Superman-Fans aufgepasst: Kommt ein Superman Spiel? Rocksteady klärt die Spekulationen auf

Superman-Fans

0
315
Folgen nicht vergessen
Tweet
submit to reddit

Habt ihr mal von einen neuen Superman Spiel für die PlayStation 5 gehört? ja Richtig solche Gerüchte machten ihre Runde. Entgegen hartnäckiger Gerüchte hat das Studio Rocksteady angeblich nie an einem Superman-Spiel gearbeitet, wie ein Bericht von Bloomberg enthüllt. Nach dem Abschluss von Batman: Arkham Knight im Jahr 2015 begann das Studio mit der Entwicklung von Batman: Arkham VR.

Anschließend soll das Studio Berichten zufolge an einem nicht angekündigten Mehrspieler-Spiel gearbeitet haben, das nichts mit dem Arkham-Universum zu tun hatte. Im Jahr 2016 wurde dann von Warner Bros. Studio in Montreal ein Suicide Squad-Spiel abgebrochen, nachdem das Projekt an Rocksteady übergeben wurde.

Suicide Squad: Kill The Justice League spielt im gleichen Universum wie die Arkham-Franchises. In dem kommenden Spiel übernimmt der Spieler die Rolle eines von vier DC-Bösewichten im Suicide Squad und soll, wie der Name andeutet, die Justice League eliminieren. Im Gegensatz zur Arkham-Serie wird Suicide Squad in Metropolis stattfinden, dem Heimatort von Superman. Darüber hinaus wird es den verstorbenen Kevin Conroy als Batman vorstellen.

Quelle

Sony überrascht PS5-Besitzer mit neuer Funktion zur Update-Überprüfung

Die PS5 erhält eine praktische neue Funktion: „Check for Update.“ Sony Interactive Entertainment hat still und heimlich ein Update für die PlayStation 5 veröffentlicht, das es den Nutzern erleichtert, nach verfügbaren Spielaktualisierungen zu suchen. Bisher war es nur möglich, nach Updates für Spiele zu suchen, die sich auf dem Startbildschirm befanden. Die restlichen Spiele in der Bibliothek wurden nicht berücksichtigt.

Mit dieser neuen Funktion können Nutzer nun ihre gesamte Bibliothek nach Updates und Patches durchsuchen und alle verfügbaren Aktualisierungen auf einmal abrufen und installieren. Die Einführung dieser Funktion erfolgt schrittweise, und sie steht noch nicht allen Nutzern zur Verfügung.

PlayStation 5 Slim vs. Originalversion: Welche Unterschiede gibt es?

Die PlayStation 5-Besitzer haben diese Neuerung positiv aufgenommen. Ein Nutzer äußerte seine Freude darüber, dass er nun nicht mehr gezwungen ist, ein Spiel vorzeitig zu starten, um das Update zu überprüfen und dadurch eine Kachel auf dem Startbildschirm zu entfernen.

Es gibt jedoch auch Kritik an dieser Neuerung, da sie erst spät eingeführt wurde und Nutzer eine ähnliche Funktion bereits auf der PlayStation 4 hatten. Ein User kommentierte dies sogar mit sarkastischem Unterton, indem er sich darüber freute, dass die PS5 endlich ein ähnliches Feature wie die PS4 hat.

Das letzte größere Firmware-Update für die PlayStation 5 wurde Anfang September unter der Versionsbezeichnung „22.02-06.00.00.42“ veröffentlicht und brachte Verbesserungen wie eine 1440p-HDMI-Videoausgabe, neue soziale Funktionen und Sprachsteuerung für YouTube mit sich. Weitere Details zu diesem Update und eine vollständige Liste aller neuen Funktionen finden sich hier.

Sony folgt bei der Veröffentlichung von Konsolen traditionell einem bewährten Muster, bei dem einige Jahre nach dem Debüt der Basiskonsole sowohl eine „Pro“- als auch eine „Slim“-Variante auf den Markt kommen. Aufgrund dieser etablierten Praxis erwarteten Gaming-Enthusiasten gespannt Neuigkeiten über die Möglichkeit einer PlayStation 5 Slim. Sony hat nun offiziell die Einführung dieses Modells bekannt gegeben.

PlayStation 5 Slim vs. Originalversion: Welche Unterschiede gibt es?

 

Kommentar verfassen