13 C
Berlin
Sonntag, Mai 22, 2022
StartAlle NewsPlayStation VR2 - Fresnel-Linsen werden von Sony verbaut

PlayStation VR2 – Fresnel-Linsen werden von Sony verbaut

Von Sony wurde bestätigt das bei der PlayStation VR2 Fresnel-Linsen verbaut werden. Diese sind kompakter und leichter als beim Vorgänger.

Wie wir wissen arbeitet Sony an der PlayStation VR2. Große technische Details sind jedoch nicht bekannt. Nun wurde jedoch von Sony selbst bestätigt, dass in der PSVR2 Fresnel-Linsen verbaut werden.

Wer immer auf dem laufenden sein möchte, kann auf der offiziellen Seite alle neuen Infos erfahren. So heißt es dort:

„Genieße komfortable Spielsitzungen durch eine leichte, gut ausbalancierte Fresnel-Linse mit einem Sichtfeld von 110 Grad und einem Linsen-Stellrad, über das du den Fokus ganz deinen Wünschen anpassen kannst.“

Fresnel-Linsen

Beim Vorgänger Modell wurden asphärischen Nicht-Fresnel-Linsen verbaut und Sony verspricht sich durch den Wechsel einige Verbesserungen. Jedoch könnte es trotzdem zu einigen Nachteilen kommen mit den Fresnel-Linsen.

Ein Vorteil ist der, dass das Headset kleiner und leichter gebaut werden kann, da die Fresnel-Linsen konzentrische Rippen verwenden, um die Geometrie einer Linse in einem dünneren Gesamtpaket zu verdichten.

Ein Nachteil des Linsenwechsels ist, dass es zu zusätzlichen Artefakten wie „God rays“ kommen kann. Damit wird so zusagen eine Überstrahlung erzeugt oder es kann zu Störeffekten am Rand kommen.

Mit den Fresnel-Linsen schließt sich Sony jedoch dem Markt an, da auch alle anderen verfügbaren Headsets anderer Hersteller mit diesen Linsen ausgestattet sind. Als einer der führenden Hersteller von Objektiven, dürfen wir gespannt sein, was sich Sony beim PSVR2-Headset einfallen lässt um die Nachteile womöglich zu reduzieren.

Bisher bekannte Infos zur PlayStation VR2 ist die Auflösung von 2.000 × 2.040 Pixel pro Auge. Das ist die „vierfache Auflösung des originalen“ PSVR-Headsets. Außerdem steigert das Foveated-Rendering die Leistung, da nur der Teil die höchste Qualität besitzt, auf den man gerade schaut. Des Weiteren wird es eine Augenerkennung samt Blickerfassung geben.

Wann die PSVR2 auf den Markt kommt ist noch nicht bekannt. Womöglich könnte es aber 2022 schon soweit sein.

Würdet ihr euch das neue Headset kaufen?

Neue offizielle Details zur PlayStation VR2 bekanntgegeben

 

 

 

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Most Popular