13.1 C
Berlin
Freitag, Mai 27, 2022
StartAlle NewsSilent Hill - In Japan wurde nochmals der Markenschutz erneuert

Silent Hill – In Japan wurde nochmals der Markenschutz erneuert

Publisher Konami hat für Silent Hill den Markenschutz nochmals erneuert. Werden wir bald einen neuen Titel zu Gesicht bekommen?

Die Silent Hill-Reihe ist bei Fans sehr beliebt. Das hat wohl auch Konami verstanden. Nur was daraus gemacht hat der japanische Publisher jedoch noch nicht. Trotzdem scheint die Marke für das Unternehmen sehr wichtig zu sein.

Denn nun wurde bekannt gegeben, dass der Markenschutz von Silent Hill in Japan nochmals erneuert wurde. Somit möchte Konami wohl die Marke schützen. Erst letztens kam es nämlich zu einem Vorfall, bei dem die abgelaufene Domain von Silent Hill von einem Fan kurzerhand übernommen wurde.

Also ist für Konami die Marke weiterhin wichtig und auch Fans kommen nicht zur Ruhe. Außerdem hält sich weiterhin ein unbestätigtes Gerücht, dass Sony PlayStation einen neuen Teil mitfinanziert oder die Marke gekauft hat. Der verantwortliche Entwickler soll niemand geringeres als Hideo Kojima sein. Ob hierbei was dran ist, wurde jedoch nicht bestätigt.

Eine weitere State of Play?

Laut einen weiteren Gerücht, ist jedoch eine weitere State of Play-Veranstaltung geplant, in der es um eine Konami-Marke geht, die von Sony erworben wurde. Der Stream soll jedoch wegen der aktuellen Lage verschoben worden sein, da er bereits für März 2022 geplant war.

„Einige Entwickler, die ihre Spiele in der Show vorstellen werden, und sogar einige der PlayStation Studios haben darum gebeten, die Show zu verschieben, weil sie das Rampenlicht nicht von den schrecklichen Ereignissen ablenken wollen, die gerade passieren“

Weder Konami, noch Sony PlayStation haben sich zu den aktuellen Gerüchten geäußert. Würdet ihr euch auf ein neues Silent Hill freuen?

Silent Hill – Hinweise auf einen neuen Teil verdichten sich

Quelle

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Most Popular