Hogwarts Legacy wurde auf das Jahr 2022 verschoben

.News PlayStation 5

Harry Potter-Fans müssen jetzt stark sein. Denn Hogwarts Legacy erscheint nicht mehr wie geplant 2021, sondern wurde auf das nächste Jahr verschoben.

Die Ankündigung von Hogwarts Legacy hat viele Harry Potter-Fans sicher freudig in die Luft springen lassen. Normalerweise sollte das Open-World-Spiel noch in diesem Jahr erscheinen.

Wie Publisher Warner Bros. und Entwickler Avalanche Software nun jedoch offiziell bekannt gegeben haben, wird Hogwarts Legacy auf das Jahr 2022 verschoben. Grund dafür ist, dass die Entwicklung mehr Zeit in Anspruch nimmt als erwartet.

“Die bestmögliche Erfahrung für die ganze Zauberwelt und Gaming-Fans ist für uns von größter Bedeutung, weswegen wir dem Spiel die Zeit geben, die es braucht.”, heißt es im Statement.

Habt ihr euch auf Hogwarts Legacy gefreut?

 

Warner Bros. Games kündigt Hogwarts Legacy an

Quelle

Teilen
Tagged

3 thoughts on “Hogwarts Legacy wurde auf das Jahr 2022 verschoben

  1. Schade schon, aber war leider zu erwarten! Die jetzige Situation ist einfach besch… um ein Projekt mit so vielen Verzahnungen schnell über die Bühne zu bekommen! Dafür wird es sicher ein super Game!!

Kommentar verfassen