PlayStation-5-PS5-Preis

PlayStation 5 – Wieviel Speicher hat die Konsole?

.News PlayStation 5

Der PlayStation 5 Launch rückt immer näher. So kurz vor dem Release stellen sich immer mehr Fans die Frage: wieviel Speicher hat die Konsole nun eigentlich?

PlayStation-5-Konsole

In weniger als einem Monat kommt die PlayStation 5 bei uns auf den Markt. Das Zubehör zu Sony’s Next-Gen Konsole erscheint sogar schon eine Woche früher. Zahlreiche Entwickler haben bereits ihre neuen Spiele für die PS5 vorgestellt. Außerdem können Fans auch beinahe all ihre PS4-Titel auf der neuen Konsole spielen. Nun stellt sich jedoch die Frage: wieviele unserer Spiele haben auf  der PlayStation 5 überhaupt Platz? Wie groß ist der PlayStation 5 Speicher tatsächlich?

Die Festplatte der PS5 steht schon länger im Zentrum einiger Diskussionen. Allein die Tatsache, dass die Festplatte mit 825GB angegebenem Speicher um knapp 200GB kleiner ist als die der PS4 Pro, führte bei vielen Fans bereits zu Unmut. Die verhältnismäßig “kleine” Festplatte, gepaart mit den um einiges aufwendigeren PS5-Spielen, weckt bei vielen die Sorge nur eine stark begrenzte Anzahl an Titeln gleichzeitig installiert haben zu können.

Nun scheint es weiteren Zündstoff für diese Debatte zu geben. Es sieht nämlich ganz danach aus, als könnte sich ein Leak bezüglich der tatsächlich verfügbaren Speicherkapazität bewahrheiten. Und diese könnte in etwa 664GB betragen. Der Leak zeigte angeblich das Speichermenü der PS5 und laut Anzeige sollen den Spielern abzüglich des Betriebssystems nur noch 664GB Speicher zur Verfügung stehen.

Nach der offiziellen Präsentation der PS5-Benutzeroberfläche und einem Vergleich mit dieser, scheint es sich bei dem Screenshot tatsächlich um eine Aufnahme von Sony’s Next-Gen Konsole zu handeln. Bedeutet, dass Sony von den beworbenen 825GB Festplattengröße scheinbar bereits 20% für das eigene Betriebssystem reserviert hat. Bei der erschreckenden Größe gewisser aktueller Titel *hust* COD Modern Warfare *hust*, scheint die Sorge vieler Fans durch diese Enthüllung immer berechtigter.

Was würdet ihr davon halten, wenn die PlayStation 5 nun tatsächlich “nur” 664GB Speicher haben sollte? Würdet ihr mit der Festplattengröße zurechtkommen oder hättet auch ihr ein Problem damit? Schreibt uns eure Meinung zur Speicherkapazität der PS5 in die Kommentare.

Mehr zur PlayStation 5 findet ihr hier.

Quelle

Teilen
Tagged

26 thoughts on “PlayStation 5 – Wieviel Speicher hat die Konsole?

  1. Hab zum Glück ne 4TB externe Festplatte. Sollte also erstmal ausreichen. Dieses ständige Löschen und neu installieren nervt halt schon. Trotzdem peinlich für ne neue Generation so wenig Speicherplatz…

  2. Bisher assassins creed Valhalla ungefähr 50 GB
    Spider-man Miles Morales ebenfalls.
    Und wie gesagt Den Speicher kann man Problemlos erweitern. Fangt doch mal an alles Zu lesen und nicht nur die Dinge die man lesen Will.🤦‍♂️

  3. außerdem…..ich will ihn nicht erweitern, seh ich gar nicht ein.
    Man gibt ein heiden Geld dafür aus und muss sich noch selber drum bemühen, das genug Speicher in den folgenden Monaten zur Verfügung steht.
    Die Gewährleistung muss da sein und sitzen.
    Und wegen Hirnis wie dich,
    die sowas noch völlig legitim finden, dies noch unterstützen, können solche Konzerne mit uns machen was sie wollen.

  4. Stimmt wenn die Konsole direkt ne 2 Tb ssd drin gehabt hätte wäre die Konsole ja auch bei 499. Gewesen. Wäre gar nicht Teuer geworden. Weil Speicher Kostet nix.
    Über Geld Heulen aber keinerlei Ahnung haben das die Konsolen ebenfalls in der Produktion Geld kosten.🤦‍♂️
    Wie gesagt der Speicher reicht für den Anfang.
    Wenn du die keine NVMe SSD M.2 leisten kannst dann hier ein Paar Tipps. 1 Woche Nach ps5 release ist Black friday. Danach ist bei Amazon Cyber Monday.
    Oder warte auf ein Modell was mehr Speicher hat ganz einfach.

  5. Ich kann mir 10 Stück kaufen wenn ich möchte.
    Was redest du?🤣
    Ich sehe es einfach nur nicht ein, das ich von Anfang an über eine Speichererweiterung mir n Kopf machen muss.
    Und erzähl mir nichts von Produktionskosten von Konsolen und Spielen.🤣
    Da kenn ich mich genau aus.

  6. Ja finde den Gamepass von der Preis/Leistung her eigentlich sehr gut. Die PS5 werde ich mir wohl erst kaufen wenn die bedeutend günstiger ist um die exklusiven Titel nachzuholen.

  7. ehhhh Ich weiß nicht in wie weit du da involviert bist, aber schau mal wieviel ,,tatsächlichen,, Speicher du bei der Ps4 Pro hast. Kannst ja mal auf Werkseinstellungen zurücksetzen, dann wirst du sehen das du die 1 TB nicht voll als Speicher zu Verfügung hast.
    Und ich komme damit voll und ganz zurecht ohne den Speicher zu erweitern. Und die 5Pro wird soooo schnell nicht kommen. Man schafft es ja zur Zeit nicht mal alle mit einer PS5 zu versorgen.

  8. die Steigerung ist doch vorhanden, sie sind von hdd auf ssd umgestiegen, Auserdem ist sie deutlich schneller wie vergleichsweise die Konkurrenz. Demnach gab es eine Steigerung….. dir liegt es frei ob du den Speicher erweitern möchtest oder nicht 🙂

  9. Nein Aber Die Ganze Argumentation in die du dich eingeklingt hast ging im Endeffekt darum:
    Entweder ps5 Kaufen mit dem Speicher zufrieden sein
    Entweder ps5 Kaufen und Speicher erweitern.
    Oder auf ein Modell warten ggf. Pro was mehr Speicher hat.
    Und wir sind zudem Entschluss gekommen jeder tut das womit er zufrieden ist.
    Und als Dumm Wollte ich dich nicht bezeichnen. Verzeihung.

  10. Ich verstehe nicht, wie man bei einem Preis von 499€ darüber diskutieren kann, dass der Speicher nur 825 GB beträgt. Ich glaube hier wird vergessen, dass es sich bei dieser Festplatte um eine SSD handelt, statt einer herkömmlichen HDD in der PS4. Ehrlich gesagt habe ich vor der Ankündigung eine ganze Weile mit einem Preis von 600-799€ für die neue Konsole gerechnet, und finde es absolut vertretbar eine Konsole im Jahr 2020 für knapp 500€ anzubieten, in der NUR das Speichermedium auf WUNSCH erweitert werden könnte. Natürlich ist man hierbei am Ende auch bei bestimmt 700€, aber hat sich jemand schon mal mit der Technik auseinandergesetzt, bzw. sich einmal die Preise eines Gaming-PCs heutzutage, mit neuster Hardware angesehen ? Da packst du gut und gerne noch mal 1000€ auf die 700€ drauf, und bist immer noch nicht am Maximum. Absolut vertretbar 700-800€ (mit Zubehör) für eine Konsole im Jahr 2020 zu verlangen. Die Teile sind nun mal nicht günstig, und Sony sollte doch auch was verdienen, oder würdet ihr verkaufen ohne zu verdienen? „Intensiv“ wird es, wenn der 4K-TV noch nicht im Wohnzimmer steht.

  11. Ja stimmt schon, aber die 100€ würde ich dann auch noch drauf legen wenn es ne 2TB Festplatte dazu gibt.
    Ich meine habe jetzt für 4TB extern 110€ bezahlt. 🤷‍♂️

  12. Herrje mehr als 3 bis 4 Spiele auf einmal brauch ich gar nicht auf meiner PS. Auf meiner PS4 hab ich gegenwertig 9 oder 10 Spiele drauf aber nur 3 davon zocke ich zurzeit. Bei den andern Games rede ich mir monatelang ein dass ich sie demnächst bestimmt mal wieder zocken will, bevor ich sie dann nach nem halben oder dreiviertel Jahr dann doch endlich mal lösche😂

  13. Totale verarsche seitens Sony u. Microsoft!! Da präsentiert man uns Nextgen Konsolen mit Ultraschneller SSD, wird aber mit lumpigen 600GB abgespeist, warum liefert man die Kisten nicht mit 5TB aus?

  14. Fassen wir zusammen:
    Ps5 ist schwächer
    Hat weniger Speicher
    First Party Games sind teurer
    Probleme bei Savegames von alt auf neu
    Alter Controller nicht immer kompatibel
    Würde sagen läuft bei Sony
    For the Players😅🤣

Kommentar verfassen