Final Fantasy XIV Patch 5.3 – Das Finale von Shadowbringers

.News

Final Fantasy XIV Patch 5.3: Das Finale von Shadowbringers und erweiterte kostenlose Testversion

Der dramatische letzte Akt von Shadowbringers wird heute mit der Veröffentlichung von FINAL FANTASY XIV Online Patch 5.3 eingeläutet. Das neueste Update, betitelt „Reflections in Crystal“, geht außerdem mit einer Fülle neuer Inhalte einher, einschließlich dem nächsten von NieR inspirierten Allianzen-Raid YoRHa: Dark Apocalypse, einem neuen Dungeon und neuen Prüfungen, sowie wesentlichen Anpassungen der Spielerfahrung für neue Spieler.

 

Patch 5.3 bietet eine ideale Gelegenheit für neue Spieler, ihre Abenteuerreise in die preisgekrönte Geschichte von FINAL FANTASY XIV Online zu beginnen, da er mit einer erweiterten kostenlosen Testversion aufwartet, die alle Inhalte aus A Realm Reborn und der Erweiterung Heavensward (zu Patch 3.56) mit einschließt. Somit können sich Spieler der kostenlosen Testversion auf hunderte Stunden preisgekrönten Spielspaß und Geschichten, gleichwertig mit zwei vollständigen FINAL FANTASY-Spielen, ohne zeitliche Begrenzung freuen.

 

Des Weiteren werden alle bisherigen und zukünftigen Spieler von A Realm Reborn Zugriff auf die gesamte Heavensward-Erweiterung mit all deren Vorzügen haben.

 

Neben der Erweiterung der kostenlosen Testversion wurde das Hauptszenario von A Realm Reborn überarbeitet, um neuen Spielern eine bündigere Spielerfahrung zu bieten, während sie die Geschichte bis hin zu Heavensward verfolgen. Diese Änderungen machen es leichter denn je, FINAL FANTASY XIV Online zu genießen und jede der preisgekrönten Erweiterungen bis zum neuesten Titel Shadowbringers zu erleben.

 

Spieler können sich hier für die erweiterte kostenlose Testversion registrieren: https://freetrial.finalfantasyxiv.com/de/

 

Weitere Details zu den Inhalten von Patch 5.3 sind im Folgenden aufgeführt:

 

  • Neue Aufträge des Hauptszenarios – Im letzten Akt des Hauptszenarios von Shadowbringers versuchen die Mitglieder des Bundes der Morgenröte, die finsteren Pläne des Ascians Elidibus zu durchkreuzen.

  • Aktualisierung des Hauptszenarios: A Realm RebornDas Hauptszenario wurde überarbeitet, um eine bündigere Spielerfahrung zu bieten. Die Gesamtlänge wurde gekürzt und das Erlangen von Erfahrungspunkten und Ausrüstung wurde angepasst, um Aufträge schneller abschließen zu können. Zusätzlich werden sich Spieler auf fliegenden Reittieren in die Himmel über den Gebieten von A Realm Reborn erheben können, sobald sie den Auftrag „Die ultimative Waffe“ abgeschlossen haben.

  • Erweiterte kostenlose Testversion – Die kostenlose Testversion erlaubt es Spielern nun, uneingeschränkte Spielzeit bis zu Stufe 60 zu genießen, einschließlich Zugriff auf die Inhalte von Heavensward, ein weiteres spielbares Volk (Au Ra) sowie drei zusätzliche spielbare Jobs (Dunkelritter, Astrologe und Maschinist).

  • Neuer Allianz-Raid YoRHa: Dark Apocalypse – In dem nächsten Kapitel des von NieR inspirierten Allianz-Raids „Die Puppenfestung“ erwacht die weißgekleidete Androidin 2P endlich, doch eine ungeahnte Gefahr bedroht Komra.

  • Neuer Auftrag der „Chroniken der neuen Ära“: Schlacht um Werlyt – Spieler können als Teil der neuen Serie um die Ultima-Waffen einen geschichtsorientierten Inhalt genießen, der durch einen besonderen Ereigniskampf abgeschlossen wird.

  • Neuer Dungeon: „Schlacht um Norvrandt“ – Ganz Norvrandt wird zu einem Schlachtfeld, durch welches sich Krieger der Dunkelheit einen Weg bahnen müssen. Spieler können diese neue Herausforderung entweder zusammen mit anderen Abenteurern oder einer Gruppe NPCs im NPC-Koop in Angriff nehmen.

  • Neue Prüfung: Ein furchterregender neuer Feind im Besitz unfassbarer Kräfte wird sich erheben, um Krieger der Dunkelheit in normaler und schwerer Version auf die Probe zu stellen.

  • Neue Aufträge der Wilden Stämme – Eine neue Auftragsreihe für Handwerker, in der die Zwerge die Hauptrolle spielen.

  • Neuerungen für Neues Spiel+ Die Klassen- und Jobaufträge aus A Realm Reborn stehen nun für Spieler zur Verfügung, ohne dabei ihren bisherigen Charakter und Stufe zu verlieren. Außerdem wird das aktualisierte Hauptszenario von A Realm Reborn in Patch 5.35 hinzugefügt.

  • Neuer Kampfinhalt: Traumprüfungen Spieler werden gegen eine stärkere Version von Shiva antreten können, die für den Kampf gegen Helden der Stufe 80 gestählt ist. In jedem Patch wird ein anderer Primae Abenteurern als Traumprüfung Paroli bieten.

  • Neues für Sammler und Handwerker – Zahlreiche Neuerungen für Sammler und Handwerker stehen auf dem Programm, darunter neue Wunschlieferungen, Aktualisierungen zu Rowenas Haus der Wunder und ein Update der Auftragsreihe um die Himmelsstahl-Werkzeuge. Außerdem wird die Rezeptsuche verbessert, um die Bedienbarkeit zu erleichtern.

  • YO-KAI WATCH Kollaboration kehrt zurück – Das Kollaborations-Event mit YO-KAI WATCH „Die Yo-Kai sind los!“ kehrt am 19. August nach FINAL FANTASY XIV Online zurück und bringt neue, von YO-KAI WATCH inspirierte Belohnungen mit sich.

  • Neues vom Wiederaufbau Ishgards (Patch 5.31) – Der Wiederaufbau geht dank aller Anstrengungen in die dritte Phase. Die Rangliste wird neu aufgerollt, mit neuen synthetisierbaren Gegenständen und neuen Errungenschaften für diejenigen, die am meisten zum Wiederaufbau beitragen.

  • Updates für die Auftragsreihe der Königinnenwache (Patch 5.35) – Spieler können die Waffen, die sie im ersten Kapitel dieser Auftragsreihe erhalten haben, weiter verstärken. Dabei werden sie die Bozja-Südfront erkunden, ein neues Gebiet und Schauplatz der „Operation Nesträuber“, der jüngsten Offensive des bozianischen Widerstands, um die Alermuc-Festung vom Kaiserreich zurückzuerobern.

  • Job-Anpassungen für PvE und PvP, Systemaktualisierungen und mehr.

 

Der vollständige Trailer von Patch 5.3 kann hier gesehen werden: https://www.youtube.com/watch?v=_zZvaKsb-wE

Da hat Amazon schon die kommende PlayStation5 Konsole gelistet. Sobald dieses bestellbar ist werden wir euch natürlich sofort informieren. Aber hier schon mal den Link zum Amazon Angebot.

 

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen