Alle NewsKlassiker neu erleben: 'The Darkness' Remaster in den Startlöchern

Klassiker neu erleben: ‚The Darkness‘ Remaster in den Startlöchern

"Neue Ära der Dunkelheit: 'The Darkness' wird mit Remaster neu erstrahlen"

- Advertisement -

In den vergangenen Jahren hat das Entwicklerteam von Nightdive Studios eine Auswahl bekannter Klassiker durch technisch aufgewertete Remaster oder Remakes erfolgreich wiederbelebt. Es gibt Anzeichen dafür, dass sie in absehbarer Zukunft möglicherweise an einer Neuauflage des Shooters „The Darkness“ arbeiten könnten, der ursprünglich im Jahr 2007 veröffentlicht wurde.

Egal ob es um Spiele wie „Quake“, „System Shock“, „Shadowman“, „Doom 64“ oder „Forsaken“ geht, das in Vancouver, USA, ansässige Studio Nightdive hat in den vergangenen Jahren diverse populäre Klassiker in überarbeiteter Form zurückgebracht. In einem aktuellen Tweet deutete das Studio an, dass auch Fans des düsteren Shooters „The Darkness“ in Kürze auf ein Remaster hoffen können. Diese Ankündigung ergab sich aus einem kurzen Dialog auf Twitter, in dem ein Spieler den folgenden Wunsch an die Nightdive Studios herantrug:

„Ich habe das Bedürfnis, ‚The Darkness‘ erneut zu spielen, habe aber keine Lust, meine PS3 einzuschalten. Könnt ihr das bitte auf den PC remastern?“

Stephen Kick, der CEO von Nightdive Studios, antwortete prompt: „Das steht auf unserer Liste.“

Obwohl eine offizielle Ankündigung des Remasters noch aussteht, bleibt abzuwarten, für welche Plattformen letztendlich eine mögliche Neuauflage von „The Darkness“ verfügbar sein wird. Angesichts der Tatsache, dass der düstere Shooter seinerzeit für die PlayStation 3 und die Xbox 360 veröffentlicht wurde, ist jedoch anzunehmen, dass er als klassische Multiplattform-Version für den PC und verschiedene Konsolen erscheinen wird.

„The Darkness“ wurde von den schwedischen Starbreeze Studios entwickelt und erschien 2007. Die deutsche Version des Spiels sorgte damals für Aufsehen, da sie deutlich zensiert war. Blutdarstellungen wurden entfernt, viele Todesanimationen wurden abgeschwächt, und anstelle der herausgerissenen Herzen der Gegner wurden „Seelen“ eingeführt, was die Atmosphäre von „The Darkness“ merklich beeinflusste.

Die Handlung des Shooters basierte auf dem gleichnamigen Comic von Marc Silvestri, David Wohl und Garth Ennis. Die Spieler übernahmen die Kontrolle über den Protagonisten Jackie Estacado und erlebten, wie eine dämonische Macht von ihm Besitz ergriff und ihm übernatürliche Kräfte verlieh. Besonders hervorgehoben wurde „The Darkness“ für seine düstere Atmosphäre, fesselnde Handlung und packende Schusswechsel, die dank Jackies übernatürlicher Fähigkeiten äußerst abwechslungsreich gestaltet waren. Die geschickte Nutzung von Dunkelheit spielte dabei eine bedeutende Rolle.

In der Welt der Videospiele gibt es Klassiker, die auch nach Jahren nichts von ihrem Reiz verlieren. Einer dieser Kulttitel ist zweifellos ‚The Darkness‘, ein düsterer Shooter, der erstmals im Jahr 2007 veröffentlicht wurde. Nun deutet sich an, dass dieser beliebte Titel eine eindrucksvolle Rückkehr erleben könnte, dank des Engagements des Entwicklerteams von Nightdive Studios, das in den letzten Jahren durch technisch aufgefrischte Remaster und Remakes bekannter Spiele auf sich aufmerksam gemacht hat.

Die Wiederauferstehung eines Klassikers:

Nightdive Studios, das in Vancouver, USA, beheimatet ist, hat in den vergangenen Jahren eine bemerkenswerte Erfolgsbilanz in Sachen Revitalisierung von Klassikern aufgebaut. Spiele wie ‚Quake‘, ‚System Shock‘, ‚Shadowman‘, ‚Doom 64‘ und ‚Forsaken‘ wurden in überarbeiteter Form wiederveröffentlicht und haben die Herzen der Fans erneut erobert. Nun scheint es, dass ‚The Darkness‘ als nächstes auf der Liste steht.

Die Ankündigung eines möglichen ‚The Darkness‘ Remasters ergab sich aus einem Twitter-Dialog, der die Gaming-Community aufhorchen ließ. Ein Spieler äußerte den Wunsch, ‚The Darkness‘ erneut spielen zu können, ohne jedoch die alte PlayStation 3 wieder ausgraben zu müssen. Stephen Kick, der CEO von Nightdive Studios, antwortete umgehend auf diesen Wunsch und erklärte: „Das steht auf unserer Liste.“

Die Hoffnung auf eine zeitgemäße Neuauflage:

Obwohl das Remaster von ‚The Darkness‘ noch nicht offiziell angekündigt wurde, sind die Fans bereits gespannt darauf, welche Verbesserungen und Neuerungen in der überarbeiteten Version zu erwarten sind. Besonders interessant wird sein, für welche Plattformen das Remaster letztendlich verfügbar sein wird. Da das Originalspiel für die PlayStation 3 und Xbox 360 veröffentlicht wurde, liegt es nahe, dass die Neuauflage als Multiplattform-Titel für PC und Konsolen erscheinen wird.

Ein Blick auf das Original:

Ursprünglich entwickelt von den Starbreeze Studios, stellte ‚The Darkness‘ im Jahr 2007 einen Meilenstein im Shooter-Genre dar. Das Spiel basierte auf einem gleichnamigen Comic von Marc Silvestri, David Wohl und Garth Ennis. Spieler schlüpften in die Rolle von Jackie Estacado, der von einer dämonischen Macht besessen ist und dadurch übernatürliche Fähigkeiten erhält. Besonders die düstere Atmosphäre, die fesselnde Handlung und die packenden Schusswechsel, die durch Jackies übermenschliche Kräfte aufregend gestaltet wurden, trugen zur Faszination des Spiels bei.

Ausblick:
Die Rückkehr von ‚The Darkness‘ in überarbeiteter Form verspricht eine spannende Reise in die düstere Welt des Shooters, die durch moderne Technologie aufgewertet wird. Fans des Originals und neue Spieler dürfen gespannt sein auf die Ankündigungen und Einblicke, die Nightdive Studios in den kommenden Monaten präsentieren wird. Die Möglichkeit, diesen Klassiker auf zeitgemäßen Plattformen erleben zu können, könnte das Interesse an ‚The Darkness‘ erneut entfachen und eine neue Generation von Spielern in seinen Bann ziehen.

*Unsere Seite enthält Affiliate-Links zu Amazon. Ihr unterstützt uns durch eure Einkäufe, ohne dass zusätzliche Kosten für euch anfallen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Folge uns