die günstigste Variante Essentials satte 71,99 Euro. Für Extra bezahlen die Kunden 125,99 Euro und für Premium sogar 151,99 Euro. Diese Preise sind vielen Spielern schlichtweg zu hoch. Einige schließen daher gar kein Abo ab oder lassen ihr aktuelles auslaufen.

PS Plus New/Returning Subscribers – 3 month and 1 year is 35% Off
byu/skipv5 inps5deals

Ein Reddit-Nutzer namens skipv5 gehört zu dieser Gruppe und hat kürzlich im PlayStation Store der PlayStation-App eine interessante Entdeckung gemacht: Ihm wurden satte 35 Prozent Rabatt für das Jahres- und das 3-Monats-Abo der unterschiedlichen PS-Plus-Versionen angeboten.“ Quelle

PS Plus Extra/Premium 2024 : Januar-Spiele freigeschaltet

PlayStation Plus-Spiele im Fokus: Wie zufrieden ist die Community wirklich?

Die monatlichen PlayStation Plus-Spiele sind ein fester Bestandteil des Angebots von Sony für seine Gaming-Community. Doch wie steht es um die Zufriedenheit der Spieler mit diesen kostenlosen Titeln? In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die Meinungen und Diskussionen innerhalb der PlayStation-Community.

PlayStation Plus ermöglicht Abonnenten nicht nur den Zugang zum Online-Multiplayer, sondern bietet auch jeden Monat eine Auswahl kostenloser Spiele. Diese reichen von hochkarätigen AAA-Titeln bis hin zu begehrten Indie-Perlen, die verschiedene Genres abdecken. Doch wie sieht die allgemeine Spielermeinung zu diesen monatlichen Angeboten aus?

Um ein umfassendes Bild der Stimmung in der PlayStation-Community zu erhalten, wurden Umfragen, Forenbeiträge und soziale Medien durchsucht. Dabei wurde deutlich, dass die Meinungen stark variieren. Einige Spieler zeigen sich regelmäßig begeistert von den gebotenen Spielen, während andere ihre Unzufriedenheit äußern.Es gibt offensichtliche Gründe für Zufriedenheit. Viele Spieler schätzen die Gelegenheit, hochwertige Spiele kostenlos zu erhalten. Zusätzlich ermöglichen die monatlichen Angebote oft die Entdeckung von Titeln, die sie vielleicht übersehen hätten.

Kritikpunkte und Unzufriedenheit:

Auf der anderen Seite gibt es auch Kritikpunkte. Manche Spieler empfinden die Auswahl der Spiele als zu wiederholend, besonders wenn sie bereits viele der angebotenen Titel besitzen. Auch die gelegentliche Abwesenheit von Blockbuster-Spielen kann zu Unzufriedenheit führen.

Vorschläge und Wünsche der Community:

Einige Mitglieder der Community haben konkrete Vorschläge gemacht, wie PlayStation Plus noch attraktiver gestaltet werden könnte. Dazu gehören individuellere Auswahlmöglichkeiten, großzügigere Rabatte im PlayStation Store für Abonnenten und die Integration von Virtual-Reality-Titeln.

Sony hat auf das Feedback der Community reagiert, indem sie betonen, stets bemüht zu sein, eine ausgewogene Auswahl anzubieten. Dabei berücksichtigen sie unterschiedliche Geschmäcker und nehmen die Bedenken der Spieler ernst.

Die Meinungen zur Zufriedenheit mit den PlayStation Plus-Spielen sind vielfältig. Während einige Spieler die monatlichen Angebote als echten Mehrwert empfinden, gibt es auch Stimmen der Unzufriedenheit. Letztendlich bleibt abzuwarten, wie Sony auf das Feedback reagiert und ob zukünftige PlayStation Plus-Lineups noch besser den Vorlieben der breiten Spielerbasis entsprechen werden.

PlayStation 5 Pro – Alle News und Gerüchte *zusammengefasst

Kommentar verfassen