Das Ende für Marvel’s Wolverine? Insomniac Games klärt auf nach heftigem Cyberangriff!

Schockierende Enthüllung: Hacker-Attacke bedroht Zukunft von Marvel's Wolverine!

0
446
Folgen nicht vergessen
Tweet
submit to reddit

Insomniac lässt sich nicht unterkriegen: Die Entwickler klären auf, wie es nach dem kürzlichen Hackerangriff mit Marvel’s Wolverine für die PlayStation 5 weitergeht. Das Studio äußerte sich erstmals auf Twitter, nachdem Hacker das Spiel in einer frühen Version gestohlen und zahlreiche Daten veröffentlicht hatten. In dem veröffentlichten Statement bedankt sich das Studio für die überwältigende Anteilnahme und Unterstützung.

Insomniac Games zeigt sich sowohl traurig als auch verärgert über den jüngsten Cyberangriff und die emotionale Belastung für das Team. Trotz der Herausforderungen versichert das Studio, dass sie stark und widerstandsfähig sind, ganz wie Wolverine selbst. Das Spiel Marvel’s Wolverine wird planmäßig weiterentwickelt, befindet sich jedoch noch in einer frühen Phase, die sich noch erheblich entwickeln wird, wie es bei ihren bisherigen Titeln der Fall war.

Obwohl das Studio die Begeisterung der Fans schätzt, wird es offizielle Informationen zu Wolverine erst teilen, wenn die Zeit dafür gekommen ist. Das Statement schließt mit einem Dank an die Unterstützung in diesen herausfordernden Zeiten.

Sony sichert sich exklusive X-Men-Spiele bis 2035: Enthüllung nach Insomniac-Datendiebstahl

Was die Hacker veröffentlichten, ist ebenfalls von Bedeutung. Sie forderten fast 2 Millionen Euro in Bitcoin, um die rund 1,7 Terabyte an Daten nicht zu veröffentlichen. Die veröffentlichten Informationen umfassten Konzeptzeichnungen, Gameplay-Details und Story-Scripts zu Insomniacs sechs geplanten Spielen bis 2032. Zudem wurden interne Daten wie Umsatz, Ausgaben, Gewinn und persönliche Informationen von Mitarbeitern und Auftragnehmern erbeutet. Es bleibt unklar, wie die Hacker an diese Daten gelangt sind – ob durch Sicherheitslücken oder Social Engineering.

Schutz vor Spieleleaks: Die Lehren aus dem Insomniac Games Vorfall

 

Next-Gen Gaming-Wettlauf: Neue Xbox 2026 vor PlayStation 6? Insider-Details enthüllt

Neue Xbox 2026: Microsoft plant angeblich einen Frühstart vor der PlayStation 6. Mit dem Jahresende nähren sich die Spekulationen um eine bevorstehende Veröffentlichung einer neuen Xbox. Entgegen der Erwartungen eines Mid-Gen-Upgrades im Jahr 2026 deuten Insiderleaks darauf hin, dass Microsoft stattdessen die Einführung einer brandneuen „Next“-Konsole plant. Könnte dies ein strategischer Schachzug sein, um der vermeintlichen PlayStation 5 Pro von Sony zuvorzukommen?

Während Gerüchten zufolge Sony derzeit an einer möglichen PlayStation 5 Pro arbeitet, scheint Microsoft in Redmond bereits mit den Vorarbeiten für die nächste Generation der Xbox begonnen zu haben. Diese Schlussfolgerung ziehen zumindest Insider, die zwischen den Zeilen der jüngsten Leaks, besonders im Zusammenhang mit der diesjährigen FTC-Klage gegen Microsoft, lesen.

Next-Gen Gaming-Wettlauf: Neue Xbox 2026 vor PlayStation 6? Insider-Details enthüllt

Kommentar verfassen