Alle NewsBorderlands-Film: Der Trailer ist da und macht Lust auf mehr

Borderlands-Film: Der Trailer ist da und macht Lust auf mehr

Borderlands-Film

- Advertisement -

Jetzt ist es soweit und der erste richtige Trailer zum kommenden Blockbuster Borderland wurde veröffentlicht. Es sind Fotos im Internet aufgetaucht, die einen Blick auf die Hauptfiguren des Films gewähren.

Die ersten Fotos der Hauptdarsteller wurden im People-Magazin veröffentlicht. Auf einer Gruppenaufnahme sehen wir Cate Blanchett als Lilith, Kevin Hart als Roland, Ariana Greenblatt als Tiny Tina, Florian Munteanu als Tiny Tina und Jamie Lee Curtis als Tannis. Und natürlich dürfen wir Claptrap nicht vergessen, der von Jack Black gesprochen wird.

Auf einem weiteren Foto können wir einen Blick auf Cate Blanchett im Lilith-Make-up und Kostüm werfen. Lilith kehrt zum Planeten Pandora zurück, um ihre vermisste Tochter zu finden, die von Atlas gefangen gehalten wird.

Borderlands (2024) Official Trailer - Cate Blanchett, Kevin Hart, Jack Black

 

Link zum Trailer.

Borderlands: Exclusive Trailer Preview (2024) Cate Blanchett, Kevin Hart | IGN Fan Fest 2024

Die Regie des Films führt Eli Roth, bekannt für Filme wie „Hostel“ und „Thanksgiving Night“. Das Drehbuch stammt von Craig Mazin, dem Mitschöpfer von „Chernobyl“ und „The Last of Us“.

Die Besetzung umfasst neben den bereits genannten Stars auch Haley Bennett, Edgar Ramírez, Bobby Lee, Olivier Richters, Janina Gavankar, Gina Gershon, Cheyenne Jackson, Charles Babalola, Benjamin Byron Davis, Steven Boyer, Ryann Redmond und Penn Jillette.

Regie: Eli Roth

Drehbuch: Eli Roth und Joe Crombie

Screen-Story: Eli Roth

Basierend auf: Borderlands -Videospiel, entwickelt von Gearbox Software und veröffentlicht von 2K

Producer: Ari Arad, p.g.a., Avi Arad, Erik Feig

Executive Producer: Tim Miller, Ethan Smith, Louise Rosner, Emmy Yu, Lucy Kitada, Christopher Woodrow, K. Blaine Johnston, Randy Pitchford, Strauss Zelnick

Cast: Cate Blanchett, Kevin Hart, Jack Black, Edgar Ramírez, Ariana Greenblatt, Florian Munteanu, Gina Gershon, und Jamie Lee Curtis

Handlung: Lilith (Blanchett), eine berüchtigte Kammer-Jägerin mit geheimnisvoller Vergangenheit, kehrt widerstrebend auf ihre Heimatwelt Pandora zurück, den chaotischsten Planeten der ganzen Galaxis. Ihr Auftrag ist es, die verschollen Tochter von Atlas (Ramírez), dem mächtigsten Dreckskerl des Universums, zu finden. Lilith gründet eine unverhoffte Allianz mit einem zusammengewürfelten Team aus Sonderlingen – Roland (Hart), ein erfahrener Söldner auf einer Mission, Tiny Tina (Greenblatt), ein ungebändigtes Mädchen mit Faible für Sprengstoff, Krieg (Munteanu), Tinas muskelbepackter Beschützer, Tannis (Curtis), eine schrullige Wissenschaftlerin, die nichts mehr überrascht, und Claptrap (Black), ein neunmalkluger Roboter. Gemeinsam müssen diese ungleichen Helden sich Aliens und gefährlichen Banditen stellen, um eines der explosivsten Geheimnisse Pandoras zu lüften. Das Schicksal des Universums könnte in ihren Händen liegen – aber sie kämpfen um mehr als das: sie kämpfen umeinander. Basierend auf der zeitlosen Besteller-Videospielreihe – willkommen in den BORDERLANDS.

Bleibt dran für weitere Updates und Einblicke auf playstationinfo.de!

Quelle:https://people.com/thmb/tRyrgskIk6wNZbLIQsseQeiO4-g=/750×0/filters:no_upscale():max_bytes(150000):strip_icc():focal(730×237:732×239):format(webp)/Cate-Blanchett-Borderlands-021924-1-0bd7f6be0cb7411d8e15ea24f009553e.jpg

Quelle

Möglicher Besitzerwechsel: Was bedeutet ein Verkauf für den Entwickler von Borderlands?

Embracer Group erwägt möglichen Verkauf des Entwicklers von Borderlands, Gearbox: Ein bislang nicht bestätigter Bericht deutet darauf hin, dass die Embracer Group in Erwägung zieht, Gearbox Software zu verkaufen. Laut Informationen von Reuters prüft das schwedische Unternehmen verschiedene Möglichkeiten für das Studio hinter „Borderlands“, einschließlich einer möglichen Veräußerung.

Mit Borderlands 3 kommt endlich eine Fortsetzung des verrückten Franchise. Doch kann der Loot-Shooter heutzutage überhaupt noch überzeugen?Wird Gearbox Software bald einen neuen Eigentümer haben? Drei Insider, die anonym bleiben möchten, jedoch angeblich mit der Angelegenheit vertraut sind, teilten Reuters mit, dass die Embracer Group verschiedene Optionen für das Studio hinter „Borderlands“ in Betracht zieht, darunter einen möglichen Verkauf. Zwei dieser Informanten gaben zudem an, dass es Interessenten für eine Übernahme gibt, obwohl das Studio erst im Februar 2021 von Embracer erworben wurde.

Verkaufsstrategie

Gemäß dem Reuters-Bericht arbeitet die Embracer Group mit Goldman Sachs und Aream & Co. zusammen, um eine mögliche Verkaufsstrategie zu bewerten. Obwohl es Interesse seitens nicht näher genannter Drittparteien an einer Übernahme gibt, wurde betont, dass ein erfolgreicher Abschluss nicht gewährleistet ist.

Potenzielle Käufer, hauptsächlich „internationale Spielekonzerne“, haben angeblich Zugang zu Gearboxs Marketingmaterialien, so die Informationen im Reuters-Bericht.

Sowohl die Embracer Group als auch Goldman Sachs haben jegliche Stellungnahme verweigert, als Reuters sie kontaktierte, weshalb unklar bleibt, welche spezifischen Pläne es gibt und was aus einem möglichen Verkauf resultieren könnte. Ebenso sind die potenziellen Interessenten nicht bekannt.

Bereits im Juni kündigte die Embracer Group ein umfangreiches Restrukturierungsprogramm an, das Entlassungen, Studioschließungen und die Streichung von Spielen vorsah. Seitdem hat es mehrere Entlassungen gegeben, und der Entwickler von „Saints Row“, Volition, wurde nach 30 Jahren Tätigkeit geschlossen.

Die Turbulenzen begannen im Mai, als bekannt wurde, dass ein bedeutendes Geschäft in letzter Minute überraschend geplatzt war. Dies führte zur Senkung der Gewinnprognosen und einem Rückgang der Aktienwerte um 40 Prozent.

Wie später von Axios berichtet wurde, handelte es sich bei diesem gescheiterten Geschäft um eine Partnerschaft im Wert von zwei Milliarden US-Dollar mit der Savvy Games Group, die von der saudischen Regierung finanziert wird. Die Verhandlungen zogen sich über sieben Monate hin, bevor Savvy den Deal aufgab.

Gearbox Software ist ein Videospielentwickler mit Sitz in Frisco, Texas. Das Unternehmen wurde 1999 von Randy Pitchford gegründet und hat im Laufe der Jahre eine Reihe bekannter Spiele produziert, darunter die „Borderlands“-Serie, „Brothers in Arms“ und „Duke Nukem Forever.

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Folge uns