16.6 C
Berlin
Montag, September 26, 2022
StartAlle NewsPS4 - Mehr als 70 Millionen verkaufte Konsolen

PS4 – Mehr als 70 Millionen verkaufte Konsolen

Erfahrungsgemäß hält sich Sony mit offiziellen Verkaufszahlen eher zurück. Umso erfreulicher ist es nun, dass man konkrete Zahlen zur PS4 verraten hat. Mehr als 70 Millionen Konsolen gingen bereits über den Ladentisch.

PS4

Interessant ist vor allem, dass im November 2017 mehr als drei Millionen Konsolen verkauft wurden. Es ist davon auszugehen, dass insbesondere der Black Friday und die damit verbundenen Aktionen einen enormen Einfluss genommen haben. Bis zum 3. Dezember 2017 hat Sony zudem mehr als 617,8 Millionen Spiele für die PS4 verkauft. Dabei berücksichtigen die Verantwortlichen sowohl Titel, die in physischer Form im Handel verkauft wurden, als auch Spiele, die über den digitalen Weg zum Spieler gelangt sind. Der noch für Sony Interactive Entertainment tätige Andrew House hat die Angelegenheit wie folgt kommentiert.

„Wir sind erfreut, dass so viele Leute unser einzigartiges Angebot der PS4 genießen und dass eine aufkommende Technologie wie PlayStation VR weiter immer stärkeren Anklang findet. […] Wir werden weiterhin eng mit unseren Partnern zusammenarbeiten, um das Momentum aufrecht zu erhalten und bleiben unerschütterlich bei unserem Ziel, die PS4 zum ‚Best Place to Play‘ zu machen.“

Sony ging allerdings nicht nur auf die PS4 ein, sondern auch auf PSVR. So hat sich das Virtual Reality Headset bereits über zwei Millionen Mal verkauft. Des Weiteren konnten die Japaner mehr als 12,2 Millionen entsprechende VR-Titel im Handel und über den PlayStation Store verkaufen.

9 Kommentare

  1. Sollen langsam die 5 bringen sitze fast nur am pc mit meiner GTX1070 aber auf ps4 gibt es die besseren Titel aber pc bessere Grafik

    Bitte ps5 mit gtx1080Ti Power dann haha

    Aber freut mich das so gut läuft denn ohne Konsole kann mit kaum vorstellen und hoffe sie stirbt nicht aus

Kommentar verfassen

Most Popular