24.3 C
Berlin
Samstag, Juli 2, 2022
StartAlle NewsDie PS4 soll wohl die PS5-Knappheit abfangen!

Die PS4 soll wohl die PS5-Knappheit abfangen!

Sony will wohl mehr PlayStation 4 Konsolen statt PS5 Konsolen produzieren!

Laut einem aktuellen Bericht von Bloomberg, wird die PS4 mindestens noch bis Ende des Jahres produziert. Somit möchte man den Mangel an PS5-Konsolen etwas abfangen.

Um auf die große Nachfrage der PS5 zu reagieren, soll sich Sony wohl dazu entschlossen haben, die Produktion der PS4 noch mindestens bis Ende 2022 fortzusetzten. Das sagt zumindest ein aktueller Bericht von Bloomberg.

Zitat;

A Sony spokesperson confirmed PS4 production would continue this year and said the company had not planned to stop making the console. “It is one of the best-selling consoles ever and there is always crossover between generations,” the company said. Quelle

Also das ganze Thema rund um die PS5 und die Beschaffung wird sich wohl auf lange Sicht nicht entspannten.

Somit möchte Sony interessierten Käufern wohl einen günstigeren Einstieg in das PlayStation-Ökosystem ermöglich, um später wenn möglich auf eine PS5 umzusteigen.

Damit wird die Produktion also um ein ganzes Jahr verlängert. Denn ursprünglich war die Herstellung der PS4 von 2013 bis Ende 2021 geplant. Laut der Quelle in dem Bloomberg-Bericht, soll sich Sony jedoch Ende 2021 dazu entschieden haben, die Produktion bis Ende 2022 zu verlängern.

Offiziell bestätigt sind diese Informationen jedoch nicht. Somit muss abgewartet werden, wie die offizielle Stellungnahme von Sony lautet.

Wäre die PS4 eine Alternative zur PS5 für euch?

PlayStation 5 Verfügbarkeit/kaufen Januar 2022

Quelle

Meldung zum Thema PS4 – PS4 Pro Konsolen Produktion einstellen.

PS4 Pro – Streicht Sony die Konsole aus dem Sortiment? Ja das tun sie *Update 2

Allem Anschein nach nimmt Sony die PlayStation 4 Pro aus dem Sortiment. Muss die Konsole etwa der PlayStation 5 weichen?

Kurz vor Weihnachten sind im „Playstation Direct“ US-Online-Store sowohl die PlayStation 5, als auch die PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro ausverkauft. Dabei hat die Pro-Variante einen neuen wichtigen Hinweis erhalten. Denn Sony hat wohl keine Pläne mehr, die Konsole weiterhin zu produzieren. Der genauer Wortlaut lautet: „Es gibt momentan keine Pläne, dieses Gerät wieder aufzustocken“.

Somit wird wohl die PlayStation 4 Pro, der PlayStation 5 Platz machen müssen. Denn die Last-Gen Konsole kostet aktuell genau soviel wie die PlayStation 5 Digital Edition. Damit wird sie für neue Käufer sehr unattraktiv, zumindest wenn die PlayStation 5 für jeden frei verfügbar ist. Die Standard PlayStation 4 wird wohl weiterhin als günstige Alternative produziert und verkauft werden. Eine offizielle Aussage von Sony liegt jedoch noch nicht vor.

PlayStation 4-Nutzer die noch keine PlayStation 5 oder vielleicht auch noch nicht das Geld für die Next-Gen-Konsole haben, müssen jedoch nicht besorgt sein. Denn die Last-Gen-Konsole soll laut Sony noch bis mindestens 2023 mit Cross-Gen-Spielen versorgt werden. Beispielsweise gehört hierzu das 2021 kommende Horizon Forbidden West. Jedoch möchte Sony natürlich die Spieler so schnell wie möglich auf die PlayStation 5 locken, wie schon die PS Plus Collection beweist, die auf der PlayStation 5 mit besserer Auflösung und flüssigerer Bildwiederholungsrate laufen.

Was sagt ihr zu dem Schritt den Sony hier tut?

Quelle

PS4 Pro kaufen

 

*Update

Ein japanischer Händler hat die ersten PS4-Modelle nicht mehr auf Lager, da Sony die Produktion eingestellt hätte.
PS4-Produktion eingestellt

Ein User hat das Hinweisschild bei einem japanischen Händler entdeckt. Laut diesem Hinweis werden mehrere PS4-Modelle aufgrund der Einstellung in der Produktion nicht mehr verfügbar seien. Bei den Modellen handelt es sich um folgende Exemplare:

PS4 500GB Glacier White
PS4 1TB Jet Black
PS4 1TB Glacier White
PS4 2TB Jet Black
PS4 Pro 1TB Glacier White

Quelle

Bis dato gibt es seitens Sony noch kein Statement dazu, wir halten euch auf dem Laufenden.

 

*Update 2

Sony Japan hat laut GameWatch bestätigt, dass die PS4 Pro und alle weiteren PS4-Modelle bis auf das Slim-Modell mit 500GB zukünftig nicht weiter verkauft werden. Restbestände der entsprechenden Konsolen seien weiterhin im Verkauf. Also solltet ihr mit dem Gedanken spielen euch eine PS4 Pro zu kaufen, lasst euch nicht zu viel Zeit.

Quelle

 

4 Kommentare

  1. Ich kaufe doch aber keine 4 wenn ich eine 5 will, mal abgesehen davon das ich bereits die PS4 besitze. Was macht das für einen Sinn?

  2. Ich will hier jetzt kein Streit anfragen ich liebe ps4 aber ich kann euch nur xbox ans her legen hab mir eine geholt weil ich keine ps5 gefunden hatte und auch einfach zu teuer waren

  3. Eine Logische Sache man hat noch genug Teile auf Lager für die PS4 Ersatzteile.
    AMD hat ja auch die Probleme oder ein anderes Unternehmen von dem Sony die Baustelle bezieht, logisch ist da durch die Konsolen Entwicklung bzw der Bau stoppt oder nur sehr träge läuft.
    Bevor die Mitarbeiter nur da sitzen und nix tun weil es keine PS5 Bauteile gibt, einfach paar PS4 Konsolen zusammen bauen, und alle sind glücklich bis auf die Spieler gut die haben aber auch nix davon wenn AMD Lieferprobleme hat für die PS5 Chips.
    Was mir aufgefallen ist im Großraum Köln und Umgebung war ich in sämtlichen Fialien und über gibt es die XBox X klaa könnte man denken die haben keine probleme doch hat MS diese auch nur es sieht anderes aus, weil die XBX nur als Finanzierung angeboten wird, also 35 Euro im Monat für 2 oder 3 Jahre.
    So mitnehmen und 499 Zahlen ist da auch nicht möglich, das ist ein Angebot Konsole und GamePass für eben diesen Finanzierung Zeitraum.
    Im Ende gibt es genau so wenige XBX Konsolen wie PS5 Konsolen nur die Wahrnehmung sagt es gibt mehr Konsolen der XBX weil sie überall im Laden steht als Finanzierungs Produkt.

Kommentar verfassen

Most Popular