Alle NewsMicrosoft-Dokument bestätigt: PS6 und Xbox Series X/S-Nachfolger in Arbeit

Microsoft-Dokument bestätigt: PS6 und Xbox Series X/S-Nachfolger in Arbeit

Microsoft-Dokument

- Advertisement -

Falls Microsoft die Übernahme von Activision Blizzard vollzieht, wird Call of Duty ebenfalls Teil des Xbox-Unternehmens. Microsoft hat bereits Sony zugesichert, dass der Multiplayer-Shooter bis zum Jahr 2027 auf den PlayStation-Konsolen verfügbar sein wird. Nach diesem Zeitpunkt wird Microsoft die Situation erneut prüfen.

Ein öffentlich zugängliches Dokument der Competition and Markets Authority, der Wettbewerbsbehörde des Vereinigten Königreichs, befasst sich mit der möglichen Verzerrung des Wettbewerbs durch den Xbox-Deal. Das Dokument gibt indirekt Hinweise darauf, wann die Nachfolgekonsolen für Xbox Series X/S und PS5 auf den Markt kommen könnten.

Die PS5 und die Xbox Series X/S werden voraussichtlich im üblichen Zyklus veröffentlicht. Normalerweise bringen Sony und Microsoft alle sieben Jahre eine neue Heimkonsole auf den Markt, und laut dem Dokument wird sich dies nicht ändern. Wenn Microsoft seine Überlegungen zur Veröffentlichung von Call of Duty auf PS-Konsolen wieder aufgreift, plant Sony gerade die Veröffentlichung seiner nächsten Konsole.

Zitat;
Wenn Sony Interactive Entertainment (SIE) die nächste Generation ihrer PlayStation-Konsole auf den Markt bringt (wahrscheinlich um das Jahr 2027), würde SIE den Zugang zu Call of Duty und anderen Titeln von Activision verlieren. Dadurch wäre SIE anfällig für einen Verlust von Kunden und eine Abnahme ihrer Wettbewerbsfähigkeit.

Quelle

Quelle 2

Die Parteien sind sich einig, dass zu Beginn einer neuen Konsolengeneration einige Spieler ihre Konsolenbesitzentscheidungen überdenken werden. Sie betonen jedoch auch, dass dies ein Ereignis ist, das nur etwa alle acht Jahre eintritt. Die nächste Generation von Konsolen wird voraussichtlich nicht vor Herbst 2028 auf den Markt kommen.

Zusätzlich hat Sony ab 2023 noch fünf Jahre Zeit, um einen Konkurrenten für Call of Duty zu entwickeln. Somit wäre es möglich, dass die PS6 und der Nachfolger für die Xbox Series X/S im Herbst 2028 veröffentlicht werden.

Kaufe deine PlayStation 5 einfach und stressfrei – Tipps für euch

Obwohl Sony und Microsoft bereits mit festen Erscheinungsjahren planen, besteht immer noch die Möglichkeit, dass sich im Laufe der Zeit Änderungen am Veröffentlichungszeitraum ergeben. Der Zeitraum von sieben bis acht Jahren entspricht einem normalen Veröffentlichungszyklus neuer Konsolen. Allerdings können technologische Innovationen oder unvorhergesehene Probleme dazu führen, dass sich der Release der PS6 und des Nachfolgers der Xbox Series X/S verzögert.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft noch nicht in Stein gemeißelt ist. Sollte der Deal zustande kommen, plant Microsoft, neu erscheinende CoD-Spiele auch für PlayStation und Switch verfügbar zu machen. Die Frage ist jedoch, wie lange das der Fall sein wird. Im schlimmsten Fall müsste Sony ab 2028 ohne die beliebte Serie auskommen.

*Unsere Seite enthält Affiliate-Links zu Amazon. Ihr unterstützt uns durch eure Einkäufe, ohne dass zusätzliche Kosten für euch anfallen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Folge uns