PlayStation 5 – Event und Enthüllung Ende Februar 2020?

.News

Laut einem aktuellen Gerücht könnte die PlayStation 5 Ende Februar 2020 endlich enthüllt werden. Denn in dieser Zeit findet ein privates Event in der Sony Hall in New York statt.

Der Februar könnte für PlayStation-Fans sehr spannend werden. Denn im zweiten Monat des Jahres soll wohl die PlayStation 5 enthüllt werden. Schon im vergangenen Jahr haben wir von diesem Monat berichtet und auch die PlayStation 4 wurde in einem Februar final vorgestellt. Ein nun aktuelles Gerücht spricht nun von einem gebuchten “privaten Event” in der Sony Hall in New York, dass am 29. Februar 2020 stattfinden soll.

Möglich wäre es also, dass wir an diesem Termin die PlayStation 5 zum ersten Mal zu Gesicht bekommen. Oder doch nicht? Denn wie schon oben erwähnt handelt es sich um ein “privates Event”, für das man selbst keine Karten reservieren kann. Lediglich eine Mailadresse steht für Anfragen zur Verfügung.  Somit ist die Enthüllung der PlayStation 5 damit keinesfalls sicher. Außerdem kann die Sony Hall von jedem gebucht werden und wird etwa für private Geburtstagspartys oder Geschäftsveranstaltungen benutzt. Des weiteren sind auch schon weitere Termine dort ausgebucht.

„Die Sony Hall verfügt über ein hochmodernes technisches System mit umfangreichen Beleuchtungs- und Soundeffektfunktionen. Wir können sogar einen Live-Feed oder eine Meeting-Präsentation für sie anpassen!“ so Sony über die Location.

Eine weitere Möglichkeit

Über einen genauen Termin zur Enthüllung der PlayStation 5 schweigt sich Sony weiter aus. Eine weitere Möglichkeit wäre jedoch auch das „Experience PlayStation“-Event, dass seit dem 14. Januar 2020 bis 16. Februar 2020 stattfindet. Somit ist der Februar 2020 auch hier wieder im Rennen. Wir müssen uns also weiterhin gedulden und abwarten bis Sony die Katze aus dem Sack lässt. Erscheinen soll die PlayStation 5 im Herbst 2020 für einen noch unbekannten Preis.

 

 

 

 

Quelle

 

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen