13.9 C
Berlin
Dienstag, Mai 17, 2022
StartAlle NewsPlayStation Info sucht Verstärkung

PlayStation Info sucht Verstärkung

In den letzten Jahren haben wir einiges erreicht. Auch in Zukunft wollen wir für euch da sein. Doch damit das stets funktioniert, brauchen wir ein größeres Team! Hier findet ihr alles über die PlayStationInfo Jobs.

 

Zwar suchen wir offiziell neue Redakteure für PlayStation Info, doch die Arbeit beschränkt sich nicht nur auf das Schreiben von Artikeln. Die Tätigkeit ist tatsächlich äußerst vielseitig, lässt aber auch einen großen Raum für die persönliche Entfaltung. Neben dem Verfassen von News-Artikeln besteht eure Aufgabe darin, die neuesten Videospiele umfangreich sowie gewissenhaft zu testen und entsprechende Reviews anzufertigen. Das stellt den Kern eurer Tätigkeit bei PlayStationInfo dar.

Des Weiteren könnt ihr euch ganz persönlichen Projekten widmen. Einen festen Rahmen gibt es hierfür nicht. So könnt ihr beispielsweise irgendwelche Trailer bis ins Detail auseinandernehmen und interpretieren. Ob ihr das Ergebnis schriftlich oder in Form eines Videos festhalten wollt, bleibt euch überlassen. Wir freuen uns stets über neue Ideen und unterstützen diese selbstverständlich. Daher ist es keineswegs unwahrscheinlich, dass ihr eure eigenen Formate gründen könnt.

Doch nicht nur das Erstellen von Inhalten ist bei uns von Bedeutung. Schnell wird man merken, dass das Betreiben einer Internetseite noch einiges mehr verlangt. Der direkte Kontakt mit unseren Lesern ist uns äußerst wichtig und somit zählt auch die Pflege unserer Community zu einer wichtigen Aufgabe, bei der ihr uns unterstützen könnt. Sei es das Verwalten der Social Media Accounts oder das Veranstalten von Community-Events. Auch in diesem Bereich ist vieles möglich und ihr könnt euch frei entfalten.

Wenn ihr glaubt, ihr könnt unser Team durch eure persönliche Note erweitern, dann meldet euch ruhig bei uns. Schickt uns einfach eine formlose Bewerbung und überzeugt uns. Danach werden wir gemeinsam herausfinden, was eure Stärken und Schwächen sind und den optimalen Platz für euch finden.

Meldet euch hier bei uns. Betreff: Bewerbung oder per Email info @ playstationinfo. de

 

Momentan suchen wir vorrangig:

  • News-Redakteur
    Du schreibst vorrangig Neuigkeiten aus der Welt der PlayStation und hältst unsere Leser auf dem neuesten Stand. Um für eine gewisse Vielfalt zu sorgen, wirst du auch für andere Projekte eingesetzt. Somit testest du auch Videospiele oder besuchst eventuell eine Messe. Auch als Videospieltester prüfst du aktuelle Spiele auf Herz und Nieren. Zunächst testest du kleine Projekte, insbesondere Indiegames. Nach einer gewissen Zeit geht es dann an die ganz großen AAA-Titel. Diese Aufgabe ist extrem abwechslungsreich, unterliegt aber auch einer großen Verantwortung. Da News den wichtigsten Inhalt bei uns darstellen, müssen auch Videospieltester regelmäßig News verfassen.

Du solltest:

  • Spiele und Situationen objektiv bewerten können
  • mindestens 16 Jahre alt sein
  • Zeit für neue Inhalte haben
  • über gute bis sehr gute Deutschkenntnisse verfügen
  • Lust auf ein offenes Team haben

 

Wichtige Fragen und passende Antworten:

  • Ist das ein richtiger Job bei PlayStatonInfo.de?
    Nein. PlayStationInfo ist derzeit nur ein Hobby, was allerdings gigantische Ausmaße angenommen hat. Eine Voll- oder Teilzeitbeschäftigung können wir dir derzeit nicht bieten.
  • Werde ich bezahlt bei PlayStatonInfo.de?
    Ebenfalls nein. Da es, wie bereits gesagt, kein richtiger Job ist, können wir dir auch kein monatliches Gehalt bieten. Spiele, Hardware oder Merchandise (sofern es nicht an die Community verschenkt wird) kannst du in den meisten Fällen aber behalten.
  • Wie aufwendig ist es, ein Videospiel zu testen?
    Viele Personen unterschätzen den Aufwand, der damit verbunden ist. Wer nur darauf aus ist, gratis Spiele zu erhalten, ist hier eindeutig falsch. Das Anfertigen einer guten Review beansprucht nämlich einige Stunden und obendrein muss sie über eine hohe Qualität verfügen. Einfach nur die Features aufzählen, bringt niemanden etwas. Daher ist das Testen von Videospielen definitiv aufwendig.
  • Was bringt mir die Tätigkeit bei PlayStationInfo?
    Viele Menschen sind auf der Suche nach einem Hobby und eventuell findest du hier ein neues. Abhängig von deiner Einstellung kann die Mitarbeit extrem viel Spaß machen. Zudem erhält man vielseitige Einblicke in die Branche und kann oftmals hinter die Kulissen schauen. Aber auch Studenten profitieren von uns. Schließlich können sie die theoretisch vermittelten Kenntnisse endlich praktisch anwenden, ohne ein Praktikum absolvieren zu können. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass wir euch Empfehlungsschreiben anfertigen, was in der Vergangenheit bereits vorteilhaft für einige Teammitglieder ausfiel.
  • Wie viel Zeit muss ich einplanen?
    Das kommt auf dich an. Wenn du die Woche über arbeiten musst, dann ist das nun mal so. Es findet eine individuelle Absprache statt und dann versuchen wir, eine für alle Seiten optimale Lösung zu finden.

 

PlayStationInfo Jobs

 

 

PlayStation 5 Pro – Alle News und Gerüchte *zusammengefasst

In diesem Artikel findet ihr alle Infos zum Thema PlayStation 5 Pro. Diese Artikel wird immer mal wieder aktualisiert.

PS5 – Hinweise auf eine PS5 Pro-Version verdichten sich

Eine Stellenausschreibung von Sony deutet auf eine Pro-Version der PS5 hin. Denn für diese Hardware-Sparte wird nun Personal gesucht.

Die Zeit bleibt nicht stehen und die Hardware ändert sich am laufenden Band. Für Konsolen kann das aufgrund der Konzeption etwas schwierig werden. Ein Grund warum sowohl Sony, als auch Microsoft in der letzten Konsolen-Generation nach einigen Jahren eine stärkere Version ihrer Konsolen auf den Markt brachten.

Schon zum Release der PlayStation 5 wurde von einer Pro-Version geredet, die in den darauffolgenden Jahren erscheinen wird. Nun werden immer mehr Gerüchte im Netz gesichtet, die diese Annahme bestätigen.

Denn Sony sucht gerade nach neuem Personal. Die Mitarbeiter sollen demnach laut der Jobanzeige an der Grafik-API arbeiten, die PS5-Spiele antreibt, oder GPU-Software-Stack-Optimierungstools entwickeln, die „Konsolen-Erlebnisse der nächsten Generation ermöglichen werden“.

Außerdem wird in der Anzeige von „mehreren Generationen“ eines PlayStation-Systems gesprochen. Somit könnte die PS5 Pro schon beschlossene Sache sein. Denn auch Insider wollen dies schon lange wissen und einen Release im Jahre 2023 vorhersagen.

Jedoch sollte bei den Informationen bedacht werden, dass diese nicht offiziell bestätigt sind. Würdet ihr euch auf eine Pro-Version freuen?

The Last of Us: Weitere Bilder der TV-Serie veröffentlicht * Update Neues Video

Quelle

 

PlayStation 5 Pro und PS5 Slim im Video vorgestellt

Na fragt ihr euch auch, wie wohl die kommende PS5 Pro aussehen könnte und auch die PlayStation 5 Slim?. Nun wir haben da was für euch. Unsere Kollegen von LetsGoDigital haben sich wieder ausgetobt.

Es ist gerade mal etwas über einem Jahr her, dass uns LetsGoDigital mit tollen Bildern und erstellten Videos der PS5 Konsole versorgt hatten. Nun darf auch die PS5 Pro und Slim nicht fehlen.

PlayStation 5 Pro Black Edition

Also so könnte die kommende Version der PS5 Pro und Slim aussehen. Aber nochmal der Hinweis, es handelt sich hier um FanMades :)

Wie ist das eigentlich bei euch, wartet ihr noch mit dem Kauf der PS5?

Weitere Infos zur PlayStation 5 Pro findet ihr hier.

Zitat;

Im Laufe der Zeit wird die Pro-Variante in der Entwicklung zunehmend online diskutiert. Das Design bleibt jedoch völlig unbekannt. Das hat Jermaine Smit, auch bekannt als Concept Creator , dazu inspiriert, seine eigene PlayStation 5 Pro zu entwerfen. Neben einer weiß/schwarzen Variante hat Jermaine auch eine Black Edition entworfen.

Amazon Angebot – PS Plus 12 Monate Mitgliedschaft für 39,99€

PlayStation 5 Pro Black Edition

Jermaine hat der Spielekonsole ein schlichtes schwarzes Gehäuse spendiert, wobei die glänzend schwarzen Zierleisten im stilvollen Kontrast zu der mattschwarzen Kante, die darum herum platziert ist, stehen. Auf das glänzende Material wurden schmale vertikale Streifen aufgebracht, die der Konsole einen besonders hochwertigen Look verleihen.

Quelle

Aber nun viel Spaß mit dem Video

Playstation 5 Pro and Slim Introduction
Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

PS5 SSD Speichererweiterung: Liste mit passenden SSDs

Gleich zuerst, diese Liste wird immer wieder erweitert bzw. geupdatet. Vor kurzem berichteten wir, dass sich nun langsam aber sicher was tut in Sachen PS5 Speicher erweitern.

In nächster Zeit wird die PS5 mit einem neuen Firmware-Update ausgestattet. Dieses wird die lange versprochene Möglichkeit bieten, die SSD zu erweitern.

Doch welche SSDs passen auch von der Größe her in den Slot der PS5 und erfüllen die Anforderungen?

Ihr müsst aber auf folgendes achten:

Sony hat detailliert aufgeführt, welche Anforderungen an die Speichererweiterungs-SSDs gestellt werden. Da sich das Ganze aber immer noch in der Beta-Phase befindet, kann sich daran noch noch was ändern und Sony übernimmt auch keine Garantie, falls ihr eine falsche SSD einbaut oder dabei etwas kaputt gehen sollte.

Interface: PCIe Gen4 M.2 NVMe SSD
Größe: 250 GB bis 4 TB
Lesegeschwindigkeit: mindestens 5.500 MB/s
Formfaktor: Die PS5 unterstützt ausschließlich die M.2-Typen 2230, 2242, 2260, 2280 und 22110.
Socket-Typ: Socket 3 (Key M)
Höhe: Insgesamt höchstens 11.25mm.

Liste: (wird noch ergänzt) (an den Preisen sollte sich auch noch was ändern)

Western Digital Black SN850 (von PS5 Hardware-Designer Mark Cerny empfohlen)
Adata S70 Gammix (kleinerer Heatsink benötigt)
Corsair MP600 Pro (kleinerer Heatsink benötigt)
Inland Performance Plus (kleinerer Heatsink benötigt)
MSI Spatium M480 (kein Heatsink dabei)
Patriot Viper VP4300 (kein Heatsink dabei)
Samsung 980 Pro (kein Heatsink dabei)
Sabrent Rocket 4 Plus (kein Heatsink dabei)

Gigabyte Aorus NVMe Gen 4 7000s (Heatsink ist dabei)
Seagate FireCuda 530 ( kein Heatsink dabei)

Allgemeiner Link

HEATSINKS

Weitere Infos folgen in Kürze. Eine Einbauanleitungen von uns kommt in Kürze und keine Sorge es ist sehr einfach.

Meldung zum Thema:

Die PlayStation 5 wird demnächst ein neues Firmware-Update spendiert bekommen. Einige glückliche Nutzer dürfen die neuen Funktionen bereits in der Beta-Phase testen. Unter anderem wird endlich der externe SSD-Support via M.2-Slot freigeschaltet. Das wurde nun auf der offiziellen PlayStation-Website bekannt gegeben.

Während zur Zeit Beta-Tester aus den USA, Kanada, Japan, Großbritannien, Frankreich und auch in Deutschland diese Funktionen bereits auf Herz und Nieren ausprobieren dürfen, ist der offizielle Release für alle noch nicht bekannt gegeben worden.

Die Speichererweiterung

Jeder PS5-Besitzer wird mit den mageren 825GB SSD-Speicher früher oder später an seine Grenzen kommen. Denn Spiele wie CoD brauchen massig Speicher, vor allem mit den regelmäßigen Updates. Außerdem belegt die Systemsoftware und einige andere Funktionen schon einen wenig Platz, der somit für die Spiele fehlt.

Mit der nun in Zukunft möglichen Speichererweiterung soll damit entgegengewirkt werden. Jede PS5 besitzt schon ab Werk einen zusätzlichen Slot, der jedoch bisher noch nicht freigegeben wurde. Aber wie oben erwähnt soll sich das mit dem nächsten Firmware-Update ändern. Jedoch sollte bedacht werden, dass nicht jede SSD auch für die Erweiterung benutzt werden kann. Sony hat auf der offiziellen Seite ein kleines Tutorial bereitgestellt.

Die M.2-SSD muss mit PCle Gen4 ausgestattet sein und eine Lesegeschwindigkeit von mindestens 5.500 MB/s erreichen können.

Des Weiteren sollen laut dem Twitter-Nutzer Nibel auch folgende Features mit hinzu kommen:

  • Support für den M.2-SSD-Slot
  • 3D-Audio-Unterstützung für integrierte TV-Lautsprecher
  • UX-Verbesserungen
  • ein paar Anpassungsoptionen
  • mehr Personalisierung für das Kontrollzentrum
  • Freunde-Tab wurde aktualisiert
  • Anpassungen beim Anzeigen und Schreiben noch Nachrichten
  • PS4- und PS5-Spiele werden auf dem Homescreen und der Bibliothek getrennt
  • Trophäentracker für bis zu fünf Trophäen über das Kontrollzentrum
  • Wechsel zwischen 720p und 1080p für PS Now

Freut ihr euch auf das kommende Update?

PS5 Pro – Sony hat wohl bereits mit der Entwicklung begonnen

Ist eine PlayStation 5 Pro schon in Entwicklung obwohl die Verfügbarkeit der Basis PS5 immer noch eingeschränkt ist? Einige Quellen wollen das nun herausgefunden haben.

In wenigen Monaten ist die PlayStation 5 schon ein Jahr im Handel erhältlich. Zumindest sollte sie es sein. Denn knapp 10 Monate nach dem offiziellen Release ist es immer noch nicht wirklich einfach an die begehrte Sony Konsole zu kommen.

Nun gibt es schon die ersten Revisionen der Konsole, die mit neuen Bauteilen daherkommen. Diese zeichnen sich aber eher durch einen kleineren Kühler und einen neuen W-Lan Adapter aus. Aber auch über die PS5 Pro wird gemunkelt und einige Quellen möchte sogar wissen, dass Sony schon mit der Entwicklung der aufgemotzten Version begonnen hat.

Sowohl die Seite Wccftech als auch YouTuber Moore’s Law Is Dead haben einige Details dazu ins Netz gebracht. Die neue Power soll vor allem in das 4K und sogar 8K-Gaming gesteckt werden. Wobei fraglich ist, ob Sony das überhaupt schafft. Denn User die einen 8K-Fähigen Fernseher haben, werden nur einen geringen Teil der Käufer ausmachen. Kosten soll die Power Kiste dann zwischen 700 und 800 Euro, also 200 bis 300 Euro mehr als das Basis-Modell.

Natürlich sollten diese Informationen mit Vorsicht genossen werden. Denn offiziell bestätigt sind diese nicht. Außerdem ist Sony vermutlich bisher noch am Anfang der Entwicklung und einige Sachen können sich da noch ändern. Das eine PlayStation 5 kommen wird, ist jedoch sehr wahrscheinlich. Außerdem wird diese wohl frühestens 2023/2024 auf den Markt kommen.

Würdet ihr euch eine PlayStation 5 Pro kaufen?

PS5 – Heute gibt es neue Infos zu kommenden Spielen

PS5 Pro – Diese technischen Verbesserungen müssen kommen

Wenn Sony seiner Strategie treu bleibt, dürfte die Pro Variante der PlayStation 5 früher oder später erscheinen. Vielleicht sogar schon früher als einige vermuten.

 

Nach der PS4 kam die PS4 Pro – setzt sich diese Strategie bei der PlayStation 5 fort, wir sagen ja.

PS5-Black-Edition

Lasst uns nun etwas in die Zukunft schauen. Könnte die PS5 Pro schon 2022 erscheinen? Vor kurzem haben wir berichtet, dass Sony die Produktion der PS4 Pro Konsole zugunsten der PS5 Konsole eingestellt hat.

Fast alle PS4-Modelle werden eingestellt um PS5 Produktion zu steigern

Die PlayStation 4 Pro kam sehr gut an, was keinen von uns wirklich gewundert hatte.

Natürlich kann man es skeptisch sehen, dass wir nun an einem Punkt angekommen sind, wo es zwischen-Konsolen (Vergleich Smartphones) gibt.

Sony könnte nun eine PS5 Pro Version mit einer besseren GPU und CPU ausstatten und die SSD erweitern. Besonders bei der Größe der Festplatte sollte Sony bzw. muss Sony nachlegen. Diese technische Verbesserung wünschen sich viele Gamer. Außerdem bleibt es spannend wie sich die Kühlung der jetzigen PS5 Konsole im Sommer schlagen wird. Die Lüftung der PS5 Pro sollte so gut es geht optimiert werden.

Patent heizt die Spekulationen um eine PS5 Pro an.

Etwa drei Jahre nach der Veröffentlichung der PS4 erschien mit der PlayStation 4 Pro eine verbesserte Version der Konsole. Bessere Grafik, bessere Leistung, bessere Festplatte – eine Pro Version eben. Könnte sich diese Vorgehensweise nun bei der PlayStation 5 wiederholen?

Ein entdecktes Patent deutet an, dass sich eine PS5 Pro bereits in der Entwicklung befinden könnte. Das besagte Patent ist der Öffentlichkeit eigentlich bereits seit Ende Juli 2020 zugänglich. Aufmerksam darauf wurde man jedoch erst jetzt. Der Ende 2019 von Sony Interactive Entertainment gestellte Antrag betrifft eine skalierbare Spielekonsole.

PlayStation 5 – Einige Hinweise für den Kauf

Im Antrag ist, erstmals in der Geschichte der Spielkonsolen, von einer „Multi-GPU-Environment“ die Rede. So will man mit der neuen Technologie mindestens eine erste GPU mit mindestens einer zweiten GPU verbinden. Was für PC-Spieler schon längst gang und gäbe ist, wäre für Fans von Spielkonsolen eine bahnbrechende Neuerung.

Können wir uns also bereits jetzt auf eine PS5 Pro einstellen? Und wenn ja, wann dürfen wir mit einer Veröffentlichung rechnen?

Klar ist, die ersten Sondereditionen der PlayStation 5 dürften wohl sicherlich noch vor der PlayStation 5 Pro erscheinen.

Mehr zur PlayStation 5 findet ihr hier.

Quelle

PlayStation 5 – 18 Millionen Auslieferungen werden bis Ende 2021 erwartet

Wer noch keine PlayStation 5-Konsole ergattern konnte, könnte im Jahr 2021 mehr Glück haben. Denn zusätzliche Kapazitäten sollen Abhilfe schaffen.

 

 

PlayStation 5 – PS5 Pro mit zwei GPUs?

Nach der PS4 kam die PS4 Pro – setzt sich diese Strategie bei der PlayStation 5 fort? Ein neu entdecktes Patent heizt die Spekulationen um eine PS5 Pro an.

PS5-Black-Edition

Etwa drei Jahre nach der Veröffentlichung der PS4 erschien mit der PlayStation 4 Pro eine verbesserte Version der Konsole. Bessere Grafik, bessere Leistung, bessere Festplatte – eine Pro Version eben. Könnte sich diese Vorgehensweise nun bei der PlayStation 5 wiederholen?

Ein neu entdecktes Patent deutet an, dass sich eine PS5 Pro bereits in der Entwicklung befinden könnte. Das besagte Patent ist der Öffentlichkeit eigentlich bereits seit Ende Juli 2020 zugänglich. Aufmerksam darauf wurde man jedoch erst jetzt. Der Ende 2019 von Sony Interactive Entertainment gestellte Antrag betrifft eine skalierbare Spielekonsole.

Im Antrag ist, erstmals in der Geschichte der Spielkonsolen, von einer „Multi-GPU-Environment“ die Rede. So will man mit der neuen Technologie mindestens eine erste GPU mit mindestens einer zweiten GPU verbinden. Was für PC-Spieler schon längst gang und gäbe ist, wäre für Fans von Spielkonsolen eine bahnbrechende Neuerung.

Können wir uns also bereits jetzt auf eine PS5 Pro einstellen? Und wenn ja, wann dürfen wir mit einer Veröffentlichung rechnen?

Klar ist, die ersten Sondereditionen der PlayStation 5 dürften wohl sicherlich noch vor der PlayStation 5 Pro erscheinen.

Mehr zur PlayStation 5 findet ihr hier.

Quelle

PlayStation 5 – 18 Millionen Auslieferungen werden bis Ende 2021 erwartet

Wer noch keine PlayStation 5-Konsole ergattern konnte, könnte im Jahr 2021 mehr Glück haben. Denn zusätzliche Kapazitäten sollen Abhilfe schaffen.

PS5 Spiele – Die bisher bestätigten Spiele für die PS5 *Update

Wie viel wird die PS5 Pro kosten?

Es war die Rede von einem möglichen Preis von 600-700 Dollar.

Wann erscheint die PS5 Pro?
Gerüchten zufolge ist der Release der PS5 Pro schon für 2023 oder 2024 geplant.

13 Kommentare

Kommentar verfassen

Most Popular