Gran Turismo Sport

Gran Turismo Sport – Support wird heruntergefahren

.News

Seit mehreren Jahren ist Gran Turismo Sport nun im Handel erhältlich und erhielt seitdem regelmäßig neue Inhalts-Updates. Nun haben die Verantwortlichen angekündigt, dass der Support heruntergefahren wird.

Die Entwickler von Polyphony Digital sind dabei den aktiven Support von Gran Turismo Sport zu beenden. Die PS5 scheint wichtiger zu werden.

Via Twitter hat sich der Producer von Gran Turismo zu Word gemeldet und verraten, wie es 2020 mit dem aktuellen Ableger Gran Turismo Sport weitergeht (zum Twitter Account). Laut seinen Aussagen können sich die Spieler in dieser Woche über neue Fahrzeuge freuen. Langfristig ist jedoch mit weniger neuen Inhalten zu rechnen. Die Entwickler fahren den Support allmählich herunter.

Bereits die neuen Inhalte in dieser Woche verdeutlichen den künftigen Trend. Lediglich drei neue Wagen gelangen ins Spiel. Im Detail handelt es sich wahrscheinlich um den Fiat 500, den Nissan 180SX und den Aston Martin DBR9. Die Entwickler von Polyphony Digital arbeiten seit längerer Zeit an der Verbesserung ihrer Marke. Gran Tursimo Sport wurde bereits mit 120 Bilder pro Sekunde im Rahmen einer Messe präsentiert. Es ist naheliegend, dass wir uns anlässlich der kommenden PS5 über ein brandneues Gran Turismo freuen können.

Gran Turismo Sport ist bereits seit dem 17. Oktober 2017 im Handel erhältlich. Da es sich um einen exklusiven Titel handelt, steht lediglich eine Version für die PlayStation 4 und die entsprechende Modelle (Slim und Pro) zur Verfügung. Für die Entwicklung war und ist weiterhin Polyphony Digital verantwortlich. In unserem Test konnte der Titel kein hervorragendes, aber durchaus solides Ergebnis erreichen (zur Review). Seitdem hat sich aber einiges getan.

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen