Alle NewsEndloses Sommerloch? Diese neuen Games helfen gegen Langeweile!

Endloses Sommerloch? Diese neuen Games helfen gegen Langeweile!

Der Sommer ist da

- Advertisement -

Der Sommer ist da und das bedeutet für die meisten Menschen, endlich Urlaub und viel Freizeit zu haben. Während manche schon lange im Vorfeld diese ersehnte Zeit verplanen, in die Ferne reisen oder eine volle To-do-Liste für zu Hause haben, freuen sich andere vielmehr auf das süße Nichtstun und leben einfach in den Tag hinein. Das kann natürlich extrem entspannend und wohltuend für Körper und Geist sein.

Bei dem ein oder anderen kommt dabei jedoch irgendwann Langeweile auf. Macht einem dann auch noch das Wetter einen Strich durch die Rechnung oder fehlt es an Gesellschaft, weil sämtliche Freunde gerade am Strand liegen, muss man sich schon etwas einfallen lassen. Glücklicherweise haben wir in unserem digitalen Zeitalter dafür so viele Möglichkeiten wie nie, egal, ob es um Social Media, Streaming-Dienste oder Gaming geht.

Vor allem beim Gaming ist man jedoch selbst gefordert, was auch erklärt, warum es weltweit inzwischen eine so riesige Fangemeinde gibt. Während sich die einen auf Videogames konzentrieren, versuchen andere am beliebten Book of Dead Slot ihr Glück, was für zusätzlichen Nervenkitzel sorgt.

Wir haben uns umgehört, welche neuen Spieloptionen es inzwischen gibt, mit denen man das Sommerloch perfekt überbrücken und sich gleichzeitig noch auf jede Menge Abwechslung freuen kann. Dabei schauen wir uns natürlich in erster Linie PS5-Spiele an, blicken aber auch etwas über den Tellerrand hinaus.

Was 2023 schon alles auf den Markt kam

Speziell für die Playstation 5 gab es im laufenden Jahr bereits einiges an Neuerscheinungen zu entdecken, von denen die meisten die hohen Erwartungen der Spieler auch wirklich erfüllt haben. So kann man auf eine ganze Reihe an brandheißen Games zurückgreifen, die erst kürzlich auf den Markt gebracht wurden und damit noch umso spannender sind.

Dazu zählen unter anderem „Colossal Cave” und „A Space for the Unbound”, die schon im Januar herauskamen, aber auch „ANNO 1800” in der Konsolen-Edition oder das „Resident Evil 4 Remake”. Auch „Star Wars Jedi: Survivor”, „Dead Island 2” sowie „Der Herr der Ringe: Gollum” sind seit Kurzem verfügbar und garantieren beste Unterhaltung.

Fans von „The Sims” werden wohl primär das im Juli veröffentlichte „The Sims 4: Horse Ranch Expansion” zocken, während das Herz anderer eher für den „F1 Manager 2023” schlägt. Schließlich sind auch „Gravity Circuit” und „Double Dragon Gaiden: Rise of the Dragons” inzwischen verfügbar – viel Nachschub also, um trübe Tage bestens zu überstehen.

Auch wenn bei den Releases vom ersten Halbjahr sicher schon etwas für jeden Geschmack dabei war, ist damit jedoch noch lange nicht Schluss. Aktuell fiebern wir der Freigabe von folgenden Spielen entgegen:

  • Immortals of Aveum
  • Atlas Fallen
  • Sea of Stars
  • Somerville
  • Trine 5: A Clockwork Conspirancy
  • Armored Core 6: Fires of Rubicon

Worauf wir leider noch etwas warten müssen

Da Vorfreude bekanntlich die schönste Freude ist, wird auch zu verkraften sein, dass für das ein oder andere längst angekündigte Game noch etwas Geduld gefragt ist. Doch schon im September werden wir mit Baldur’s „Gate 3”, „Mortal Kombat 1”, „RoboCop: Rogue City”, „Payday 3”, „Lies of P”, „EA Sports FC 24”, „Cyberpunk 2077: Phantom Liberty” sowie „The Crew: Motorfest” belohnt.

Für Oktober kündigen die Release-Listen dann unter anderem „Alone in the Dark”, „Marvel´s Spider Man 2”, „Assassin´s Creed Mirage”, „Alan Wake 2” und „Archetype Arcadia” an. Und bevor das Jahr zu Ende geht, können wir uns im Dezember schließlich noch „Avatar: Frontiers of Pandora” holen.

Auch für November sind übrigens rund 10 Release-Termine geplant, dazu zählen:

  • Air Twister
  • Thirsty Suitors
  • Like a Dragon Gaiden: The Man Who Erased His Name
  • Star Ocean: The Second Story R

Von den betreffenden Spielen wurde jedoch noch keines im Vorfeld so gehyped, dass einem das Warten schwerfällt.

Welche beliebten Games immer gehen

Neben dem bereits erwähnten Spielnachschub im laufenden Jahr gibt es natürlich auch viele Klassiker, auf die wir immer wieder gerne zurückgreifen. Manche davon verlieren auch nach wiederholtem Spielen nicht ihren Reiz, sondern fordern uns ganz im Gegenteil jedes Mal auf andere Weise heraus. Das ist auch der Grund, warum sich Zocker ziemlich einig darüber sind, welche Games als unverzichtbar gelten und sich in der Anschaffung definitiv lohnen.

Deren unabhängige Kundenmeinung hat dabei folgende Best-of-Gruppierung hervorgebracht, die nach den eingegangenen Bewertungen sortiert ist: Den High-Score führen „Elden Ring” und „Diablo 4” an, dicht gefolgt von „God of War: Ragnarök” und „Resident Evil 4”.

Darauf folgen erst „Return to Monkey Island”, dann „The Last of Us Part 1”. Kurz dahinter streiten sich „Hogwarts Legacy” und „Horizon Forbidden West” um den fünften Rang. Wer seinen erfahrenen Mitspielern vertraut und zu einem dieser Games greift, dürfte demnach sicher nicht enttäuscht werden, auch wenn die persönlichen Vorlieben etwas abweichen mögen.

Top Handy-Games als Alternative

Nicht immer sitzen wir jedoch zu Hause, um eine Playstation in griffbereiter Nähe zu haben. Glücklicherweise muss man jedoch auch dann nicht auf mobilen Spielspaß verzichten, wenn man keine portable Konsole besitzt. Denn selbst mit einem regulären Smartphone, das längst als beliebteste Gaming-Plattform gilt, lässt sich auf eine unfassbare Bandbreite an genialen Games zugreifen, die optimal gegen jeden Anflug von Langeweile helfen und flexibel eingesetzt werden können.

Zu solchen Garanten für Entertainment zwischendurch zählt unter anderem „Mario Kart Tour”, das kostenlos für Android und iOS verfügbar ist. Nachdem man sich seine Lieblingsfigur ausgesucht hat, geht das rasante Rennen schon los und wird erfahrungsgemäß um ziemlich viele weitere Runden verlängert. Ein weiterer Tipp ist „iSlash Heroes”, das stark an den Evergreen „Fruit Ninja” erinnert, aber einen stärkeren Fokus auf Rätselspaß setzt.

Wer sein Reaktionsvermögen richtig herausfordern möchte, greift hingegen am besten zu „Geometry Dash SubZero”, das auch noch mit coolen Beats unterlegt ist, die deine Konzentration ebenso erschweren, wie auftauchende Neonlichter und allerlei Hindernisse, die durchs Bild wirbeln. Dennoch zieht das Spiel einen unweigerlich in seinen Bann und fordert die Spieler heraus, mit viel Ausdauer kontinuierlich am eigenen Highscore zu feilen.

*Unsere Seite enthält Affiliate-Links zu Amazon. Ihr unterstützt uns durch eure Einkäufe, ohne dass zusätzliche Kosten für euch anfallen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Folge uns