PS4 + PS5 – Sony hat eine neue Trophy-Challenge gestartet

Alle News PlayStation 5

Im April könnt ihr an der neuen Trophy-Challenge teilnehmen und neben speziellen Avataren auch bis zu 100 Euro PSN-Guthaben gewinnen. Alles was ihr tun müsst, ist in den vorgegebenen Spielen eine bestimmte Anzahl an Trophäen zu sammeln.

Seit dem 06. April 2021 könnt ihr an einer neuen Trophy-Challenge teilnehmen. Ziel ist es in den vorgegebenen Spielen eine bestimmte Anzahl an Trophäen zu sammeln. Der Zeitraum der Challenge ist vom 06. April 2021 bis zum 03. Mai 2021.

Schafft ihr es in dieser Zeit 15 Trophäen in den ausgewählten Spielen zu verdienen, erhaltet ihr ein Avatar-Pack. Außerdem habt ihr mit etwas Glück die Chance auf einen Gewinn von 100 Euro PSN-Guthaben.

Diese Spiele gehören dazu

Alle Spiele die ihr kostenlos während der Play-at-Home Initiative erhalten könnt, nehmen an der Challenge teil. Außerdem gehören auch die aktuellen PS-Plus Spiele dazu. Somit braucht ihr für die Challenge normalerweise kein Geld in die Hand nehmen, da ihr die Spiele kostenfrei erhalten könnt.

Unter folgendem Link findet ihr die Spiele der Play-at-Home-Initiative:

Einige kostenlose Spiele kommen auf euch zu – Play at Home-Initiative Update

Und hier die der aktuellen PS-Plus Spiele:

PS Plus April 2021 – Diese Spiele erhaltet ihr kostenlos

Sollte ihr die Spiele schon länger besitzen, könnt ihr trotzdem teilnehmen. Es gelten jedoch nur die Trophäen, die ihr im angegebenen Zeitraum erspielt. Schafft ihr es dann insgesamt 15 Trophäen zu gewinnen, erhaltet ihr ein Paket aus zwei exklusiven Avataren. Diese wurden speziell für die April-Trophy-Challenge erstellt.

Des Weiteren könnt ihr nach erfolgter Challenge in der PSN-App am Gewinnspiel für das 100 Euro PSN-Guthaben teilnehmen. Mit etwas Glück gehört ihr dann zu den 5 Gewinnern, die sich über Guthaben in Form von zwei 50 Euro Gutscheinen freuen dürfen. Im folgenden erhaltet ihr die Teilnahmebedingungen.

Diese PlayStation Spiele werden in Kürze von Sony endgültig gelöscht

Lost Words: Beyond the Page – Rührendes aber anspruchsloses Jump´n´Run

Quelle

Tagged

Kommentar verfassen