11.8 C
Berlin
Donnerstag, September 23, 2021
StartAlle News16 Jähriger Scalper macht knapp 2 Millionen $ mit PS5 Verkauf

16 Jähriger Scalper macht knapp 2 Millionen $ mit PS5 Verkauf

16 Jähriger Scalper macht knapp 2 Millionen Doller mit PS5 und Pokemon Karten Verkauf. Ach ja die Jugend macht schon Sachen :p. An der Stelle Grüße ich alle Reseller die mich immer wieder beim Sneaker kaufen nerven, ihr werdet noch lernen was Steuern sind. So zurück zum Thema.

Also wir regen uns ja alle auf, dass man die PS5 so leicht bekommt, ich meine nicht bekommt. Es ist gerade etwas besser geworden, na ja nicht wirklich. Allgemein solltet ihr mit dem Kauf auch warten, jetzt wo es wohl dieses Jahr eine sogenannte Version 2 geben wird.

Ein jugendlicher hat den Shutdown mehr oder weniger ziemlich lukrativ für sich genutzt und mit dem Verkauf von PS5 Konsolen ein vermögen erwirtschaftet.

So berichtet gamingbible folgendes dazu;

PlayStation 5 Verfügbarkeit Juli 2021

Es wird nicht einfacher durch die unzähligen Scalper da draußen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die wenigen Lagerbestände zu ergattern und zu massiv überhöhten Preisen an immer verzweifelter Kunden weiterzuverkaufen. Diese Leute sind keine Unternehmer. Sie sind einfach Arsch……. .

 

Es ist kein Geheimnis, dass es viele Scalper gibt, die während der Pandemie viel Geld mit dem Weiterverkauf von Produkten verdient haben. Konsolen der PS5- und Xbox-Serie waren sicherlich die heißesten Artikel, aber wir haben auch Whirlpools, Haushaltsgeräte und sogar Pokémon-Karten gesehen, die für viel mehr gekauft und verkauft wurden, als sie wert sind.

 

Wie das Wall Street Journal berichtet, gehört der 16-jährige Max Hayden zu den Scalpern, die im vergangenen Jahr besonders gut abgeschnitten haben. Der High-School-Student aus New Jersey soll im vergangenen Jahr rund 1,7 Millionen US-Dollar Umsatz und 110.000 US-Dollar Gewinn gemacht haben, indem er alle Arten von Artikeln zu überhöhten Preisen verkaufte, darunter Konsolen und Pokémon-Karten sowie wichtigere Artikel wie Heizungen.

Hayden erzählt dem Wall Street Journal, dass er im Jahr 2020 Dutzende von PS5- und Series-Konsolen für bis zu 1.100 US-Dollar weiterverkauft hat – mehr als das Doppelte ihres Werts. Aufgrund seines anfänglichen Erfolgs beschloss er, zu expandieren, und mietet jetzt Lagerflächen mit und zahlt zwei Freunden 15 Dollar pro Stunde, um zu helfen. Er verbringt derzeit 40 Stunden pro Woche im Geschäft und sagt, dass er 2021 noch besser abschneiden sollte, da die Knappheit anhält. Er klingt wie ein toller Kerl, nicht wahr?

Quelle

 

Na ja es gibt schlimmeres, wie wäre es wenn Sony direkt Leute anschreiben würde die schon eine PS5 haben, ob sie noch eine kaufen möchten. Ja so was wäre da schon eher fraglicher und wird bestimmt nie passieren. #Sarkasmus

Aber was ist eigentlich eure Meinung zu Leuten die so was machen also Scalper?

 

 

 

9 KOMMENTARE

  1. Am Anfang waren sie nur nervig, inzwischen Hauptbestandteil meiner täglichen Verwünschungen was schmerzhafte Geschlechtskrankheiten angeht. Aber solang es genug Dumme gibt, die das bezahlen und ja sogar hier gefeiert werden, hat die Seuche wohl vorerst kein Ende. Wenn ich schon keine PS abbekomme, gebt mir doch mal so nen Scalper zum spielen übers WE, ich geb ihn danach auch zurück

  2. Also wenn man mal 1 oder 2 extra bestellt OK aber das is unterste Schublade… Klar OK einmal kann man sowas schon machen wie gesagt sind ja genug in Produktion gewesen und ja man kann Dann schon nen 100 er drauf legen aber die Preise die diese verlangen is zu heftig… Und sry das ich das sage aber wer is bitte so dumm und ungeduldig und kauft sich ne ps5 für 1000 euro oO
    Es gibt viele die warten und hoffen das es den skalpern an den Kragen geht und sie auf ihrem scheiß sitzen bleiben aber nein es gibt echt Idioten die diese spakos unterstützen.. Dann hört das ja nie auf

  3. ne darum geht’s mir ned ich hab mir auch gedacht einfach bei eBay verkaufen alle Dinger. So ein Scalper bot zu programmieren is easy

Kommentar verfassen

Most Popular