-0.3 C
Berlin
Dienstag, Dezember 7, 2021
StartAlle NewsGhost of Tsushima - Speicherbedarf des PS5-Director's Cut bekannt

Ghost of Tsushima – Speicherbedarf des PS5-Director’s Cut bekannt

Wer den Director’s Cut von Ghost of Tsushima spielen möchte, muss mit etwa doppelt so viel Speicherbedarf rechnen als noch die PS4 Version zum Release.

Ghost-of-Tsushima-PlayStationInfo

Ghost of Tsushima bekommt im August 2021 einen Director’s Cut spendiert. Neben allen bisher erschienen Updates, wird auch der Koop-Multiplayer-Modus mit an Bord sein. Außerdem wird das Open-World-Abenteuer um Samurai Jin Sakai mit einem Story-DLC erweitert und bringt einen neuen Schauplatz mit sich.

Der Speicherbedarf wird demnach höher ausfallen, als noch das PS4-Original letztes Jahr. Vorerst ist jedoch erst einmal die Größe der PS5-Version bekannt, die man im amerikanischen PSN-Store nachlesen kann. So müsst ihr für die PS5-Version mit knapp 60 GB Speicherbedarf rechnen.

Damit ist der Director’s Cut etwa doppelt so groß als damals auf der PS4 zum Release. Denn war Ghost of Tsushima etwa 35 GB groß. Danach wurden etwa 18 GB Updates nachgereicht.

Neben dem neuen Schauplatz der Insel Iki, wird der Director’s Cut auch mit einigen Verbesserungen daher kommen. Darunter fallen beispielsweise bis zu 60 FPS, 4K-Auflösung, 3D-Audio und kürzeren Ladezeiten. Des Weiteren wird das Spiel das haptische Feedback und die adaptiven Trigger des DualSense-Controllers unterstützen. Außerdem wird die japanische Sprachausgabe nun Lippensynchron sein.

Freut ihr euch auf den Director’s Cut?

Ghost of Tsushima feiert einjähriges Jubiläum

Kommentar verfassen

Most Popular