Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Spieler in Aufruhr: Ubisoft nimmt The Crew 1-Spielern die Lizenzen weg!

Berichten zufolge entzieht Ubisoft den Spielern, die The Crew 1 gekauft haben, die Lizenzen für das Spiel. Dies verdeutlicht erneut, wie unsicher der digitale Besitz von Spielen sein kann, angefangen bei DRM bis hin zum Abschalten von Servern und anderen Faktoren, die die dauerhafte Verfügbarkeit beeinträchtigen können. Ubisoft hat kürzlich alle Server für das 2014 erschienene The Crew abgeschaltet, wodurch das ständig online verfügbare Spiel praktisch unspielbar wurde. Trotz der Hoffnung auf von der Community erstellte Patches, um das Spiel spielbar zu halten, hat Ubisoft den Spielern, die es gekauft haben, die Lizenzen entzogen, wodurch ihnen jeglicher Zugriff verwehrt wird.

Eine auf Reddit geteilte Nachricht auf der Spielebibliotheksseite besagt: "Sie haben keinen Zugriff mehr auf dieses Spiel. Warum schauen Sie nicht im Store vorbei, um Ihr Abenteuer fortzusetzen?" Ubisoft hat sich bisher nicht offiziell zu dieser Angelegenheit geäußert, was zu erheblichem Unmut in der Community geführt hat.

Es ist verständlich, dass Spieler erwarten, dass sie ein Spiel, das sie gekauft haben, auch weiterhin besitzen können, selbst wenn die Server offline sind. Durch den Entzug der Lizenzen schafft Ubisoft jedoch einen Präzedenzfall, der die Vorstellung des dauerhaften Besitzes infrage stellt und wahrscheinlich auf wenig Verständnis seitens des Publikums stößt.

Fallout 5 – Alle Infos zusammengefasst

Die Crew-Server wurden am 31. März offline geschaltet, was zu Berichten führte, dass den Spielern ihre Lizenzen entzogen wurden.

Quelle