So streamst du gemeinsam mit Freunden Filme auf Discord

.News Gadgets | Zubehör | Technik

Ob wir wollen oder nicht, die Corona-Pandemie wird unser soziales Leben wohl auch in der nächsten Zeit noch etwas einschränken und wir werden vielleicht auch weiterhin nicht so viele Möglichkeiten haben, unsere Freizeit zu gestalten, wie sonst.

Zum Glück gibt es heute wenigstens genügend Möglichkeiten mit Freunden und Verwandten in Kontakt zu bleiben, auch wenn man sich nicht

so oft sehen kann. Dank der Möglichkeit über Discord gemeinsam mit Freunden Filme zu streamen, musst du jetzt nicht einmal mehr auf gemeinsame TV-Abende verzichten. Wir erklären dir, wie das Ganze funktioniert, und worauf du dabei achten solltest.

Was ist Discord?

Discord ist eine App, die für verschiedene Dinge genutzt werden kann. Sie ist für Chats, Instant Messaging und Video- und Sprachkonferenzen geeignet und wird vor allem von Gamern genutzt. In der Gaming-Szene ist es auch schon relativ lange bekannt. Erst seit der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen, nutzen es auch darüber hinaus immer mehr Menschen. Dabei ist die App sowohl auf dem Desktop-Computer als auch auf Mobilgeräten wie Smartphone oder Tablet verfügbar.

Bei Discord gibt es zudem eine „Go Live“-Funktion, die es Benutzern ermöglicht, verschiedene Dinge an andere Nutzer zu streamen. Meist werden hier Gameplays gestreamt, aber da die App so einfach zu bedienen ist, wird sie mittlerweile auch häufig genutzt, um Filme oder Serien zu streamen und gemeinsam mit anderen anzusehen.

 

Wie gut funktioniert das Streamen von Filmen mit Discord?

 

Viele sind immer noch der Meinung, dass Discord eigentlich nur für Live-Spiele geeignet ist, dabei ist es durchaus auch möglich, den gemeinsamen Film- oder Serienabend mit Freunden auf den Discord-Server zu verlegen. Was ja gerade jetzt durchaus seine Vorteile hat.

Es ist zwar sicher nicht das beste Programm für derlei Aktivitäten, aber es funktioniert und ist einfach zu bedienen. Es ist zwar ähnlich aufgebaut wie andere Chat-Clients, aber es verfügt auch über eine sehr gute Voice-Chat-Funktion, die man zu jeder Zeit nutzen kann. Das heißt, man kann auch während man etwas anderes tut, in Echtzeit mit anderen sprechen. Besonders ist auch die Bildschirmfreigabe-Option, die es ermöglicht, dass nur einer streamt und trotzdem mehrere zuschauen können.

Wenn man also von ein paar kleineren Mängeln bei der Qualität der Auflösung absieht, ist Discord eigentlich für Aktivitäten, wie gemeinsames Streaming von Filmen, prädestiniert.

 

Wie funktioniert das gemeinsame Streamen von Filmen über Discord?

 

  1. Öffne das Einstellungsmenü und wähle den Reiter Spielaktivität.
  2. Du siehst jetzt alle deine in der letzten Zeit gespielten Spiele und hast auch die Option, ein Spiel selbst hinzuzufügen, wenn du es dort nicht findest.
  3. Wählst du diese Option aus, öffnet sich ein Drop-Down-Menü mit allen aktiven Programmen, die es auf dem PC gibt. Es werden also auch Movie Player, Internetbrowser und so weiter angezeigt.
  4. Öffne also das entsprechende Programm, mit dem du den Film streamen möchtest.
  5. Hast du das getan, wird dir automatisch die Go-Live-Option angezeigt.
  6. Jetzt kannst du quasi so gut wie alles streamen, zum Beispiel auch Netflix oder Ähnliches und kannst es gemeinsam mit Freunden sehen.

 

Es bleibt vielleicht noch zu sagen, dass die Auflösung hier unter Umständen etwas zu wünschen übrig lässt. Dies liegt daran, dass Discord eigentlich nicht für das Schauen von Filmen gemacht wurde. Wen das sehr stört, der kann auch Discord Nitro nutzen. Dieser Dienst ist allerdings nicht kostenfrei.

 

Ist es sinnvoll für Discord ein VPN zu nutzen?

Die Nutzung eines VPN ist auch für das Streamen von Filmen über Discord definitiv eine gute Möglichkeit, um sicher und anonym zu bleiben. Schließlich wird damit deine echte IP-Adresse verschleiert, da du über einen Server deines VPN-Anbieters online gehst. Viele wissen es gar nicht, aber über deine IP-Adresse lassen sich einige persönliche Daten herausfinden. Falls du selbst einmal deine IP-Adresse benötigst, kannst du einfach in deinen Internetbrowser „wie ist meine IP?“ eingeben und schon kannst du sie ganz einfach und unkompliziert erfahren.

Ein weiterer Vorteil der Nutzung eines VPN zum Streamen von Filmen ist, dass du damit auch auf Inhalte anderer Länder zugreifen kannst, die in Deutschland gar nicht verfügbar sind. In diesem Fall musst du einfach einen Server wählen, der sich in dem Land befindet, in dem die gewünschten Inhalte erhältlich sind. So gaukelst du dem Anbieter vor, dass du dich selbst ebenfalls in diesem Land befindest. Du bekommst also sozusagen noch mehr Unterhaltung geboten als diejenigen, die kein VPN nutzen.

Abgesehen davon ist die Verwendung eines VPN für jede Art von Online-Aktivität sehr zu empfehlen, denn Sicherheit und der Schutz deiner persönlichen Daten sollten immer an erster Stelle stehen.

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen