16.2 C
Berlin
Montag, Mai 23, 2022
StartAlle NewsPS Plus Januar 2022 - Diese Spiele erhaltet ihr kostenlos

PS Plus Januar 2022 – Diese Spiele erhaltet ihr kostenlos

PS Plus Januar 2022 diese Spiele erhaltet ihr kostenlos. In gewohnter Manier verrät Sony auf welche kostenlosen Spiele sich die Besitzer einer gültigen PS Plus Mitgliedschaft freuen können. Mittlerweile ist bekannt, woraus sich das PS Plus im PS Plus Januar 2022 Line Up zusammensetzt.

PS Plus Januar 2022 diese Spiele erhaltet ihr kostenlos. In gewohnter Manier verrät Sony auf welche kostenlosen Spiele sich die Besitzer einer gültigen PS Plus Mitgliedschaft freuen können. Mittlerweile ist bekannt, woraus sich das PS Plus Januar 2022 Line Up zusammensetzt.

 

Persona 5 Strikers | PS4

Dirt 5 | PS4 und PS5

Deep Rock Galactic | PS4 & PS5

 

Infos zu PlayStation Plus

Erweitere deine Spielesammlung jeden Monat mit neuen PS4-Spielen sowie mit regelmäßig hinzukommenden PS5-Spielen. Alle monatlichen Spiele von PlayStation Plus sind auf PS5 spielbar und gehören dir, solange du ein Mitglied bist.

Füge deiner Sammlung Blockbuster-Hits, Indie-Juwelen und Multiplayer-Partyspiele hinzu, die du online oder zu Hause mit Familie und Freunden spielen kannst.

Online-Multiplayer

Führe dein Team zum Ruhm, reite mit deinem Trupp in den Kampf oder erlebe atemberaubende Abenteuer mit engen Verbündeten.

PS Plus Online-Multiplayer eröffnet neue Welten in deinen Lieblingsspielen und ermöglicht es dir, mit Freunden online zu spielen und an Online-Turnieren teilzunehmen. Außerdem ist es deine Einladung, einer globalen Community von Online-Gamern beizutreten.

Exklusive Rabatte für Mitglieder

Werde PS Plus-Mitglied und erhalte exklusiven Zugriff auf die besten Angebote für ausgewählte Spiele, Add-ons, Vorbestellungen und mehr im PlayStation Store.

Mitglieder erhalten zusätzliche Rabatte auf die regulären PS Store-Aktionspreise, Vorabzugriff auf Demos, Beta-Testversionen, Vorbestellungen und andere exklusive Prämien und Angebote für die PS Plus-Familie.

 

Doch welche SSDs passen auch von der Größe her in den Slot der PS5 und erfüllen die Anforderungen?

Ihr müsst aber auf folgendes achten:

Sony hat detailliert aufgeführt, welche Anforderungen an die Speichererweiterungs-SSDs gestellt werden. Da sich das Ganze aber immer noch in der Beta-Phase befindet, kann sich daran noch noch was ändern und Sony übernimmt auch keine Garantie, falls ihr eine falsche SSD einbaut oder dabei etwas kaputt gehen sollte.

Interface: PCIe Gen4 M.2 NVMe SSD
Größe: 250 GB bis 4 TB
Lesegeschwindigkeit: mindestens 5.500 MB/s
Formfaktor: Die PS5 unterstützt ausschließlich die M.2-Typen 2230, 2242, 2260, 2280 und 22110.
Socket-Typ: Socket 3 (Key M)
Höhe: Insgesamt höchstens 11.25mm.

Liste: (wird noch ergänzt) (an den Preisen sollte sich auch noch was ändern)

Western Digital Black SN850 (von PS5 Hardware-Designer Mark Cerny empfohlen)
Adata S70 Gammix (kleinerer Heatsink benötigt)
Corsair MP600 Pro (kleinerer Heatsink benötigt)
Inland Performance Plus (kleinerer Heatsink benötigt)
MSI Spatium M480 (kein Heatsink dabei)
Patriot Viper VP4300 (kein Heatsink dabei)
Samsung 980 Pro (kein Heatsink dabei)
Sabrent Rocket 4 Plus (kein Heatsink dabei)

Gigabyte Aorus NVMe Gen 4 7000s (Heatsink ist dabei)
Seagate FireCuda 530 ( kein Heatsink dabei)

Allgemeiner Link

HEATSINKS

Weitere Infos folgen in Kürze. Eine Einbauanleitungen von uns kommt in Kürze und keine Sorge es ist sehr einfach.

Meldung zum Thema:

Die PlayStation 5 wird demnächst ein neues Firmware-Update spendiert bekommen. Einige glückliche Nutzer dürfen die neuen Funktionen bereits in der Beta-Phase testen. Unter anderem wird endlich der externe SSD-Support via M.2-Slot freigeschaltet. Das wurde nun auf der offiziellen PlayStation-Website bekannt gegeben.

Während zur Zeit Beta-Tester aus den USA, Kanada, Japan, Großbritannien, Frankreich und auch in Deutschland diese Funktionen bereits auf Herz und Nieren ausprobieren dürfen, ist der offizielle Release für alle noch nicht bekannt gegeben worden.

Die Speichererweiterung

Jeder PS5-Besitzer wird mit den mageren 825GB SSD-Speicher früher oder später an seine Grenzen kommen. Denn Spiele wie CoD brauchen massig Speicher, vor allem mit den regelmäßigen Updates. Außerdem belegt die Systemsoftware und einige andere Funktionen schon einen wenig Platz, der somit für die Spiele fehlt.

Mit der nun in Zukunft möglichen Speichererweiterung soll damit entgegengewirkt werden. Jede PS5 besitzt schon ab Werk einen zusätzlichen Slot, der jedoch bisher noch nicht freigegeben wurde. Aber wie oben erwähnt soll sich das mit dem nächsten Firmware-Update ändern. Jedoch sollte bedacht werden, dass nicht jede SSD auch für die Erweiterung benutzt werden kann. Sony hat auf der offiziellen Seite ein kleines Tutorial bereitgestellt.

Die M.2-SSD muss mit PCle Gen4 ausgestattet sein und eine Lesegeschwindigkeit von mindestens 5.500 MB/s erreichen können.

Des Weiteren sollen laut dem Twitter-Nutzer Nibel auch folgende Features mit hinzu kommen:

  • Support für den M.2-SSD-Slot
  • 3D-Audio-Unterstützung für integrierte TV-Lautsprecher
  • UX-Verbesserungen
  • ein paar Anpassungsoptionen
  • mehr Personalisierung für das Kontrollzentrum
  • Freunde-Tab wurde aktualisiert
  • Anpassungen beim Anzeigen und Schreiben noch Nachrichten
  • PS4- und PS5-Spiele werden auf dem Homescreen und der Bibliothek getrennt
  • Trophäentracker für bis zu fünf Trophäen über das Kontrollzentrum
  • Wechsel zwischen 720p und 1080p für PS Now

Cloud-Gaming – Mehr als 8,6 Millionen Deutsche nutzen es

Cloud-Gaming-Dienste sind in Deutschland äußerst beliebt. Mehr als 8,6 Millionen Deutsche nutzen derzeit bereits entsprechende Angebote wie GeForce Now, Google Stadia Pro, MagentaGaming, PlayStation Now oder den Xbox Game Pass Ultimate.

Knapp die Hälfte der Nutzerinnen und Nutzer schätzt dabei vor allem die Möglichkeit, Games unabhängig vom Gerät spielen zu können.

PS5 SSD Speichererweiterung: Liste mit passenden SSDs

Jeweils knapp ein Drittel der Spielenden sagt, dass sie die Dienste nutzt, da es hierfür keine spezielle Gaming-Hardware braucht und sich Titel von überall spielen lassen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von YouGov im Auftrag des game – Verband der deutschen Games-Branche. Beim Cloud-Gaming finden alle wesentlichen Berechnungen auf externen Servern statt. Spielerinnen und Spieler können so selbst die technisch anspruchsvollsten Blockbuster-Titel auf einfachen Laptops, Smartphones oder Tablets spielen.

Die Bekanntheit der Technologie ist in den vergangenen Jahren in Deutschland stetig gestiegen: Derzeit kennen 6 von 10 Deutschen Cloud-Gaming, 2020 waren es noch 5 von 10 und 2019 etwa 4 von 10 Deutschen. Aktuell ist die Bekanntheit bei den 25- bis 34-Jährigen am höchsten; hier kennen es knapp drei Viertel.

„Die Erfolgsgeschichte von Cloud-Gaming in Deutschland ist beeindruckend. Obwohl die Dienste erst seit wenigen Jahren auf dem Markt sind, kennt bereits mehr als die Hälfte der Deutschen die Technologie und Millionen Gamerinnen und Gamer nutzen sie schon. Allerdings könnten es wesentlich mehr sein, wäre Deutschland flächendeckend Gigabit-fähig und hätte leistungsfähige Breitbandanschlüsse. So geht vielerorts nicht nur der Spielspaß verloren, sondern auch wirtschaftliches Potenzial. Die kommende Bundesregierung sollte zeitnah den Ausbau des Gigabit-Netzes angehen, damit solche Innovationen in Deutschland nicht auf halber Strecke stehen bleiben“, sagt game-Geschäftsführer Felix Falk.

Informationen zu den Marktdaten

Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2.052 Personen zwischen dem 03. und 05.08.2021 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 16 Jahren.

Quelle: game – Verband der deutschen Games-Branche

 

Horizon Forbidden West – Video zeigt Kampf gegen die neue Roboter-Schlange

Aloy wird in Forbidden West neben neuen Umgebungen auch auf neue Gegner treffen. Ein neues Video zeigt den Kampf gegen die neuen Schlange.

In Horizon Forbidden West führt es Aloy in einen neuen Teil der Welt. Neben neuen Umgebungen trifft sie natürlich auch auf neue Roboter-Tiere.

Eines der neuen Gegner ist eine Roboter-Schlange. Ein neues Video, dass von GameInformer veröffentlicht wurde, zeigt den Kampf gegen diese. Außerdem haben die Entwickler von Guerilla Games einige Fähigkeiten der Schlange verraten.

  • Säurespucke: Die Schlange besitzt einem Kanister im Rachen indem ätzende Säure lagert. Damit kann sie diese über eine große Distanz auf Aloy herabregnen lassen. Mit einem gut gezielter Pfeil kann Aloy jedoch diesen Angriff unterbrechen.
  • Klapperschwanz: Wie eine Klapperschlange besitzt Slitherfang eine Rassel am Schwanz, mit der sie Angriffe ankündigt. Außerdem kann sie so Elektroschocks verteilen. Wenn man den Schwanz abschießt, kann er selbst als Waffe gegen sie angewendet werden.
  • Ultraschall: Neben der Säure befindet sich am Hals eine Art Kamm, den Slitherfang ausfahren kann. Damit kann die Schlange einen Ultraschallangriff einsetzen, der Aloy lähmen und zu einem leichten Opfer machen kann.
  • Schnell und tödlich: Neben den oben genannten Attacken, ist Slitherfang auch durch ihre Größe ein furchteinflößender Gegner. Denn dadurch hat sie eine enorme Reichweite und macht es Aloy schwer Abstand zu halten. Des Weiteren ist sie sehr schnell und Aloy muss unbedingt die Umgebung zu ihrem Vorteil nutzen um diesen Kampf zu überleben.

Hier das Video zum Kampf:

Horizon Forbidden West Slitherfang Gameplay
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Horizon Forbidden West erscheint am 18. Februar 2022 exklusiv für PlayStation 4 und PlayStation 5.

Wie gefällt euch Slitherfang?

God of War Ragnarök – Releasetermin wohl in der PlayStation-Datenbank aufgetaucht

 

God of War Ragnarök – Releasetermin wohl in der PlayStation-Datenbank aufgetaucht

Wenn alles klappt soll God of War Ragnarök im Jahr 2022 erscheinen. Nun wurde wohl der Releasezeitraum in der Datenbank von PlayStation entdeckt.

Über God of War Ragnarök ist noch nicht wirklich viel bekannt. Zumindest konnte wir uns von einem ersten Gameplay-Trailer vor einiger Zeit einen Eindruck der Fortsetzung machen.

Als Releasezeitraum wird bisher irgendwann 2022 angegeben. Wann genau ist noch nicht bekannt. Jedoch könnte wurde nun etwas interessantes in der PlayStation-Datenbank entdeckt.

Denn die Twitter-Kanal „PlayStation Game Size“ hat nun ein mögliches Datum entdeckt. Laut den dort gefundenen Infos, könnte God of War Ragnarök letztendlich im Herbst 2022 erscheinen. Genauer gesagt am 30. September 2022.

Jedoch könnte es sich bei diesem Termin auch nur um einen Platzhalter handeln. Denn offiziell bestätigt ist dieser Termin von Sony selbst nicht. Jedoch lässt sich so womöglich ein Releasezeitraum eingrenzen.

Somit könnte die Fortsetzung zum 2018ner Reboot Ende 2022 oder Anfang 2023 erscheinen. Da Horizon Forbidden West im Februar 2022 erscheint, ist das sehr wahrscheinlich, da sich beide Titel so nicht behindern.

Würdet ihr euch auf dieses Datum freuen?

God Of War Ragnarok - PlayStation Showcase 2021 Reveal Trailer | PS5
Dieses Video ansehen auf YouTube.

PS Plus im Januar 2022 Leak – Gratis-Spiel bekannt? *Update: Alle Spiele bekannt

 

 

 

 

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Most Popular