No Man’s Sky – Sci-Fi-Projekt erhält Crossplay

.News

Nach einigen Hinweisen ist das Feature nun offiziell da. Mit dem neuesten Update für No Man’s Sky ermöglichen die Entwickler von Hello Games ein umfangreiches Crossplay, das alle verfügbaren Plattformen umfasst.

No Man's Sky gehört dank eines Updates nun zum überschaubaren Kreis der Spiele, die über eine Crossplay Funkion verfügen. Mehr Details...

Mit der Aufnahme in den Game Pass von Microsoft war klar, dass No Man’s Sky in naher Zukunft die langersehnte Crossplay-Funktion erhält. Immerhin kann man sowohl vom PC als auch von der Xbox auf den Game Pass zugreifen. Wie die Entwickler von Hello Games in einem offiziellen Blogeintrag mitgeteilt haben, profitieren alle Plattformen vom neuesten Update (zur Quelle). Folglich ist es fortan auch für Besitzer der PS4 Version möglich, mit anderen Spieler auf dem PC oder der Xbox One zu spielen.

“Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass ab [sofort] PlayStation 4-Spieler, Xbox One-Spieler und PC-Spieler gemeinsam erforschen, reisen, überleben, bauen und Handel treiben können. Aufregend ist, dass sich No Man’s Sky einer derzeit noch recht kleinen Gruppe von Spielen anschließt, die plattformübergreifende Multiplayer-Spiele unterstützen.”

Um Crossplay zu ermöglichen, haben die Verantwortlichen das gesamte Netzwerk-Backend überarbeitet. Aufgrund dessen ist nun eine Verbindung über alle Plattformen hinweg möglich. Als Spieler kann man eine Gruppe erstellen und seine Freunde einladen. Jeder Account verfügt über einen individuellen Code, den man sich im Spiel anzeigen lassen kann. Durch diesen Code lassen sich Spieler zur Freundesliste hinzufügen und somit auch in eine Gruppe einladen. Innerhalb dieser Gruppe symbolisieren Icons, von welcher Plattform der jeweilige Spieler kommt. Künftig ist es zudem möglich, in der Weltraumanomalie auf Spieler zu treffen, die auf einer anderen Plattform spielen.

No Man’s Sky ist ein Spiel, in dem man selbstständig ein unvorstellbar riesiges Universum erforschen kann. Während seiner Erkundungsreisen wird der Spieler hierbei immer wieder auf Orte treffen, die individuelle Merkmale besitzen und somit eine völlig andere Vorgehensweise voraussetzen. Nach einer Releaseverschiebung ist der Titel am 10. August 2016 für PC und PlayStation 4 erschienen. Wie gut das Spiel bei uns abgeschnitten hat, erfahrt ihr in unserer Review (direkt weiterleiten). Diese ist allerdings mehrere Jahre alt. Seit der Veröffentlichung hat sich vieles verändert – zum Positiven.

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen