PlayStation 5: So schonst du die Umwelt und deinen Geldbeutel!

Coole PlayStation 5 Tricks für den Geldbeutel!

0
140
Folgen nicht vergessen
Tweet
submit to reddit

Stromsparen leicht gemacht: Coole PlayStation 5 Tricks für den Geldbeutel! Deine PS5 kann mehr als nur zocken – sie kann dir sogar dabei helfen, Energiekosten zu sparen. Gerade in Zeiten steigender Preise lohnt es sich, einen Blick auf den Stromverbrauch zu werfen und ein paar clevere Tricks zu nutzen.

Mit ihrer Power bringen die PS5 und Xbox Series X nicht nur Spiele zum Laufen, sondern auch deinen Geldbeutel ins Schwitzen. Doch keine Sorge, hier sind ein paar coole Tipps, wie du den Energieverbrauch im Griff behältst und gleichzeitig sparst.

1. Kein Streaming mit der PS5: Beim Filme- oder Serien-Streaming verbraucht die PS5 ordentlich Strom – zwischen 70 und 80 Watt! Nutz lieber sparsame Streaming-Geräte wie Apple TV 4K oder Chromecast Ultra, die nur einen Bruchteil davon benötigen.

2. Verzicht auf 4K: Wenn du nicht unbedingt auf 4K-Auflösung angewiesen bist, kannst du auch auf Full HD umschalten. Das spart richtig Energie. Außerdem können ältere PS4-Spiele auf der PS5 gezockt werden, ohne die Umwelt zu belasten.

3. Bye-bye Standby-Modus: Selbst im Standby zieht die PS5 Strom. Schalt den Standby-Modus aus, wenn du ihn nicht unbedingt brauchst, und schon sparst du mehr Energie.

4. Exklusive Spiele in Full HD: Genieß die exklusiven PlayStation-Spiele in Full HD. So wird nicht nur die Umwelt geschont, sondern du erlebst trotzdem beeindruckende Grafik und packende Geschichten.

5. Keine PS5 für Disney+: Die PS5 bietet nicht das volle Erlebnis für Dienste wie Disney+, die Dolby Vision und Dolby Atmos anbieten. Nutz lieber andere Plattformen für das beste Bild- und Klangerlebnis.

Die PlayStation hat nicht nur Gaming revolutioniert, sondern auch unsere Art, über Spiele zu sprechen. Jetzt kannst du mit ein paar coolen Tricks auch noch Energie sparen.

Deine Leidenschaft für Videospiele zählt – PlayStationInfo sucht Redakteure!

Kommentar verfassen