Alle NewsLeak: Capcom arbeitet an Resident Evil 1-Remake für 2026!

Leak: Capcom arbeitet an Resident Evil 1-Remake für 2026!

"Resident Evil 1-Remake 2026: Capcoms geheimer Plan enthüllt!"

- Advertisement -

Capcom arbeitet anscheinend an einem Remake von Resident Evil 1, das 2026 rauskommen soll, um das 30-jährige Jubiläum der Survival-Horror-Reihe zu feiern.

Offiziell ist noch nichts raus, aber der Unterhaltungsreporter Daniel Richtman hat die Gerüchte bestätigt, die zuvor von PRE_Alarabiya, auch bekannt als Resident Evil Philosophers, aufgestellt wurden, einem Account der arabischen Resident Evil-Community. Richtman meinte: „Ich habe auch gehört, dass ein Remake von Resident Evil 1 in der Entwicklung ist.“

Resident Evil hat 1996 auf der PSOne das Licht der Welt erblickt und Survival-Horror ins Mainstream-Gaming gebracht, nachdem Alone in the Dark das Genre in den 90ern eingeführt hatte. Capcom hat das Spiel 2002 schon einmal für den Nintendo GameCube aufgepeppt, dabei die Vor-Render-Hintergründe beibehalten, aber die Grafik aufpoliert und neue Crimson Head-Zombievarianten eingeführt.

Das Remake wurde dann 2015 für PS4, PS3, Xbox 360, Xbox One und PC neu veröffentlicht, mit High-Res-Grafik und einem modernisierten Steuerungsschema. Unsere Review dazu kannst du hier lesen.

Übrigens, der Serien-Tipgeber Dusk Golem hat neulich behauptet, dass Resident Evil 9 wahrscheinlich bald angekündigt wird und Anfang 2025 rauskommen soll.

Quelle

Du möchtest die neueste PlayStation 5 kaufen, sei es das Standardmodell oder die schlankere Variante? Wir haben alle Infos, die du brauchst, um die besten Preise zu finden.

Egal, ob du nach dem ultimativen Gaming-Erlebnis suchst oder eine platzsparende Option bevorzugst, wir helfen dir dabei, die perfekte PlayStation 5 zu finden. Unsere Experten haben die besten Angebote recherchiert, damit du das ideale Angebot für dich findest.

Besuche playstationinfo.de, um alle aktuellen Informationen zu den verfügbaren Modellen, Preisen und Aktionen zu erhalten. Verpasse nicht die Chance, deine PlayStation 5 zum besten Preis zu ergattern und tauche ein in die Welt des Gaming-Spaßes!“

Hier findet ihr das BESTE Angebot

Stromsparen durch kluge Nutzung der PlayStation 5: Tipps und Tricks

Eine PS5 Konsole ist weit mehr als nur eine herkömmliche Spielkonsole. Mit verschiedenen Erweiterungen versucht sie, Spieler davon zu überzeugen, keine Konkurrenzprodukte in Betracht zu ziehen. Gerade angesichts steigender Energiekosten ist es wichtig, genauer auf den Stromverbrauch zu achten, um unnötige Ausgaben zu vermeiden.

Besonders im Hinblick auf den Energieverbrauch stellt sich eine gewisse Herausforderung. Doch gerade jetzt, wo die Energiepreise in die Höhe schnellen, ist es umso bedeutsamer, sich damit auseinanderzusetzen. Denn es lohnt sich, Alternativen zu nutzen, um finanzielle Belastungen zu minimieren.

Die PlayStation 5 und die Xbox Series X sind bekanntlich sehr leistungsstark. Doch es geht nicht nur um die Leistungsfähigkeit der Konsolen an sich, sondern auch um die Art ihrer Nutzung. Spieler könnten bestimmte Funktionen eher meiden, da es energieeffiziente Optionen gibt, die zudem kostensparend sind.

Beispielsweise ist die Verwendung der PS5 zum Streamen nicht empfehlenswert. Die Konsolen verbrauchen zu viel Energie, um einfach nur Filme oder Serien wiederzugeben. Beim Streaming von 4K-Inhalten über Plattformen wie Netflix verbrauchte die PS5 allein schon zwischen 70 und 80 Watt – und das kommt zur Leistung des Fernsehers hinzu.

Es ist weitaus kostengünstiger, separate Streaming-Geräte wie das Apple TV 4K oder den Chromecast Ultra zu verwenden. Das Apple TV 4K kann hochauflösende Inhalte von Netflix mit lediglich 6 Watt wiedergeben, während der Chromecast Ultra lediglich 3,4 Watt benötigt. Alternativ kann man auch Apps auf einem Smart-TV nutzen, ohne zusätzliche Streaming-Geräte zu verwenden.

Die PS5 ist nicht optimal geeignet für das Streaming von Diensten wie Disney+, Netflix und Amazon Prime Video. Diese Plattformen bieten vermehrt Inhalte in Dolby Vision und Dolby Atmos an, während die PS5 lediglich auf reguläres HDR10 setzt. Somit liefert sie nicht das beste Bild- und Klangerlebnis.

Durch den Verzicht auf 4K-Auflösung zugunsten von Full HD und die Nutzung älterer PS4-Spiele auf der PS5 lässt sich ebenfalls eine beträchtliche Menge Strom einsparen.

Auch im ausgeschalteten Zustand zieht die PlayStation 5 Strom, weswegen der Standby-Modus deaktiviert werden kann, um den Energieverbrauch zu reduzieren.

Die PlayStation-Reihe hat die Videospielwelt maßgeblich beeinflusst und geprägt. Seit der Einführung der ersten PlayStation im Jahr 1994 hat sie sich als Synonym für qualitativ hochwertiges Konsolengaming etabliert. Die Konsolen beeindrucken nicht nur technologisch, sondern sind auch kulturelle Phänomene, die Millionen von Spielern weltweit begeistert haben.

Durch Innovationen hat die PlayStation-Reihe das Spielerlebnis revolutioniert. Jede Generation, von der ersten PlayStation bis zur neuesten PS5 mit schnellem SSD-Speicher und Raytracing, hat die Grenzen des Möglichen erweitert.

Exklusive Spiele sind ein Markenzeichen der PlayStation-Reihe, die oft zu Ikonen werden. Diese Spiele überzeugen nicht nur durch Grafik und Gameplay, sondern auch durch fesselnde Geschichten und Charaktere.

Die PlayStation hat das Online-Gaming populär gemacht und perfektioniert. Das PlayStation Network (PSN) ermöglicht Online-Spielen, Download und Teilen von Inhalten.

Die Art und Weise, wie Menschen über Spiele interagieren und diskutieren, hat die PlayStation nachhaltig verändert. Fan-Foren, soziale Medien und Streaming-Plattformen sind wichtige Teile der Gaming-Kultur geworden.

Insgesamt hat die PlayStation einen enormen Einfluss auf die Gaming-Welt gehabt. Sie hat technische Innovationen vorangetrieben und Gaming als respektierte Unterhaltungsform etabliert. Die Faszination und Begeisterung für PlayStation sind Beweise für die außergewöhnliche Wirkung dieser Marke auf die Spieler.

 

*Unsere Seite enthält Affiliate-Links zu Amazon. Ihr unterstützt uns durch eure Einkäufe, ohne dass zusätzliche Kosten für euch anfallen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Folge uns