PS Plus Video Pass kommt vielleicht bald zu uns – Konkurrenz für Netflix und Co?

Alle News PlayStation 5

Sony möchte mit dem PS Plus Video Pass das PS Plus Abo aufwerten. Somit würden Abonnenten neben dem Online Service und den Gratis Spielen auch Zugriff auf Sony Film Produktionen erhalten.

Sony möchte den PS Plus-Service mit weiteren Diensten aufwerten. Bisher war dieses Vorhaben aber noch ein Gerücht (wir berichteten). Nun wurde durch Sony bestätigt, dass man zusätzlich den PS Plus Video Pass anbieten möchte.

Jedoch erst einmal in Polen. Hier soll der Dienst ein Jahr lang vom 22.04.21 – 22.04.22 erst einmal erprobt werden. PS Plus Abonnenten bekommen so also Zugriff auf 21 Filme und TV-Serien, die von Sony produziert wurden. Außerdem sagte ein Sprecher von Sony gegenüber Spider’s Web, dass Polen wohl der richtige Ort wäre um so einen Dienst zu testen. Hier möchte man erstmal Erfahrung sammeln, wie die Nutzer den Dienst aufnehmen. Ob der PS Plus Video Pass danach auch in weiteren Ländern angeboten wird ist noch nicht bekannt.

Folgenden Filme und Serien sind im Dienst enthalten:

PS Plus Video Pass Filme

  • Bloodshot
  • Jumanji: The Next Level
  • Zombieland 2: Double Tap
  • Charlie’s Angels (2019)
  • Venom (2018)
  • The Equalizer 2
  • Baby Driver
  • Blade Runner 2049
  • Underworld: Blood Wars
  • Arrival
  • Sausage Party
  • Inferno (2016)
  • American Hustle
  • This is the End
  • Bad Boys (1995)

PS Plus Video Pass Serien

  • Future Man (seasons 1-3)
  • SuperMansion (seasons 1-3)
  • Community (seasons 1-6)
  • Deadly Class (seasons 1)
  • SWAT (seasons 1-2)
  • Lost Girl (seasons 1-5)

Was sagt ihr dazu? Sagt euch der Dienst zu?

PS5 + PS4 – Sieht so die Antwort auf den Game Pass aus?

Battlefield 6 – EA Statement veröffentlicht – Es geht langsam los

Quelle

Tagged

Kommentar verfassen