Far Cry – Rückkehr eines Bösewichts?

.News

Der Schauspieler Michael Mando startete kürzlich ein Reddit AMA (Ask Me Anything). Dort deutete er eine mögliche Rückkehr seiner Rolle aus Far Cry 3 an.

Far-Cry-3-Wallpaper

In den meisten Videospielen sind es die Helden, die die Handlung erst zu etwas Besonderem machen. Ein toller Charakter definiert das Spielerlebnis und bleibt einem womöglich noch jahrelang in Erinnerung. In gewissen Fällen gilt dasselbe aber auch für den Bösewicht. Ein solcher Fall ist wohl Vaas Montenegro.

Vaas Montenegro ist der zweite Antagonist aus Far Cry 3 und wohl einer der bekanntesten Bösewichte der Videospielgeschichte. Auch Jahre nach der Veröffentlichung von Spiels begeistert er nach wie vor zahlreiche Fans. Sogar Gamer, die Far Cry nie spielten, wissen zumindest ihn mit dem Spiel in Verbindung zu bringen.

Acht Jahre nach Release wird nun über eine Rückkehr des Schurken spekuliert. Auslöser dafür war eine Reddit AMA des Schauspielers Michael Mando. Der Schauspieler, den viele auch als Nacho aus Better Call Saul kennen dürften, war damals der Darsteller und Sprecher von Vaas. Angesprochen auf seine Rolle als Far Cry-Fiesling geriet Mando ins schwärmen. Am interessantesten war jedoch sein Abschlusssatz. Er beendet seine Schwärmerei mit “Wer weiß…vielleicht werde ich die Rolle sehr bald wieder spielen?”.

Ob tatsächlich mehr dahinter steckt, oder Mando sich nur einen Scherz erlaubte bleibt natürlich noch abzuwarten. Auch in welcher Form diese Rückkehr stattfinden könnte, steht momentan noch komplett offen. Einzig ein Sequel kann aufgrund des Far Cry 3 Endes wohl ausgeschlossen werden. Auf was es schlussendlich auch hinausläuft – wir würden eine Rückkehr des “geliebten Bösewichts” definitiv begrüßen.

Quelle

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen