Borderlands 3 – Takedown at the Guardian Breach verschoben!

.News

Als ein Zeichen des Respekts gegenüber den internationalen Protesten hat nun ein weiteres Unternehmen beschlossen, die Veröffentlichung von neuem Content zu verschieben. Borderlands 3 Takedown at the Guardian Breach erscheint verspätet.

Borderlands-3-DLC-Event-verschoben

Nachdem bereits mehrere andere Unternehmen Statements zu der aktuellen politischen Debatte abgaben, haben nun auch 2K und Gearbox beschlossen ihren Standpunkt klarzumachen. Als Zeichen der Unterstüzung der BLM-Bewegung haben die Borderlands 3-Macher beschlossen die Veröffentlichung von Takedown at the Guardian Breach zu verschieben.

Das Wächter-Durchbruch-Event zählt zu den Eliminierungs-Missionen, die für alle Spieler verfügbar sind. Diese Missionen erscheinen zwischen den größeren und kostenpflichtigen DLCs. Neben der Mission bringt der Patch auch mehrere Balance-Anpassungen. Das aktuelle Event, Rache der Kartelle, wird bis auf weiteres verlängert.

Wann Eliminierung am Wächter-Durchbruch erscheinen wird ist noch unklar. Fans können jedoch davon ausgehen, dass der Content vor oder spätestens zeitgleich mit dem neuen DLC Bounty of Blood (zu Deutsch: Blutgeld) veröffentlicht wird. Releasetermin für die Erweiterung ist der 25. Juni.

Mehr Neuigkeiten aus den Borderlands findet ihr hier.

Quelle

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen