Alle NewsWas kommt noch? Entwicklungen und Trends bei der PS5 und Xbox Series...

Was kommt noch? Entwicklungen und Trends bei der PS5 und Xbox Series X/S

Der Wandel der Gaming-Landschaft: PS5 und Xbox Series X/S im Zeitalter von Cloud-Gaming und Übernahmen

- Advertisement -

Jim Ryan, der Leiter von PlayStation, hat sich zum erwarteten Erfolg der PS5 geäußert und eine Verkaufszahl genannt, die Sony im Laufe dieser Generation erreichen möchte. Die Veröffentlichung der PS5 fiel in eine Zeit, in der die weltweite COVID-19-Pandemie für erhebliche Produktionsausfälle und Lieferengpässe sorgte, was den anfänglichen Verkauf der Konsole stark beeinträchtigte. Die Hardware war über einen Zeitraum von fast zwei Jahren kaum verfügbar.

Die Produktion befindet sich nun wieder im Plan und einige Händler haben sogar begonnen, Rabatte anzubieten. Außerdem wird in diesem Jahr ein neues Modell der PS5 mit einem abnehmbaren Laufwerk auf den Markt kommen, sofern man den anhaltenden Gerüchten glauben kann.

Jim Ryan äußerte sich zur Absatzerwartung

Aber wie viele Konsolen plant Sony letztendlich in dieser Generation zu verkaufen? Jim Ryan, das PlayStation-Oberhaupt, äußerte sich zu diesem Thema in einem Webcast. Er geht davon aus, dass die 100-Millionen-Marke überschritten wird.

„Ja, ich gehe davon aus, dass wir während der Lebensdauer der PlayStation 5 zusätzlich zu den 38 Millionen, die Eric in seinem Teil der Präsentation erwähnte, weitere 70 Millionen Stück verkaufen können“, so Ryan.

Seine Annahme basiert darauf, dass die 70 Millionen Einheiten laut seiner Einschätzung die bestehende PlayStation 4-Nutzerbasis darstellen. Sony hofft, eine große Anzahl dieser Nutzer auf die neue Konsole zu bringen, möchte aber gleichzeitig auch zahlreiche Spieler ansprechen, die keine PlayStation 4 besaßen – und in vielen Fällen sogar Kunden, die noch nie eine PlayStation besessen haben.

Letztendlich würde Ryans Prognose bedeuten, dass die PS5 insgesamt etwa 108 Millionen Exemplare verkaufen würde, was mehr als bei der ursprünglichen PlayStation, aber weniger als bei der äußerst erfolgreichen PlayStation 2 wären. Auch die PS4 verkaufte sich besser.

Die meistverkauften PlayStation-Konsolen:

PlayStation 2 – 155 Millionen
PlayStation 4 – 117 Millionen
PlayStation – 102,4 Millionen
PlayStation 3 – 87,4 Millionen
Im Vergleich dazu erreichte die Xbox 360 84 Millionen Verkäufe, bei der Xbox One wurden schätzungsweise 50,5 Millionen Exemplare verkauft, die Xbox wurde 25 Millionen Mal verkauft, und die Xbox Series X/S-Konsolen dürften sich irgendwo zwischen 20 und 25 Millionen Verkäufen befinden. Microsoft veröffentlicht seit der Xbox One-Generation keine offiziellen Zahlen mehr.


Sowohl bei der PS5 als auch bei der Xbox Series X/S ist die aktuelle Generation noch im vollen Gange und die Marktsituation könnte sich noch verändern. In den kommenden Jahren sind weitere Übernahmen und Bestrebungen im Bereich Cloud-Gaming zu erwarten, die Einfluss auf die Dynamik des Marktes haben könnten.

Quelle

*Unsere Seite enthält Affiliate-Links zu Amazon. Ihr unterstützt uns durch eure Einkäufe, ohne dass zusätzliche Kosten für euch anfallen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Folge uns