Alle NewsCoD Modern Warfare 3: Server-Probleme, Disk-Pflicht und Fullscreen-Werbung - ein wahres Paradies...

CoD Modern Warfare 3: Server-Probleme, Disk-Pflicht und Fullscreen-Werbung – ein wahres Paradies für Spieler!

"CoD Modern Warfare 3: Vergiss unterhaltsames Gaming ohne Einschränkungen! Hier erwarten dich Server-Probleme, Disk-Zwang und Fullscreen-Werbung!"

- Advertisement -

Gestern wurde endlich die lang ersehnte Kampagne von „Call of Duty: Modern Warfare 3“ für Vorbesteller freigeschaltet. Doch statt purem Spielvergnügen gab es für viele Käufer nur Frust und Ärger. Serverprobleme, seltsame Disk-Anforderungen und aufdringliche Fullscreen-Werbung machten den Start zu einer wahren Herausforderung. Und als ob das noch nicht genug wäre, gibt es auch eine Erklärung für die gigantische Datengröße des Shooters.

Obwohl der offizielle Launch von „Call of Duty: Modern Warfare 3“ noch einige Tage entfernt ist, hatten Vorbesteller seit gestern die Möglichkeit, die Kampagne des Shooters im Early Access zu spielen. Allerdings begann diese Phase mit massiven Problemen.

Kaum war die Freischaltung erfolgt, stürzten die Server ab und viele Spieler konnten nicht auf die Early-Access-Kampagne zugreifen. Activision äußerte sich später dazu und bestätigte, dass die Probleme untersucht werden. Infolgedessen hatten Spieler zeitweise nicht die Möglichkeit, ihre Konten oder ihren Fortschritt zu überprüfen.

„Während dieser Zeit kann es sein, dass die Early-Access-Kampagne, die Überprüfung der Kontoinhaberschaft und die Fortschrittssysteme vorübergehend nicht verfügbar sind“, erklärte Activision.

Mittlerweile scheinen die Serverprobleme größtenteils behoben zu sein. Doch das war nicht das einzige Ärgernis für die Early-Access-Spieler von „Call of Duty: Modern Warfare 3“.

 

Ein weiteres Problem betraf einige Spieler, die die Kampagne nicht starten konnten, da das Spiel die Disk von „Call of Duty: Modern Warfare 2“ verlangte. Es scheint, dass noch Codezeilen aus der Zeit als DLC für den Vorgänger-Shooter vorhanden waren, was zu dieser kuriosen Anforderung führte.

Der Support bestätigte jedoch schnell eine Lösung für dieses Problem: „Ein Update wurde veröffentlicht, um ein Problem zu beheben, das bei einigen Spielern zu einer Fehlermeldung ‚Disk erforderlich‘ führt. Bitte startet das Spiel neu, damit das Update wirksam wird.“

Als wäre das nicht genug, sorgte auch die fehlende Platin-Trophäe auf der PS5 und die Veröffentlichung der Trophäenliste unter „Call of Duty: Modern Warfare 2“ für Unmut unter den Spielern. Dadurch könnte sich der neue Shooter schwer tun, das Stigma loszuwerden, lediglich ein DLC des Vorgängers zu sein.

Call of Duty: Modern Warfare 3″ – Gigantische Dateigröße für PS5 enthüllt

Aber nicht nur PlayStation-Spieler hatten mit Problemen zu kämpfen. Auch Xbox-Spieler wurden zur Zielscheibe des Frusts. Microsoft überraschte sie mit einer bildschirmfüllenden Pop-up-Anzeige zu „Call of Duty: Modern Warfare 3“, sobald sie ihre Konsole starteten. Die Anzeige forderte die Nutzer auf, die Premium-Version des neuen Shooters zu erwerben. Ähnliche Werbung für andere Spiele wie „Starfield“ und „Forza Motorsport“ hatte bereits zuvor für Unmut gesorgt.

Und zu guter Letzt gibt es noch die enorme Datengröße von „Call of Duty: Modern Warfare 3“. Mit bis zu 200 GB sprengt der Shooter alle Grenzen. Activision erklärt dies mit der „größeren Menge an verfügbaren Inhalten“ zum Zeitpunkt der Veröffentlichung, einschließlich Zombies, Unterstützung für die Übertragung von Gegenständen aus „Call of Duty: Modern Warfare 2“ und Map-Daten für das aktuelle „Call of Duty: Warzone“.

 

*Unsere Seite enthält Affiliate-Links zu Amazon. Ihr unterstützt uns durch eure Einkäufe, ohne dass zusätzliche Kosten für euch anfallen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Folge uns