Netflix – Plant der Streamingdienst den Einstieg in die Gamingbranche?

Alle News Videos | Streaming | Filme

Noch hat Netflix das Ganze nicht bestätigt, dennoch wird aktuell vermutet, dass der Streamingdienst Interesse an der Gamingbranche zeigt.

Netflix soll angeblich mehrere Branchen-Veteranen kontaktiert haben. Es wird berichtet, dass das Unternehmen einen eigenen Abo-Dienst geplant hat. Dort sollen die Abonnenten, gegen eine monatliche Gebühr, Zugriff auf eine bestimmte Anzahl an Spielen haben. Wie viel dieses Angebot kosten bzw. was es beinhalten wird bleibt bislang offen. Auch ob es sich um einen Streamingdienst wie „Twitch“ handeln wird oder sich in Richtung „Google Stadia“ entwickeln werden bleibt abzuwarten.

Neu auf Netflix – Das kommt im Juni 2021

Mitarbeiter der Webseite „Polygon“ haben sich daraufhin mit Netflix in Verbindung gesetzt. Allerdings wollte ein Sprecher des Unternehmens die Gerüchte bisher nicht bestätigen und gab lediglich bekannt: „Unser Mitglieder schätzen die Vielfalt und Qualität unserer Inhalte. Daher haben wir unsere Angebote mit der Zeit kontinuierlich erweitert – von Serien bis hin zu Dokus, Filmen, lokal-sprachlichen Originals und Realityshows.“

Somit wurde es Seitens Netflix weder bestätigt, noch dementiert. Uns bleibt momentan nichts anderes übrig, als die nächsten Monate abzuwarten und zu sehen wie sich die Dinge entwickeln.

Tagged

1 thought on “Netflix – Plant der Streamingdienst den Einstieg in die Gamingbranche?

  1. Ist eigentlich ne sehr krasse Idee von denen. Ich meine Spiele von stranger things, Haus des Geldes, Breaking Bad und und und könnten nicht nur kommen, sondern auch Lücken füllen Story technisch bzw. sogar einen anderen Winkel aufzeigen. Serien und spiele zu vereinen gerade in Bezug auf die Story bietet eben nahezu unendlich viel Potenzial.
    Es gibt halt keine Platform die mehr Hits an Serien liefert wie Netflix und es schafft immer wieder neue Marken zu etablieren.

Kommentar verfassen