1.9 C
Berlin
Mittwoch, Dezember 1, 2021
StartAlle NewsPS5 - Hinweise auf eine PS5 Pro-Version verdichten sich

PS5 – Hinweise auf eine PS5 Pro-Version verdichten sich

Eine Stellenausschreibung von Sony deutet auf eine Pro-Version der PS5 hin. Denn für diese Hardware-Sparte wird nun Personal gesucht.

Die Zeit bleibt nicht stehen und die Hardware ändert sich am laufenden Band. Für Konsolen kann das aufgrund der Konzeption etwas schwierig werden. Ein Grund warum sowohl Sony, als auch Microsoft in der letzten Konsolen-Generation nach einigen Jahren eine stärkere Version ihrer Konsolen auf den Markt brachten.

Schon zum Release der PlayStation 5 wurde von einer Pro-Version geredet, die in den darauffolgenden Jahren erscheinen wird. Nun werden immer mehr Gerüchte im Netz gesichtet, die diese Annahme bestätigen.

Denn Sony sucht gerade nach neuem Personal. Die Mitarbeiter sollen demnach laut der Jobanzeige an der Grafik-API arbeiten, die PS5-Spiele antreibt, oder GPU-Software-Stack-Optimierungstools entwickeln, die „Konsolen-Erlebnisse der nächsten Generation ermöglichen werden“.

Außerdem wird in der Anzeige von „mehreren Generationen“ eines PlayStation-Systems gesprochen. Somit könnte die PS5 Pro schon beschlossene Sache sein. Denn auch Insider wollen dies schon lange wissen und einen Release im Jahre 2023 vorhersagen.

Jedoch sollte bei den Informationen bedacht werden, dass diese nicht offiziell bestätigt sind. Würdet ihr euch auf eine Pro-Version freuen?

The Last of Us: Weitere Bilder der TV-Serie veröffentlicht * Update Video zeigt Darsteller in Aktion

Quelle

 

PS5 SSD Speichererweiterung: Liste mit passenden SSDs

Gleich zuerst, diese Liste wird immer wieder erweitert bzw. geupdatet. Vor kurzem berichteten wir, dass sich nun langsam aber sicher was tut in Sachen PS5 Speicher erweitern.

In nächster Zeit wird die PS5 mit einem neuen Firmware-Update ausgestattet. Dieses wird die lange versprochene Möglichkeit bieten, die SSD zu erweitern.

Doch welche SSDs passen auch von der Größe her in den Slot der PS5 und erfüllen die Anforderungen?

Ihr müsst aber auf folgendes achten:

Sony hat detailliert aufgeführt, welche Anforderungen an die Speichererweiterungs-SSDs gestellt werden. Da sich das Ganze aber immer noch in der Beta-Phase befindet, kann sich daran noch noch was ändern und Sony übernimmt auch keine Garantie, falls ihr eine falsche SSD einbaut oder dabei etwas kaputt gehen sollte.

Interface: PCIe Gen4 M.2 NVMe SSD
Größe: 250 GB bis 4 TB
Lesegeschwindigkeit: mindestens 5.500 MB/s
Formfaktor: Die PS5 unterstützt ausschließlich die M.2-Typen 2230, 2242, 2260, 2280 und 22110.
Socket-Typ: Socket 3 (Key M)
Höhe: Insgesamt höchstens 11.25mm.

Liste: (wird noch ergänzt) (an den Preisen sollte sich auch noch was ändern)

Western Digital Black SN850 (von PS5 Hardware-Designer Mark Cerny empfohlen)
Adata S70 Gammix (kleinerer Heatsink benötigt)
Corsair MP600 Pro (kleinerer Heatsink benötigt)
Inland Performance Plus (kleinerer Heatsink benötigt)
MSI Spatium M480 (kein Heatsink dabei)
Patriot Viper VP4300 (kein Heatsink dabei)
Samsung 980 Pro (kein Heatsink dabei)
Sabrent Rocket 4 Plus (kein Heatsink dabei)

Gigabyte Aorus NVMe Gen 4 7000s (Heatsink ist dabei)
Seagate FireCuda 530 ( kein Heatsink dabei)

Allgemeiner Link

HEATSINKS

Weitere Infos folgen in Kürze. Eine Einbauanleitungen von uns kommt in Kürze und keine Sorge es ist sehr einfach.

Meldung zum Thema:

Die PlayStation 5 wird demnächst ein neues Firmware-Update spendiert bekommen. Einige glückliche Nutzer dürfen die neuen Funktionen bereits in der Beta-Phase testen. Unter anderem wird endlich der externe SSD-Support via M.2-Slot freigeschaltet. Das wurde nun auf der offiziellen PlayStation-Website bekannt gegeben.

Während zur Zeit Beta-Tester aus den USA, Kanada, Japan, Großbritannien, Frankreich und auch in Deutschland diese Funktionen bereits auf Herz und Nieren ausprobieren dürfen, ist der offizielle Release für alle noch nicht bekannt gegeben worden.

Die Speichererweiterung

Jeder PS5-Besitzer wird mit den mageren 825GB SSD-Speicher früher oder später an seine Grenzen kommen. Denn Spiele wie CoD brauchen massig Speicher, vor allem mit den regelmäßigen Updates. Außerdem belegt die Systemsoftware und einige andere Funktionen schon einen wenig Platz, der somit für die Spiele fehlt.

Mit der nun in Zukunft möglichen Speichererweiterung soll damit entgegengewirkt werden. Jede PS5 besitzt schon ab Werk einen zusätzlichen Slot, der jedoch bisher noch nicht freigegeben wurde. Aber wie oben erwähnt soll sich das mit dem nächsten Firmware-Update ändern. Jedoch sollte bedacht werden, dass nicht jede SSD auch für die Erweiterung benutzt werden kann. Sony hat auf der offiziellen Seite ein kleines Tutorial bereitgestellt.

Die M.2-SSD muss mit PCle Gen4 ausgestattet sein und eine Lesegeschwindigkeit von mindestens 5.500 MB/s erreichen können.

Des Weiteren sollen laut dem Twitter-Nutzer Nibel auch folgende Features mit hinzu kommen:

  • Support für den M.2-SSD-Slot
  • 3D-Audio-Unterstützung für integrierte TV-Lautsprecher
  • UX-Verbesserungen
  • ein paar Anpassungsoptionen
  • mehr Personalisierung für das Kontrollzentrum
  • Freunde-Tab wurde aktualisiert
  • Anpassungen beim Anzeigen und Schreiben noch Nachrichten
  • PS4- und PS5-Spiele werden auf dem Homescreen und der Bibliothek getrennt
  • Trophäentracker für bis zu fünf Trophäen über das Kontrollzentrum
  • Wechsel zwischen 720p und 1080p für PS Now

Freut ihr euch auf das kommende Update?

19 Kommentare

  1. Alter die sollten lieber erstmal die PS5 an den Mann bringen bevor se über ne Pro nachdenken. Die bekommt man dann auch Jahre später erst oder wie? Außer alle wartenden bekommen sofort die Pro, wär ich auch net böse drüber 😂😂👌👌

  2. Naja bevor man die pro raus haut sollte man erstmal die reguläre Version für jeden verfügbar machen. Ach halt 1&1, Yello Strom usw, haben die ja reichlich auf Lager wo haben die Herrschaften wohl die Konsolen her

  3. Die sollen vor allem mal die Standard ps 5 fertig patchen.
    NOCH IMMER kein VRR – was ich mittlerweile nur noch lächerlich finde…
    Über die Verfügbarkeit der Hardware als solche muss man gar nicht reden.
    Und „1440p“ lässt man lieber ganz als Thema außen vor…

  4. Find ich irgendwie lächerlich, die ps5 kann schon 4k bei 60 fps und bis zu 120 fps bei 1080p was schon ordentlich ist für eine Konsole und in der Theorie soll sie doch sogar bis zu 8k können. Naja vllt kann sie dann 4k bis zu 120 fps. Wo die ps4 pro noch ihre Daseinsberechtigung hat frag ich mich wie sinnvoll eine ps5 pro ist 🤷🏻‍♂️🙄

  5. Weitere marktverknappung durch eine weitere Version? Die meisten finden nicht mal nen normale. Wird ja langsam wie überall auf der Welt. Kann mir doch keiner sagen das die bei der seit 2 Jahre vorherrschenden Situation wirklich an sowas denken? Ach herrje wird ja langsam wie bei einigen sneakern oder anderen sammel Gegenständen.
    Naja wer den fruchtlosen Markt für scalper auf diese Art und Weise belebt wird auf lange Sicht nicht nur Kunden in Japan verlieren.

  6. Ich mach mir keine Sorgen.
    Bei den resorcen kommt die eh erst ein paar Jahren.
    Und dann geht das wieder los mit den skalpern. Deswegen Release Termin wäre doof einfach auf dem Markt werfen in den Läden .
    Ist sicherer .
    Finde ich 😅

  7. Bevor Sony eine Pro Version auf den Markt bringt, sollte der Konzern es erstmal schaffen die Grafik voll auszuschöpfen. Beispiel FIFA, der Mega-Boom, WoW-Effekt ist ausgeblieben. Ziemlich armselig ! Achso ! Das native 4K Problem sollte auch behoben werden.

  8. Chipmangel kann sich auch über das nächste Jahr noch hin ziehen. Die sollen lieber warten bis es genug davon gibt. Glaube aber auch, das es noch bis 2023 oder sogar 2024 dauern wird, bis die Pro erscheint.

  9. War doch klar, jeder der sich die erste Version gekauft hat für unsummen ist selbst schuld. Hat wohl nicht gelernt aus deren Marketing der letzten Jahren. Die erste is einfach nur Geldverschwendung 🤟🏽 War schon immer so egal ob bei der ps2 oder 3 oder 4 😂😂 Darauf habe ich gewartet 😏

  10. 🤣👉geil sorry das ich lache aber gut das ich dann noch keine habe aber selbst die werden von komischen Leuten in Massen aufgekauft und irgendwo teuer verkauft

  11. Weltweiter Chipmangel … bringen wir doch einfach demnächst die neue Version einer Konsole raus, die jetzt schon nicht jeder, der sie besitzen will, kaufen kann xD

  12. die wollte ich von anfang an haben…deswegen hab ich damals sonys ceo angerufen und ihm gesagt, dass er die normale ps5 mal solange vom markt fernhalten soll, bis die pro einen offiziellen releasetermin hat…nur so kann ich meinen „bengel“ ruhig halten und verhindern, dass ich zunächst erstmal die „einfache“ kaufen „muss“😁👍

Kommentar verfassen

Most Popular