17.1 C
Berlin
Freitag, Mai 27, 2022
StartAlle NewsUFL - Die Entwickler des neuen Free2Play Fußballspiels enthüllen die ersten Infos

UFL – Die Entwickler des neuen Free2Play Fußballspiels enthüllen die ersten Infos

FIFA und eFootball bekommen bald Konkurrenz. Diese heißt UFL und nun wurden erste Infos zum Spiel veröffentlicht.

Während der Opening Live Night der Gamescom im Jahr 2021 wurde UFL das erste Mal angekündigt. Nur um dann wieder unter zu tauchen, denn seit her gab es keine weiteren Infos.

Das hat sich aber nun geändert, denn die Entwickler von Strikerz Inc. haben während eines Livestreams einige neue Infos zum Free2Play Fußballspiel veröffentlicht. Bekannt war bisher, dass UFL (Ultimate Football League) kostenlos für PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S erscheinen wird. Außerdem fokussiert sich das Spiel eher auf Online Matches und wird wohl nicht den Umfang eines FIFA erreichen.

Die Online Liga

Wie schon oben erwähnt, wird der Hauptmodus die globale Online Liga sein. Diese ist in eine Divisions-Rankingsystem eingeteilt und weißt euch per Matchmaking Gegner mit gleichem Skill-Level zu. Das Team, dass ich nutzt, dürft ihr selbst zusammenstellen und mit der Zeit weiterentwickeln.

Mit erfolgreichem voranschreiten durch gespielte Partien und Siege werdet ihr immer mehr Möglichkeiten freischalten, mit denen ihr Einfluss auf euer Team habt. Darunter können beispielsweise Spieler-Transfers, Aufstellungen und die Einstellung von taktischen Ausrichtungen fallen. Des Weiteren soll es wohl auch möglich sein neben dem gesamten Team auch einzelne Spieler zu verbessern.

Um so besser ihr werdet, auf um so stärkere Gegner werdet ihr dann treffen. So lange bis ihr dann in die „Premier Division“ aufsteigt, in der ihr um die höchsten Belohnungen spielen könnt. Wie diese letztendlich aussehen, ist bisher noch nicht bekannt.

Weitere Modi

Die globale Online Liga soll zwar der Kern des Spiels sein, jedoch wird UFL auch andere Spielmodi geben. Unter anderem sind die folgenden Modi geplant:

  • 2v2
  • 3v3
  • Online-Partien mit Freunden
  • Offline-Modus
  • Spezial-Events
  • Missionen
  • Herausforderungen
  • Selbst erstellte Turniere

Weitere Infos zu den oben genannten Modi wurden noch nicht verraten.

Die Partner-Clubs und -Spieler von UFL

Vorerst wird UFL wohl kein Lizenzmonster wie etwas FIFA. Trotzdem kooperiert Strikerz Inc. mit echten Fußball-Clubs. Diese Zusammenarbeit soll weit über die optische Präsentation hinausgehen. Möglich wäre es deswegen, dass die untern aufgeführten Clubs auch mit in der Entwicklung beteiligt sein.

Hier die Clubs:

  • AS Monaco
  • Bayer 04 Leverkusen
  • Besiktas Istanbul
  • Borussia Mönchengladbach
  • Celtic Glasgow
  • Glasgow Rangers
  • Schachtar Donezk
  • Sporting Lissabon
  • West Ham United

Wie zu sehen ist, sind sogar Clubs aus Deutschland vertreten. Es fehlen jedoch noch eine Menge anderer Clubs beispielsweise aus Frankreich, Italien oder Spanien. Die Entwickler haben jedoch Clubs „aus der ganzen Welt“ versprochen und wollen weitere Infos in Zukunft mitteilen.

Neben den Vereinen sind auch einige namenhafte Spieler mit von der Partie und fungieren sozusagen als Marken Botschafter für UFL.

Hier die Liste:

  • Cristiano Ronaldo (Manchester United)
  • Kevin de Bruyne (Manchester City)
  • Roberto Firmino (FC Liverpool)
  • Oleksandr Zinchenko (Manchester City)
  • Romelu Lukaku (FC Chelsea)

Ein erste Trailer wurde ebenfalls veröffentlicht. Wie das Gameplay wird kann bisher noch nicht gesagt werden. Die Strikerz Inc. spricht nur davon, dass es sich „spaßig, kompetitiv, realistisch aussehend und direkt“ spielen wird. Auch ein Veröffentlichungsdatum wurde noch nicht preisgegeben. Der Titel soll sich aber schon in den letzten Zügen befinden und somit könnte der Release nicht mehr allzu weit entfernt sein.

UFL - Exclusive Gameplay Reveal Trailer
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Was sagt ihr dazu?

Star Wars 1313 – Die unendliche Geschichte eines Blockbusters + Neues Video

Quelle

 

 

 

 

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Most Popular