3.4 C
Berlin
Samstag, Februar 24, 2024
StartAlle NewsPlayStation 5 übertrifft PS4: Geleakte Daten zeigen beeindruckende Statistiken

PlayStation 5 übertrifft PS4: Geleakte Daten zeigen beeindruckende Statistiken

PlayStation 5 Leak




Folgen nicht vergessen
Tweet
submit to reddit

Die PlayStation 5 zeigt sich in verschiedenen Aspekten überlegen im Vergleich zur PlayStation 4. Durch die kürzlich erfolgte Hacker-Attacke auf Insomniac Games ist eine geleakte Vergleichspräsentation aufgetaucht, die interessante Einblicke in das Nutzungsverhalten von Konsolenbesitzern bietet.

Die präsentierten Daten, entdeckt von PlayStation LifeStyle, zeigen einen Vergleich über einen Zeitraum von 27 Monaten. Deutlich wird, dass die PS5 eine höhere Anschlussrate aufweist als die PS4 – nämlich 94% gegenüber 92% zu einem vergleichbaren Zeitpunkt in ihrem Lebenszyklus.

Die durchschnittliche Spielzeit auf der PS5 liegt ebenfalls um mindestens 6% höher. Sowohl die Plattformbindung als auch der Anteil der Gameplay-Stunden pro Benutzer übertreffen die Werte der PS4.

Besonders beeindruckend ist die signifikante Anschlussrate der aktuellen Konsolengeneration für PlayStation Plus. Die Präsentation vertiefte sich in die Gewohnheiten von Spielern, die neu bei der PS5 sind, im Vergleich zu denen, die neu bei der PS4 waren. Dabei wurde betont, dass die PS5 im Vergleich zur PS4 eine höhere Anschlussrate beim Gameplay und eine erhöhte durchschnittliche Spielzeit aufweist.

Durchgesickerter Marvel’s Wolverine Leak enthüllt: PlayStation 5 Pro mit AI-Upscaling-Support?

Diese Daten deuten darauf hin, dass Spieler mit der PS5 mehr Zeit mit Spielen verbringen als ihre PS4-Äquivalente. Interessanterweise verwenden neue PS5-Besitzer 25% ihrer Spielzeit für Free-to-Play (F2P)-Spiele – eine beachtliche Steigerung gegenüber den beobachteten 4% auf der PS4. Dies unterstreicht die wachsende Vorliebe für Live-Service-Spiele, wobei die Daten darauf hinweisen, dass neue PS5-Benutzer besonders F2P-Titel schätzen.

Quelle

Die PS5 präsentiert sich nach geleakten Daten aus einer Vergleichspräsentation als echter Triumph über die PS4. Mit höheren Anschlussraten, einer längeren durchschnittlichen Spielzeit und einer stärkeren Bindung der Spieler an die Plattform untermauert die PS5 ihre Vorreiterrolle. Die signifikante Nutzung von PlayStation Plus und die steigende Präferenz für Free-to-Play-Spiele bei neuen PS5-Besitzern verdeutlichen den Erfolg und die wachsende Beliebtheit der aktuellen Konsolengeneration. Es bleibt spannend zu beobachten, wie sich diese Trends in den kommenden Monaten weiterentwickeln und ob die PS5 ihren beeindruckenden Kurs beibehält.

Schutz vor Spieleleaks: Die Lehren aus dem Insomniac Games Vorfall

Jetzt bei Amazon bestellen untitled




Kommentar verfassen




- Advertisment -

untitled

Most Popular