12 C
Berlin
Dienstag, September 21, 2021
StartAlle NewsPS5 - Speichererweiterung könnte im Sommer per Update freigeschaltet werden

PS5 – Speichererweiterung könnte im Sommer per Update freigeschaltet werden

Die PS5 besitzt einen SSD-Erweiterungsslot. Dieser muss jedoch von Sony erst einmal freigeschaltet werden. Das könnte jedoch laut einem aktuellen Bericht schon diesen Sommer soweit sein.

PlayStation-5-Konsole

Der Speicherplatz der PS5 ist einer der größten Kritikpunkte der Next-Gen-Konsole. Denn dieser fällt mit gerade mal 667GB nutzbarem Speicher sehr gering aus. Laut einem Bericht von Bloomberg, könnte sich das jedoch im Sommer 2021 mit einem Update beheben lassen. Denn dann soll der eingebaute SSD-Erweiterungsslot freigeschaltet werden.

Das wären in dem Sinne schon sinnvoll, da aktuell PlayStation 5-Spiele nicht von der SSD verschoben werden können. Denn anders als PS4-Titel müssen diese auf der Hauptplatte bleiben um von der Geschwindigkeit der SSD zu profitieren.

Nun befürchten einige jedoch, dass durch die Erweiterung auch die Lautstärke der PlayStation 5 wieder zunimmt. Denn um eine weitere SSD zu betreiben, benötigt die Konsole mehr Kühlung. Somit müsste die Leistung der Lüfter erhöht werden. Dies ist durch ein System-Update möglich.

Bevor Sony diesen Schritt jedoch geht, möchte der PlayStation-Hersteller laut Bloomberg erstmal weitere Daten sammeln. Erst dann soll die Kühlung angepasst werden.

Würdet ihr gerne mehr Speicher haben und dadurch auch eine lautere Lüftung akzeptieren oder reicht euch etwa der Platz der PlayStation 5?

Im folgenden noch Informationen über externe Lüfter, von denen unbedingt abgeraten wird und erste Details zum PSVR-Nachfolger.

PS5 – Zusätzliche Lüfter schaden mehr als sie nützen

Sony kündigt offiziell den PSVR Nachfolger an!

Quelle

2 KOMMENTARE

  1. Das ist auch dringend notwendig.
    Gut, dass es noch so wenige Games für die PS5 gibt (die mich interessieren), CoD CW macht die Platte ja fast von allein voll…

Kommentar verfassen

Most Popular