Alle NewsRECARO und Porsche präsentieren gemeinsam einen neuen Gaming-Sitz mit Pepita-Stoff

RECARO und Porsche präsentieren gemeinsam einen neuen Gaming-Sitz mit Pepita-Stoff

Porsche und RECARO

- Advertisement -

Die Zusammenarbeit zweier traditionsreicher Unternehmen wie Porsche und RECARO führt zur Entstehung eines Spitzenprodukts: Der neue RECARO x Porsche Gaming-Chair vereint wahre Design-Exzellenz und Handwerkskunst, die den Geist des Rennsports auch jenseits der Rennstrecke erlebbar macht. Eine Welt, in der Stil auf Geschwindigkeit trifft und Komfort auf Leistung – einladend für Gamer, Porsche-Enthusiasten und Homeoffice-Nutzer gleichermaßen.

Schon früh zeichnet sich ab, dass Porsche und RECARO ähnliche Werte und Visionen teilen. Die enge Zusammenarbeit reicht zurück in die Zeit, als Prof. Ferdinand Porsche noch als Technischer Direktor für verschiedene Fahrzeughersteller tätig war. Der Ursprung dieser Partnerschaft geht auf das „Stuttgarter Karosseriewerk Reutter“ zurück, den Vorgänger des heutigen Sitzspezialisten RECARO. Nach der Gründung des Konstruktionsbüros Porsche im Jahr 1931 entwickelte sich eine enge Zusammenarbeit. Reutter fertigte die Karosserien für die ersten Porsche-Modelle, und als beide Unternehmen Werke in Zuffenhausen eröffneten, wurden dort Prototypen sowie Vorserien des späteren VW Käfers produziert. Nach diesem Meilenstein fertigte Reutter einen Großteil der Porsche 356-Karosserien, einschließlich der Innenausstattung. 1963 verkaufte Reutter schließlich sein Karosseriewerk in Zuffenhausen an Porsche, wurde zu RECARO (REutter CAROsserie) und zum Hauptlieferanten für alle Porsche-Sitze.

Eine besondere Rolle spielt in dieser Geschichte der ikonische Pepita-Stoff, der in den 1960er-Jahren populär wurde. Zunächst nur auf expliziten Kundenwunsch in einigen Porsche 356 verarbeitet, fand er 1965 aufgrund seiner großen Beliebtheit erstmals Eingang in den Ausstattungskatalog des Ur-911. Seitdem ist der RECARO-Fahrzeugsitz mit diesem markanten Muster zu einem unverkennbaren Merkmal des Porsche 911 geworden, das den Geist und die Identität des Fahrzeugs verkörpert und eine zeitlose Verbindung zwischen beiden Marken schafft. Der Pepita-Stoff ist bis heute nicht nur eines der begehrtesten Muster, sondern auch ein sichtbares Zeichen der langjährigen Partnerschaft zwischen Porsche und RECARO.

Der RECARO x Porsche Gaming-Stuhl greift dieses erfolgreiche Erbe auf: Hergestellt aus original Porsche Pepita-Stoff, besticht die Sitzmittelbahn nicht nur durch ihr exklusives, zeitlos elegantes Design, sondern verbindet auch heute Tradition und moderne Sportlichkeit.

Hochwertige Materialien, erstklassige Verarbeitung und ergonomischer Komfort machen den Gaming-Chair zu einem beeindruckenden Sitzmöbel, das nicht nur auf den ersten Blick, sondern auch nach stundenlangem Sitzen überzeugt. Inspiriert von den zeitlosen Linien und der Eleganz der Porsche-Fahrzeuge strahlt er Exklusivität und Stil aus. Gleichzeitig bieten zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten ein individuelles Sitzerlebnis. Der RECARO x Porsche Gaming-Stuhl wurde entwickelt, um ultimative Leistung, volle Kontrolle und unübertroffenen Komfort zu bieten. Er vermittelt das authentische Gefühl einer Rennstrecke direkt in Ihr Gaming-Setup und vereint perfekten Spielspaß mit Rückengesundheit.

Alle Recaro Gaming-Sitze werden in Deutschland hergestellt und erfüllen die höchsten Standards in Bezug auf Sicherheit und Ergonomie. Sämtliche Modelle der Exo-Familie sind als Büro-Arbeitsstühle vom TÜV Rheinland zertifiziert. Sowohl die Exo- als auch die Rae-Modelle wurden bereits mehrfach von zahlreichen Experten als Testsieger ausgezeichnet.

Weitere Informationen über RECARO Gaming gibt es unter https://www.recaro-gaming.com.

*Unsere Seite enthält Affiliate-Links zu Amazon. Ihr unterstützt uns durch eure Einkäufe, ohne dass zusätzliche Kosten für euch anfallen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Folge uns